Freitag, 22. April 2022

Nähprojekt: Shirt „Ka’ala“

[Werbung]

Letztens – also es ist wirklich schon ein paar Wochen her, haben wir Kollegen von der Kanzlei uns etwas beim Asia-Imbiss geholt. Beziehungsweise habe ich meine Kollegin angerufen und meinen Wunsch durchgegeben, damit sie dann das Essen holen kann. Und ich kann Euch gar nicht mehr sagen, was ich ursprünglich genau haben wollte. Auf jeden Fall war es etwas mit Erdnusssoße. Am Mittagstisch hatte ich dann irgendwie kein Essen. Oder doch, denn eines war ja übrig. Doch das hatte ich ja nicht bestellt. Allerdings war meine Erdnusssoße dabei. Wie dem auch sei, ich wollte ja nicht verhungern, also habe ich das vermeintlich falsche Essen gegessen – und siehe da, es war voll lecker. So sehr lecker sogar, dass ich dieses jetzt bei diesem einen Imbiss immer esse. Ein Dank an meine Kollegin. Auch wenn sie sich tausendfach schon bei mir entschuldigt hat. Was nicht notwendig war. Schließlich machen wir alle mal Fehler. Und schon sieht man mal wieder, dass auch Fehler ihre positiven Seiten haben. Egal in welcher Hinsicht.

Eine Überleitung funktioniert heute irgendwie nicht. Denn der Schnitt „Ka’ala“ von peakmade ist keinesfalls ein Fehler. Ihr habt „Ka’ala“ an mir schon als Kleid betrachten dürfen. Doch irgendwann kam im Probenähen die Idee, dass „Ka’ala“ auch als Shirt eine tolle Idee wäre. Und das wollte ich dann auch auf jeden Fall probieren. Dazu habe ich dann einfach das Oberteil wie im Schnitt vorgesehen hergenommen und die Taillenbänder um die gewünschte Länge schräg nach unten hin auslaufend verlängert. Dieses Mal habe ich mich für die Rüschenärmel entschieden – und ich bin echt begeistert. Der Look ist sonst eher nicht so mein Stil, doch ich war echt baff, als ich das Shirt das erste Mal an mir gesehen habe. Und mit dem Stöffchen bildet das Shirt doch eine Symbiose, wie ich finde. Vernäht habe ich eine Eigenproduktion von Glitzerpüppi auf Jersey, die in eine der Glitzerpüppi Boxen enthalten war.

****Kleid Ka’ala****

Ein Traum von einem Kleid.
Mit dem besonderen Herzauschnitt zaubert das Kleid ein wunderschönes Dekolletè.

Eckdaten im Überblick:

  • Größe 34 – 54
  • verschiedene Ärmel
  • verschiedene Röcke
  • Für Anfänger geeignet
  • Du bekommst den Schnitt in A4 und A0
  • Inklusive Beamerdatei

Empfohlene Stoffe:

  • Jersey
  • Viskosejersey

Das Ebook ist unter folgendem Link erhältlich:

https://peakmade.at/shop/

Oder bei Makerist:

https://www.makerist.de/users/peakmade

Auf YouTube findest du auch ein Anleitungsvideo zu dem Schnitt:

https://youtu.be/lQQ-LY27YjQ

Habt Ihr auch schon mal vermeintliche Fehler erlebt, die sich im Nachhinein als Glücksfall herausgestellt haben? Auch wenn es noch so kleine Dinge sind, man muss sich dann auch mal auf kleine „Fehler“ einlassen. Vielleicht wird alles gut. Ganz bestimmt sogar.

 

(Das Schnittmuster „Ka’ala“ wurde mir für ein Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.)

Liebe Grüße
Jana

8 Kommentare:

  1. Auch als Shirt gefällt mir der Schnitt sehr gut, besonders mag ich hier die Ärmel und auch das Muster des Stoffs gefällt mir wieder sehr gut :)
    Konkret fällt mir da gerade nichts ein, ich bin mir aber recht sicher, dass sich auch bei mir mal vermeintliche Fehler doch als Glücksfall herausgestellt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, manchmal sind es ja auch wirklich nur kleine Dinge, die man vielleicht auch gar nicht als wichtig erachtet. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Ich arbeite auch in einer Kanzlei (:
    Das ist wirklich eine tolle Geschichte, so etwas ist mir zwar noch nicht passiert, also dass ich durch einen "Fehler" etwas tolles neues kennengelernt habe, aber ich kann mir das sehr gut vorstellen.

    Lieber Gruß ♥

    ________________________
    Neuer Post auf meinem Blog TiaMel: Tteokbokki aus Reispapier mit Käsefüllung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, das ist mir zuvor auch noch nie passiert. Und es ist ja auch nur eine Kleinigkeit gewesen. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. This is a cute blouse. The neckline and the sleeves are beautiful!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  4. Von der Optik her nicht ganz meins aber der Schnitt gefällt mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh ja, der Schnitt ist echt toll. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.