Dienstag, 30. November 2021

Vorschau auf den neuen Schnitt von Anni Early Creative

 

[Werbung]

Am Mittwoch dürft Ihr Euch auf einen neuen Schnitt von Anni Early Creative freuen. Es wird ein Knaller. Ich wollte jetzt schon ein anderes Wort verwenden, aber dann verrate ich ja schon fast alles.

Sonntag, 28. November 2021

Der Graustufen-Stoffe Adventskalender 2021 – Türchen zum 1. Advent

 

[Werbung]

Wie auch im letzten Jahr wollte – und definitiv: musste – ich für mich einen Graustufen-Stoffe Adventskalender im Jahr 2021 haben. Denn im Jahr 2020 hat mir jedes einzelne Päckchen an den Adventssonntagen eine Riesenfreude bereitet. Und wie Ihr sicherlich bereits bemerkt habt: Im Graustufen-Stoffe Adventskalender sind auch in diesem Jahr wieder vier Päckchen enthalten. An jedem der Adventssonntage wird jeweils eines der Päckchen geöffnet. In diesem Jahr gibt es den Adventskalender in drei verschiedenen Größen. In den Päckchen sind dann je nach Wahl 1,5 m, 2 m oder 2,5 m einer bisher unveröffentlichten und eigens für den Adventskalender entworfenen Eigenproduktion von Graustufen-Stoffe enthalten. Die Preisspanne reicht von 111,90 Euro für die kleine Ausgabe des Adventskalenders bis hin zu 186,50 Euro für die größte Variante. Jede der Adventskalendervarianten enthält auf jeden Fall zwei Päcken mit je einer Eigenproduktion auf Baumwolljersey, die anderen beiden Adventspakete verbergen je zwei Eigenproduktionen von Graustufen-Stoffe auf Sommersweat. Die einzelnen Päckchen sind übrigens im Design der Graustufen-Stoffe Eigenproduktion „Indian Summer“ in verschiedenen Farbvarianten eingeschlagen. Liebe bis ins Detail. So, und nun geht es los. Heute durfte ich das erste Päckchen öffnen, was ich natürlich auch gleich in aller Früh gemacht habe. Das blaue Päckchen mit dem „Indian Summer“ Design war heute an der Reihe.

Montag, 22. November 2021

Nähprojekt: Kleid „Lara“

 

[Werbung]

Natürlich stecke ich schon in der Winterproduktion. Keine Frage. Doch tatsächlich sind einige Projekte noch streng geheim. Also: Psst. Aber Ihr könnt Euch in nächster Zeit auf einige schöne Schnitte freuen. Ich bin mir sicher, dass sie Euch gefallen werden. Und dieses Kleid hier ist zwar ein Sommerkleid. Aber genau genommen habe ich es als Kombikleid zu einem bald folgenden Schnitt genäht. Denn ich habe mit diesem einen – noch geheimen – Schnitt endlich einen Weg gefunden, wie ich ein sommerlichen Kleid das ganze Jahr über tragen kann. Doch das Kleid allein kann ich Euch bereits heute bedenkenlos zeigen.

Mittwoch, 17. November 2021

RC Rennsport: 2. Lauf zum ElbeCup in Magdeburg

 

[Werbung]

Tatsächlich befürchte ich, dass dies mein letztes Rennen für dieses Jahr war. Die Corona-Auflagen machen einen normalen Rennablauf mit ausreichend Startern kaum mehr möglich. Vorwiegend ist nun die 2G-Regel maßgebend, bei welcher ein Teil der Starter nicht am Rennen bzw. auch nur am Training teilnehmen darf. Wie schon im letzten Jahr: Wir müssen es nehmen, wie es ist. Nichtsdestotrotz möchte ich Euch in diesem Beitrag von meinem letzten Rennen am vergangenen Wochenende berichten. Zum ersten Mal durfte ich in Magdeburg beim AMC Magdeburg e.V. fahren. Es stand der 2. Lauf zum ElbeCup an. In der Rennklasse GT-Sport wollte ich am Sonntag mit meinem TAMIYA TT02S an den Start gehen. 

Montag, 15. November 2021

Nähprojekt: Sannys Boyfriend Hoodie

 

[Werbung]

Habe ich nicht tatsächlich in den letzten Wochen mehrmals gehört bzw. gelesen, ich sei stoffsüchtig. Was? Ich? Wie kommen die Leute nur darauf. Nur weil auf den Feedbackbildern im Hintergrund ein unkontrollierter Stoffberg hervorlugt? Okay, zugegeben, der Stoffberg ist wohl dann eher ein Mount Everest unter den Bergen. Und ja, es fällt mir wirklich manchmal schwer, bei einem megageilen Stoffdesign einfach wegzusehen. Weiterzuscrollen. So zu tun, als wüsste ich nichts von dem einen Stoffdesign, welches ich noch nicht in meiner Sammlung habe. Schließlich muss ich dann auch an meinen Kontostand ab und zu denken. Aber so ist das nun mal: Ein Hobby kostet Geld. Und wenn ich mich dann selbst im Alltag mit einem wundervollen Stöffchen beglücken kann, bin ich wie en kleines Kind. Ja. Ihr habt Recht. Also: Mein Name ist Jana und ich bin stoffsüchtig.

Sonntag, 14. November 2021

Nähprojekt: Sannys Boyfriend Hoodie

 

[Werbung]

Wahhhhh, Ihr Lieben, ich habe heute doch tatsächlich meinen allerersten Podestplatz im RC-Rennen eingefahren – mal abgesehen von dem einen Rennen in Braunschweig, als wir nur zu zweit gestartet waren. Ich weiß, das hat nicht wirklich etwas mit dem Nähen zu tun. Doch ich musste meine Riesenfreude bereits heute mit Euch teilen. Was für Adrenalinschübe.

Donnerstag, 11. November 2021

Der Graustufen-Stoffe Adventskalender 2021

 

 

[Werbung]

Vor nun anderthalb Jahren hat bei mir die Sache mit dem Nähen angefangen. Zunächst wollte ich es nur mal so ausprobieren. Die genaue Intention weiß ich gar nicht mehr. Also habe ich meine Tante gefragt, ob sie derzeit ihre 30 Jahre alte Nähmaschine braucht. Das war nicht der Fall. Und dann habe ich erst einmal einen Beutel genäht, dann kamen Mund-Nasen-Abdeckungen dazu. Und irgendwann stieß ich auf „Hanni“, dem Schnitt für ein Bindekleid von Graustufen-Stoffe. Ja, so hat alles angefangen und ich wurde immer mehr zum Fan. Mittlerweile besitze ich auch alle Schnitte von Graustufen-Stoffe. Und bereits im letzten Jahr hatte ich mir einen Graustufen-Stoffe Adventskalender gegönnt. Und ich habe kein einziges Mal diese Entscheidung bereut. Ich war so froh, als es hieß, dass es auch für 2021 einen Adventskalender geben wird. Ich hoffe, dass es auch 2022 einen geben wird, auch wenn ich noch gar nicht weiß, was sich dieses Jahr in den vier Päckchen befindet. Ja, der Stoffadventskalender besteht aus vier Türchen. An jedem Adventssonntag wird eines der hübsch verpackten Pakete geöffnet. Darin befinden sich dann bisher unveröffentlichte Designs und Eigenproduktionen von Graustufen-Stoffe. Ich bin schon gespannt. Übrigens: Das Geschenkpapier, mit dem die einzelnen Päckchen hübsch verpackt sind, ist im Design der Eigenproduktion „Indian Summer“ gehalten. Tatsächlich eines meiner Favoritendesigns des laufenden Jahres. Ich besitze es in fünf Farbvarianten. Der Adventskalender ist schon seit einigen Tagen bei mir eingezogen. Doch ich wollte für die Dekoration noch etwas eigenes Basteln. So ist dann gestern ein Tür- bzw. Fensterkranz fertig geworden. Und dieser durfte dann zur Einstimmung schon mit auf das Foto.

Dienstag, 9. November 2021

Buchrezension: Christiane Tramitz „Das Dorf und der Tod: Kriminalroman nach einer wahren Begebenheit“

 

[Werbung]

Über das Buch
Eine furchtbare Entscheidung, die hundert Jahre zurückliegt. Eine ausgelöschte Familie. Und ein Dorf, das bis heute schweigt.

Donnerstag, 4. November 2021

Nähprojekt: Bohokleid „Faye“

 

[Werbung]

Wie ich ja hier und da immer mal durchblicken lasse, mag ich Bücher total gern. Doch manchmal fehlt mir die Zeit zum Lesen. Als ich dann letzte Woche im Bad auf der App meines bevorzugten Radiosenders einen True Crime Podcast hörte, dachte ich mir, vielleicht probierst Du es mal mit Hörbüchern. 

Mittwoch, 3. November 2021

RC Rennsport: LE Trophy in Leipzig

 

[Werbung]

Am vergangenen Wochenende fand das erste Rennen zur LE Trophy in der Saison 2021/ 2022 statt. In Leipzig habe ich doch tatsächlich vor ziemlich genau zwei Jahren mein allererstes Onroad Rennen absolviert. Und ja, die Strecke mag ich total gern, auch wenn sich Steffen immer wieder ein neues Layout einfallen lässt. Am Trainingssamstag war ich nicht so sehr zufrieden mit meinem TAMIYA TT02S. Die ersten zwei Trainingsstints liefen noch ganz gut, doch dann schlingerte mein Auto immer wieder. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Querlenkerhalter leicht verbogen war. Doch auch nachdem das Problem behoben wurde, ging irgendwie nicht wirklich was. Ich wusste da schon, dass ich am Rennsonntag nichts reißen werde. 

Dienstag, 2. November 2021

Nähprojekt: WOW-Shirt „Vivianit“

 

[Werbung]

Neben dem Nähen und dem RC-Rennsport ist Lesen eines meiner liebsten Hobbys. Allerdings kann ich bedauerlicherweise nicht alle drei Dinge zur gleichen Zeit machen. Daher wünschte ich mir manchmal 72-Stunden-Tage, ohne dass ich mal zwischendurch schlafen müsste. Widme ich mich dem einen Hobby, habe ich doch tatsächlich dem anderen Hobby gegenüber ein schlechtes Gewissen. Wem geht es noch so? Naja, jedenfalls möchte ich keines dieser drei Dinge in meinem Leben missen.

Montag, 1. November 2021

Buchrezension: Vera Seda „Die harte Lust des wilden Westens“

 

[Werbung]

Über das Buch
Mara und Lydia. Zwei Frauen, zwei Geschichten.

Mara wird von ihrer Tante gezwungen, auf den neuen Kontinent Amerika zu reisen, um dort als Hure zu arbeiten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.