Mittwoch, 22. Juni 2022

Nähprojekt: Basicshirt „Larimar“ – Stoffabbau Master 2022

[Werbung]

„This call is from Europol“ – und schwupps hatte ich aufgelegt. Diese Anrufe sind nur noch nervig. Gestern hatte ich vier dieser Anrufe auf dem Telefon, dreimal mit scheinbar Berliner Vorwahl. Den ersten Anruf hatte ich verpasst, beim zweiten bin ich mit einem „Hallo“ rangegangen und habe dann, nachdem mir eine weibliche Computerstimme geantwortet hatte, gleich aufgelegt. Tatsächlich habe ich wirklich Angst, dass ich mal auf so einen S*c*h*e*i*ß hereinfalle. Meine Kollegin hatte gestern übrigens ein Dauerklingeln dieser dubiosen Anrufer auf ihrem Handy. Natürlich lasse ich mich am Telefon auf nichts mehr ein. Doch es könnte dann auch durchaus sein, dass ich auch mal einen wichtigen Anruf, der nicht auf Abzocke ausgelegt ist, dann ebenso für einen Fake halte. Also: Seid vorsichtig, denn in der Kanzlei sehe ich leider viel zu oft, dass man trotzdem auf so etwas hereinfällt.

Kommen wir nun zu einem erfreulicheren Thema. Denn in meiner Nähwelt fühle ich mich sicher. Okay, nicht immer, wenn ich dann auf Unstimmigkeiten – um es nett auszudrücken – treffe. Aber das steht auf einem anderen Blatt. Denn mit der lieben Anni von Anni Early Creative gab es meinerseits noch keine Zwistigkeiten. Und mit und in ihren Schnitten fühle ich mich rundum wohl. Daher habe ich mich mal wieder an einen Schnitt gesetzt, der vor ca. einem Jahr erschienen ist. Das Basicshirt „Larimar“, was gar nicht so Basic ist, wie ich finde. Denn diese raffinierten Falten, die zugegeben etwas Geduld beim Nähen erfordern, machen jedes Dekolleté zum Hingucker, egal ob üppig oder zart. Meine „Larimar“ habe ich aus einem Modaljersey in Uni Hellblau genäht, den ich bei Schnuckidu gekauft habe.

Ich habe mich passend für den Sommer für die ärmellose Variante des Shirts entschieden. Die Ausschnitte an Hals und Armen habe ich jeweils mit einem Bündchenstreifen versäubert. Für den Shirtsaum habe ich ebenfalls ein Bündchen aus Hauptsstoff gewählt.

Für „Larimar“ werden Stoffe wie Viskose- und Modaljersey empfohlen.

Und pssst: Ich habe mir wieder ein Gesamtoutfit genäht. Die Hose blitzt auf den Bildern etwas hervor. Der Schnitt befindet sich derzeit noch im Probenähen bei Anni Early Creative, daher darf ich Euch diesen noch nicht zeigen. Aber Ihr könnt Euch schon mal drauf freuen.

 

Liebe Grüße
Jana

#stoffabbau #stoffabbau2022 #Stoffabbauchallange22 #stoffabbaumaster22

6 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Thank you so much, my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Ärmellos ist bei der Hitze ja auch echt praktisch. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, ja, das stimmt. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Ein schönes Shirt! Ich mag schlichte Schnitte mit dem gewissen Etwas, und auch das Hellblau gefällt mir sehr gut :)
    Diese Anrufe kenne ich leider auch. Wenn ich mal rangehe, lege ich da auch gleich auf. Ansonsten google ich die Nummer erstmal und da wird mir dann manchmal schon klar, dass es besser war, bei einem unbekannten Anruf nicht ranzugehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, das ist sicherlich die bessere Strategie. Doch es war eben eine Festnetznummer. Wie dem auch sei, ich finde die Anrufe nur nervig. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.