Donnerstag, 15. Juli 2021

Nähprojekt: Sommerkleid „Faye“-„Lara“-Mix

 

[Werbung]

Weich, weicher, Viskosejersey von Graustufen-Stoffe. Ja, genauso würde ich die wunderbare Anschmiegsamkeit der Viskosejerseys von Graustufen-Stoffe bezeichnen. Und dann noch in diesem grandiosen Design. Heute Abend, ab 19:00 Uhr, geht die Eigenproduktion „Summer Vibes“ auf eben diesem kuscheligen Viskosejersey in 6 sommerlichen Farben im Graustufen-Stoffe Shop online. Ihr seht ein wunderschönes Seerosendesign mit marmoriertem Effekt. Ich liebe es einfach. Zugegeben, auch ich hatte zunächst Bedenken beim Verarbeiten von Viskosejersey. Ist er doch etwas flutschiger als beispielsweise ein Baumwolljersey. Doch mit der Viskosejerseyqualität von Graustufen-Stoffe hatte ich bisher noch keine Probleme beim Vernähen. Und ist ein Kleidungsstück einmal fertig gesellt, mag man dieses gar nicht mehr ausziehen, denn dieser Stoff ist so weich und zart auf der Haut. Ich bilde mir sogar ein, dass er bei Hitze sogar leicht kühlend auf der Haut wirkt. Aber dies ist ein individuelles Einzelergebnis, wie man so schön im Hinblick auf die Wirkweise von Kosmetik sagen würde.

 

Aus meinem „Summer Vibes“ Design in diesem feurigen Rot habe ich mir ein absolutes Traumkleid „gebaut“. Denn hierzu habe ich zwei Schnitte von Graustufen-Stoffe miteinander kombiniert. Übrigens haben einige Mädels im Hintergrund gemeinsam an einem Sommerdesignnähen gebastelt, bei dem die verschiedenen Schnitte von Graustufen-Stoffe miteinander kombiniert wurden oder es entstanden auch teilweise völlig neue Kreationen. Aber ich greife vor. Seid gespannt, da kommt bald etwas Wunderschönes. Ich kann mich kaum an den Kleidern der anderen Mädels satt sehen.

 

So, nun zu meinem Kleid. Ich wollte immer ein Maxikleid haben, bei dem ich nicht unbedingt die steile Treppe in der Kanzlei meines Arbeitgebers heruntersegele. Denn ja, ich stolpere dort sogar mit einer leicht weiten Haremshose. Also brauche ich Beinfreiheit. Mein erstes Sommerdesignnähprojekt ist dann diese Kreation geworden. Ich habe hierzu das Wickeloberteil sowie das Taillenband des Bohokleides „Faye“ mit dem weiten Zipfelrock des Kleides „Lara“ kombiniert. Und ich muss schon gestehen, dass ich, auch wenn Eigenlob sonst nicht so meins ist, schon sehr stolz auf mich bin. Denn ich finde dieses Kleid total schön. Und auch dieser kräftige Rotton von „Summer Vibes“ passt total gut zu mir. Manchmal muss man Dinge einfach ausprobieren, um zu wissen, dass man genau danach gesucht hat.

 

Wie bereits erwähnt, arbeiteten wir Mädels in einem Sommerdesignnähen an wunderbaren Kreationen rund um die Schnitte von Graustufen-Stoffe. Seid geduldig, es wird sich lohnen. Mehr möchte und darf ich wahrscheinlich auch noch gar nicht verraten.

 

Stellt Euch unbedingt den Wecker auf heute Abend auf 19:00 Uhr. Denn da gibt es die „Summer Vibes“ auf Viskosejersey in 6 aufregenden und wunderschönen Farben. Ich hätte sie tatsächlich am liebsten alle gehabt.

Tragt Ihr gern Maxikleider? Ich finde ja, dass dies immer unheimlich elegant wirkt und so schön an Sommer und an Strand erinnert.

 

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Graustufen-Stoffe entstanden.)

Liebe Grüße
Jana

2 Kommentare:

  1. Das Design finde ich richtig schön! Und auch den Schnitt mag ich sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh ja, den Stoff liebe ich auch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.