Sonntag, 3. Oktober 2021

Nähprojekt: Basic Pullover „Peridot“

 

[Werbung]

Habt Ihr eigentlich schon mitbekommen, dass alle Schnitte von Anni Early Creative nach Edelsteinen benannt sind? Angefangen bei „Ametrin“, eine Kombination aus Amethyst und Citrin, gefolgt von „Larimar“, auch als Alaska Jade bekannt. Zeitgleich kam dann das Cardigan-Freebook zu „Crystal“ heraus. Der Abendkleidbaukasten wurde nach dem Edelstein Opal benannt, der genau so vielfältig ist, wie eben der Schnitt zum Kleid „Opal“. Und dann kam Jade auf den Markt, die es ebenso in vielen Farbvarianten gibt wie sich der Schnitt gestalten lässt. Seit jeher haben Edelsteine eine bestimmte Anziehungskraft auf mich, dabei bin ich gar nicht so der Typ, der an die Heilwirkung derer glaubt. Und dennoch: Etwas Magie strahlen sie schon aus. Schon in meiner Kindheit war ich fasziniert vom Amethyst. Dieses kräftige Lila hat so eine Power. Und heute bekomme ich immer mehr zu hören, vor allen Dingen aus der Nähgemeinschaft, dass mir die Farbe Lila ausgesprochen gut steht. Wahrscheinlich ist da doch etwas dran, dass jeder Mensch einen bestimmten Edelstein als Begleiter hat. Wer weiß? Von meinen Kolleginnen bekam ich zuletzt einen Edelstein-Roller und einen Gua Sha Stein zum Geburtstag geschenkt. Diese Kosmetiktools hatte ich mir gewünscht, doch ich habe mich nicht über die Edelsteinart geäußert. Und dann öffne ich die tolle Verpackung, und beides war aus Amethyst. Zufall? Nun habe ich nachgelesen, dass gerade der Amethyst seine Energie gut gegen unreine Haut, die ich schon seit meiner Pubertät habe, entfaltet. Ich erkläre den Amethyst jetzt als meinen Edelstein.

 

Der neueste Schnitt von Anni Early Creative wurde „Peridot“ getauft. Dem Peridot werden Heilkräfte zugeschrieben, ebenso, wie die Macht, böse Geister zu vertreiben. Es ist schon interessant, welche Mythen sich um die Edelsteine ranken. Der Schnitt zum Basic Pullover „Peridot“ kann vielleicht keine bösen Geister vertreiben, aber vielleicht böse Gedanken. Denn er zaubert beim Überstreifen ein Lächeln ins Gesicht. Denn durch seinen raffinierten und breiten V-Ausschnitt betont er elegant die Schultern und macht trotz der Oversize-Optik eine tolle Figur. Meine „Peridot“ habe ich aus der Graustufen-Stoffe Eigenproduktion „Galaxy“ in – tata – purple genäht. Dieses Stoffdesign ist auf French Terry/ Sommersweat gedruckt.

 

Hier ein paar Infos zum Schnitt:
Du suchst einen Pulli mit dem gewissen Etwas? Dann ist Peridot genau das Richtige für dich!

Ein legerer Basic Pullover mit ganz besonderem V-Ausschnitt, der ihn zum echten Hingucker macht.
Der V-Ausschnitt wird als breites Bündchen aus Hauptstoff, Bündchenware oder für den zusätzlichen Wow-Effekt aus Bandspitze genäht.
Durch die überschnittenen Ärmel erhält der Pulli einen dezenten Fledermaus-Look.

Du brauchst maximal 1,5 m Stoff bei einer Breite von 1,4 m.

Der Schnitt ist in den Größen 32-56 gradiert.

 

Empfehlung Stoffe:

  • French Terry 
  • Strickstoffe

Schwierigkeitsgrad: fortgeschrittene Anfänger

Das ist alles dabei:

  • Anleitung 
  • Schnittmuster Gr. 32 – 56 zum Selberdrucken in DIN A4 + A0 
  • Beamerdatei mit Ebenen 
  • Lookbook mit Designbeispielen zur Inspiration

 

Ihr bekommt Peridot bis Sonntag, den 03.10.2021, zum Einführungspreis von 3,45 € im neuen Onlineshop von Anni Early Creative und bei TiMe – zeitlose Stoffe und für 4,45 € bei Makerist.
Anni Early Creative: https://www.anni-early-creative.de
TiMe – zeitlose Stoffe: https://www.time-zeitlose-stoffe.de/shop/ebooks/by-anni-early-creative/
Makerist: https://www.makerist.de/users/anni_early_creative

Habt Ihr einen Lieblingsedelstein? Glaubt Ihr an die Mythen und Heilkräfte, die ihnen nachgesagt werden? Ich denke, ein bisschen Wahrheit steckt ja immer in den alten Geschichten.

 

(Das Schnittmuster „Peridot“ wurde mir für ein Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.)

Liebe Grüße
Jana

2 Kommentare:

  1. Auch in diesem Muster gefällt mir der Pulli sehr gut! Und ich muss ebenfalls sagen, dass dir Lila sehr gut steht :)
    Mit Edelsteinen habe ich mich noch nie befasst, wobei ich auch einen Amethyst zu Hause habe (wusste bis zu deinem Post ehrlich gesagt nicht einmal, wie genau der aussieht und dass meiner einer ist :D).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh je, da muss ich ein wenig schmunzeln. Aber ist ja klar, wenn man sich bis dato nicht mit einer Thematik beschäftigt hat. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.