Mittwoch, 20. Juli 2022

Nähprojekt: Shape-Leggings „Turmalin“ – Early Bird Aktion bei Makerist – Stoffabbau Master 2022

[Werbung]

Bauchwegschummelhöschen – oder wie ich an der Wohnungstür Sternchen sah. Letzte Woche trug ich ein tolles, an Bauch und Po eng geschnittenes und figurbetontes Kleid. Natürlich greife auch ich da auf meine Hilfsmittelchen zurück. So habe ich hier eine vor einiger Zeit gekaufte Bauchwegschummelunterhose im Radlerhosenstil drunter gezogen. Oder besser gesagt: Drunter ziehen wollen. Doch an der Wohnungstür musste ich umdrehen. Ich bekam kaum noch Luft. Denn die Shapewear nahm ihren Job sehr ernst. Das kann ich ihr noch nicht einmal verdenken. Doch das war es mir keinesfalls wert. Also habe ich eine leichtere Mogelpackung unter mein Kleid gezogen, allerdings in Slipform. Das war dann auch nicht so das gelbe vom Ei. Rein optisch gesehen.

Also habe ich die Mädels von Annis Team um Rat gefragt. Und so habe ich nach Feierabend innerhalb einer halben Stunde die Leggings „Turmalin“ mit Shape-Effekt von Anni Early Creative zu einer sommertauglichen Bauwegschummelunterhose umfunktioniert. Und na klar, warum sollte das nicht gehen. Meine Befürchtung war nur, dass sie sich eventuell am Bein die ganze Zeit hochrollt. Doch dem ist nicht so. Für mich habe eine Länge von ca. 15 cm ausgehend vom Schritt gewählt. Somit bin auch mit einem ca. 35 cm Stoffstreifen ausgekommen. Damit „Turmalin“ den richtigen Shape-Effekt bekommt, habe ich in den inneren Bund Powernet eingenäht. Für meine „Turmalin“ habe ich den Baumwolljersey „Vanessa“ in Uni Khaki von Swafing vernäht, den ich bei Schnuckidu gekauft habe. Damit Ihr „Turmalin“ in Gänze seht, zeige ich sie Euch auf den ersten Bildern mit meinem Shirt „Rubin“, ebenfalls ein Schnitt von Anni Early Creative. Dieses Shirt habe aus der Eigenproduktion „Mitternachtstraum Farbverlauf“ von Kreatyvchens Welt genäht, gedruckt auf Baumwolljersey. Und natürlich zeige ich Euch auch, wie gut Ihr Eure „Turmalin“ im Sommer unter einem Kleid tragen könnt. Hier am Beispiel des Kleides „Sirens Call“ aus der Feder von sewing epiphanies. Für das Kleid habe ich den Baumwolljersey „Engel & Teufel by Steinbeck – Herzen auf Rot“ von Swafing sowie einen unifarbenen French Terry, beides gekauft bei Schnuckidu, vernäht.

Eure „Turmalin“ könnt Ihr wahlweise aus Baumwolljersey, Viskosejersey oder auch Sportjersey nähen. Anstelle von Powernet für den Shape-Effekt kann alternativ auch French Terry am Bund eingenäht werden. Und ich kann Euch sagen: Das Teil rutscht nicht. Weder am Bund, noch am Bein, noch im Schritt. „Turmalin“ sitzt, wie sie sitzt.

Und nun zur Makerist-Early-Bird-Aktion: Noch bis 14:00 Uhr bekommt Ihr auf alle Schnitte von Anni Early Creative 40 % Rabatt. Ausnahmslos alle Schnitte. Also, wer noch etwas braucht, muss sich beeilen. Denn ich bin mit meinem Beitrag etwas spät dran.

Übrigens: Zum Kleid „Sirens Call“ erzähle ich Euch natürlich bald mehr. Das würde jetzt dann endgültig den Rahmen sprengen. Dann zeige ich Euch das Kleid auch in seiner vollen Pracht. Aber vielen lieben Dank schon mal an Béatrice, dass Du mir den Schnitt zur Verfügung gestellt hast. Ich weiß das sehr zu schätzen.

 

Liebe Grüße
Jana

#stoffabbau #stoffabbau2022 #Stoffabbauchallange22 #stoffabbaumaster22

8 Kommentare:

  1. Ich trage auch sehr gern Radler unter Kleider Shapewäsche mag ich nicht so gern, aber deine Turmalin gefällt mir sehr (:

    Lieber Gruß ♥

    ________________________
    Neuer Post auf meinem Blog TiaMel: Bell HYPOAllergenic Beauty Nail Oil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Durch den Schnitt zaubert sie echt eine sehr schlanke Taille. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau so sehe ich das auch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Das klingt nach einer tollen und bequemen Schummellösung. :) Auf jeden Fall viel besser, als sich total eingeengt unwohl zu fühlen.

    https://www.blog.christinepolz.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, da sagst Du was. Ich hätte mir nicht vorstellen können, den ganzen Tag herumzulaufen und dabei kaum Luft zu bekommen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Hallo Jana, super schick ;) Ein ganz cooles Teil :D LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, ich danke Dir. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.