Montag, 20. Dezember 2021

Nähprojekt: Basicshirt „Larimar“

 

[Werbung]

Heute feiere ich zum 23. Mal meinen zweiten Geburtstag im Jahr. Denn vor 23 Jahren war auf einmal nichts mehr so, wie noch am Tag zuvor. Für mich nicht. Aber auch für meine Familie nicht. Und dieser gilt mein herzlichster Dank. Danke an Dich, liebe Mama, an Dich, lieber Papa und auch natürlich an Dich, liebster Bruder. Ohne Euer blitzschnelles Handeln und beherztes Eingreifen könnte ich heute und hier nicht diese Zeilen schreiben. Und mir fällt es tatsächlich auch immer noch schwer. Schon wieder kämpfe ich mit meinen Tränen. Und jeden Tag aufs Neue mit meinen inneren Dämonen. Dennoch bin ich so unheimlich dankbar, wie sich dann doch alles gefügt hat, wie Herr Zufall dann doch wachend seine Hände über mich gehalten hat.

 

Nach den doch etwas schwereren Worten, die auch ab und zu mal sein müssen, bin ich unheimlich froh, dass ich im letzten Jahr das Nähen für mich entdeckt habe. Denn ja, Nähen ist für mich eine Therapie. Ein Ausgleich. Es gelingt mir beim Nähen tatsächlich, mal nicht zu denken. Ich gebe mich einem Flow hin. Und so ist auch in einem meiner Nähprojekte mal wieder eine „Larimar“ von Anni Early Creative entstanden. „Larimar“ hat den Beinamen Basicshirt, doch der Schnitt ist soviel mehr. Durch den raffinierten und in Falten gelegten Ausschnitt ist dieses Shirt einfach ein besonderes Basic. Und hier kann ja auch mit dem Stoff und dem Stoffdesign gespielt werden. Tatsächlich wollte ich aber mal ein absolutes Basic mit dem speziellen Etwas haben. Also habe ich mich für einen unifarbenen Bambusjersey in Schwarz entschieden, den ich bei SchickimickiStoffkram gekauft habe. Mein erstes Mal mit Bambusjersey. Und ich liebe dieses Hautgefühl. Ich finde, der Stoff fällt einfach schöner und trägt sich auch angenehmer als Viskosejersey. Zumindest für mich. Meine „Larimar“ hat übrigens mit dem erst kürzlich erschienenen Add On lange Ärmel bekommen. Somit kann „Larimar“ nur zu jeder Jahreszeit getragen werden.

 

Hier ein paar Infos zum Add On:

Brauchen wir nicht alle ein paar Basics im Kleiderschrank? Und haben wir dann nicht doch irgendwie den Anspruch, dass genau dieses Basicteil etwas Besonderes haben muss?
Mit dem Schnitt zum Faltenshirt "Larimar" ist dies nun ganzjährig möglich.
Wer „Larimar“ im Sommer bereits als ärmelloses Shirt kennen und lieben gelernt hat, wird sich nun über den treuen Begleiter auch an kühleren Tagen freuen. Denn mit dem Add On zu „Larimar“ sind nun auch verschiedene Ärmellängen möglich. Ob Langarm, Halbarm oder – wie in der ursprünglichen Version – ärmellos: „Larimar“ begleitet Dich durchs ganze Jahr.

Das ist alles dabei:

  • Schnittmuster Gr. 32 – 50 zum Selberdrucken in DIN A4 
  • Beamerdatei mit Ebenen

 

Das Add On Larimar Ärmel ist für 1,50 Euro im Shop von Anni Early Creative erhältlich
https://anni-early-creative.de/produkt/add-on-larimar/
Und das Ebook Larimar gibt´s für 6,90 Euro
https://anni-early-creative.de/produkt/larimar/

 

Ich hoffe, meine Worte zu Beginn haben Euch nicht allzu sehr abgeschreckt, doch „es“ beschäftigt mich derzeit einfach sehr. Ich wünsche Euch nun noch einen schönen Abend.

 

(Das Schnittmuster „Larimar“ inklusive Add On wurde mir für ein Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.)

Liebe Grüße
Jana

8 Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    ein sehr schöner Beitrag und das nicht nur durch deine Nähkünste, sondern auch über deine anfängliche Danksagung an Deine Fam. Ich weiß zwar nicht was vor 23. Jahren geschehen ist, aber ich bin froh, dass Du da bist ! Auch im nächsten Jahr werde ich ein Leser Deiner Seite bleiben und wünsche Dir von Herzen ein gesundes Weihnachtsfest ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, vielen lieben Dank für Deine lieben und warmen Worte. Ich habe zwar Gänsehaut bekommen, aber vor Rührung. Dankeschön. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Deine Worte am Anfang stimmen einen sehr nachdenklich, zweiter Geburtstag, das liest sich alles ganz ganz tragisch :-(
    Der Schnitt vom Larimar Basicshirt gefällt mir super gut, genau diese Art Oberteile liebe ich ♥
    Ganz liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Janina, tatsächlich war alles ganz dramatisch. Mein Papa musste mich tatsächlich zurückholen, wo auch immer ich kurz mal war. Ja, solche Basics wie Larimar sind bei mir auch immer herzlich willkommen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Das Shirt hat wirklich einen sehr schönen Schnitt. Was auch immer geschehen ist, zum Glück ist ja letztendlich alles gut geworden, wenn es einen zweiten Geburtstag feiern kannst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich danke Dir für Deine lieben Worte. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Das klingt ganz danach, als hättest du wirklich unfassbares Glück gehabt! Schön, dass es ein gutes Ende nahm! :)
    Ich finde es immer wieder spannend, deine "Näh-Karriere" zu verfolgen - es waren schon so viele tolle Kleidungsstücke dabei, von denen ich viele auch selbst gerne getragen hätte :)
    Auch das Shirt wäre wieder mal etwas für mich! Ich liebe Basics, finde es aber auch super, wenn sie das gewisse Etwas und Details haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh je, Deinen Kommentar habe ich gerade erst eben unter den Spams gefunden. Das verstehe ich gar nicht. Ich danke Dir jedenfalls für Deine lieben Worte. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.