Mittwoch, 13. Oktober 2021

Nähprojekt: Ballonkleid „Belle“

 

[Werbung]

Ganz normaler Schulalltag. Oder doch nicht? Ihr werdet jetzt denken, warum schreibt sie denn über die Schule. Denn sie hat doch keine Kinder. Richtig. Obwohl ich Kinder sehr gern um mich habe. Doch ich bin auch empathisch. Zum Beispiel meiner Kollegin gegenüber. Denn die Schule, die ihr Sohn besucht, wurde am Montag geschlossen. Und nicht etwa aufgrund eines positiven Tests. Nein. Die Schule war in den Räumen verräuchert. In unserer Gemeinde dürfen im März und im Oktober noch immer Gartenabfälle verbrannt werden. Was ich davon halte, tut hier nichts zur Sache. Doch: Ich mag es nicht. Punkt. Alles stinkt und qualmt. Auch heute wieder, weil auch verbrannt wird, wenn es nass draußen ist. Aber zurück zum Thema. Nun ist es so, dass es in der Pandemiezeit mit zum Hygienekonzept gehört, dass die Klassenräume regelmäßig und vor allen Dingen gut durchlüftet werden. Und nun könnt Ihr Euch den Rest ja denken. Der Rauch, durch das Verbrennen in der angrenzenden Gartenanlage entstand, zog durch die Räume, so dass die Schüler teilweise Kopfschmerzen und schlecht Luft bekamen. Und die Fenster geschlossen halten, ging ja auch nicht, denn dann können die Hygienemaßnahmen nicht eingehalten werden. Damit hieß es: Unterrichtsschluss. Ein Teufelskreis. Wann kommen wir da nur wieder raus?

 

Eine Überleitung fäll mir jetzt arg schwer. Aber das ist ja auch nicht schlimm. Ich zeige Euch jetzt einfach mein Ballonkleid „Belle“ von Graustufen-Stoffe. Dieser Schnitt hat es mir echt angetan. Ich mag die Taschen so verdammt gern. Und dieser sportliche Schick – ja, ich liebe ihn. Meine „Belle“ habe ich in der Langarmversion, mit Halsbündchen und Saumabschluss genäht. Dazu habe ich einen unifarbenen Sommersweat in Petrol von Swafing Stoffe gewählt, den ich bei Graustufen-Stoffe gekauft habe. Ganz ehrlich: Ich finde die Farbe so genial schön. Würde ich nicht selbst nähen, hätte ich sie niemals an mir ausprobiert.

 

Das Ballonkleid „Belle“ kann aber auch mit Kurz- und Dreiviertelarm gestaltet werden. Zudem ist im Schnittmuster die Option für einen Loopkragen mit Schleife integriert. Das gibt dem Look dann noch zusätzlich etwas Außergewöhnliches. Die Nahttaschen sind natürlich ebenso optional. Für den unteren Saum könnt Ihr zusätzlich ein Saumbündchen annähen. Dann wird die Ballonform noch mehr definiert.

 

„Belle“ gibt es zum Preis von 5,99 Euro im Graustufen-Stoffe Shop:
https://bit.ly/3iMxfpA

 

Wie sieht es denn mit dem Schulalltag Eurer Kinder aus? Gibt es denn mittlerweile wieder eine Regelmäßigkeit? Ich hoffe, dass die Kinder sich langsam wieder zurechtfinden.

 

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Graustufen-Stoffe entstanden.)

Liebe Grüße
Jana

8 Kommentare:

  1. Hallo, das Ballonkleid Belle steht dir wirklich perfekt! Wegen Kindern und Schule kriege ich leider nicht wirklich was mit...
    Viele Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Janina, ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Der Farbton ist echt ein Traum, passt gut zu deiner dunklen Haarfarbe. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Eine gute Mischung aus schick und sportlich irgendwie. 😊 Gefällt mir sehr. 😍

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. HI Jana,
    ich glaube bald bekommst Du von mir eine Bestellung ;) denn wieder ein ganz tolles Kleid !
    LG und schönes Wochenende,Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, Du bist ja lieb. Ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.