Mittwoch, 4. August 2021

Nähprojekt: Ladiesdress „Sophie“

 

[Werbung]

Wisst Ihr, was mir letztens passiert ist? Da bin ich auf dem Heimweg von der Physiotherapie und da liegt auf dem Fußweg vor unserem Haus ein 10-Euro-Schein. Klar, hätte ich diesen gern aufgehoben. Aber mir kam ein Mann entgegen. Ich war vor ihm am Geldschein angekommen, aber ich habe mich nicht gebückt, weil ich mir darüber Gedanken gemacht habe, was der mir vollkommen fremde Mann über mich denken würde, wenn ich den Geldschein an mich nehme. Also gehe ich vorbei, und der Mann bückt sich. Leider erwische ich mich viel zu oft dabei, dass ich mich selbst ausbremse, indem ich überlege, was andere über mich denken.

 

Wo ich mich auf keinen Fall habe ausbremsen lasse, ist beim nagelneuen Schnitt zum Ladiesdress „Sophie“ aus dem Hause Graustufen-Stoffe. Denn dieser Schnitt – ja, so behaupte ich das einfach mal – steht im Prinzip jeder Frau: Kleine oder große Oberweite? Rundlichere Hüften? Figur nicht aus dem Katalog? „Sophie“ kann dank ihrer Anpassungsmöglichkeiten, die auch detailreich im Ebook zum Schnitt beschrieben sind, passend gestaltet werden. Meine hier abgelichtete „Sophie“ habe mit kurzen Ärmeln gestaltet. Da es ein leichter Baumwolljersey ist, empfiehlt es sich, das Brustband doppelt zu nähen, das gibt etwas mehr Halt. Ich habe mich dieses Mal für die Eigenproduktion „Comic Blumen“ von Graustufen-Stoffe auf Baumwolljersey entschieden. Ihr kennt dieses Stöffchen noch nicht? Heute Abend gegen 19:00 Uhr wird dieses schöne Stoffdesign in vier Traumfarben veröffentlicht. Ich habe hier die Farbvariante „Ombre nocturne“ (blau) vernäht. Zudem wird es noch die Farbvarianten „Nuit d’été“ (dunkelrot), „Tarte aux cerises“ (hellrot) und „Lever de soleil“ (bunt) geben.

 

„Sophie“ versprüht für mich Glamour und Eleganz. Und dennoch kann ich sie im Alltag tragen. Dieser Schnitt ist absolut figurschmeichelnd. Und ja, auch ich kann mir sogar ein Dekolleté mit dem raffinierten Ausschnitt zaubern. „Sophie“ erinnert am Oberteil an ein Wickelkleid, dennoch ist es so viel mehr. Am vorderen Ausschnitt befindet sich eine zarte Raffung, die zum Hingucker wird. Und ja, auch der Rücken kann dieses Mal mehr als entzücken, denn auch dieser ist in der Wickeloptik gehalten. Aber alles ganz elegant, so dass bequem ein BH darunter getragen werden kann, ohne, dass dieser hervorblitzt. Das Ladiesdress „Sophie“ ist in den Größen 34 bis 50 gradiert. Am besten eignet sich ein leichter Baumwolljersey für den Schnitt, doch auch Viskosejersey, Modaljersey und sogar French Terry – auch als Sommersweat bekannt – sind denkbar. Und dann gibt es auch so viele Möglichkeiten, wie Ihr Eure „Sophie“ gestalten könnt: Ärmellos, mit kurzen Ärmeln, mit Dreiviertelärmeln und langen Ärmeln. Somit kann „Sophie“ nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über getragen werden. 

 

Selbst eine Anleitung zur Verlängerung zum Maxikleid beinhaltet das Ebook. Und mit einem Petticoat werdet Ihr der Mittelpunkt jeder Party, wenn Ihr möchtet. Ihr seht, das Kleid kann vielfältig und abwechslungsreich gestaltet werden. Und immer wieder ist es ein Highlight, wie ich finde. Ihr merkt, meine Lobeshymnen ebben gar nicht ab. „Sophie“ ist für mich ein bisher einzigartiger Schnitt. Im Übrigen, mal so unter uns: Einmal zugeschnitten, ist das Ladiesdress total schnell genäht. Einen Tipp habe ich für Euch: Achtet auf den Zuschneideplan im Ebook. Damit kann man dann den gewählten Stoff optimal ausnutzen. Und haltet Euch unbedingt an die Maße in der Größentabelle. Dann kann im Prinzip nichts mehr schief gehen.

 

„Sophie“ gibt es derzeit als Einzelebook zum Aktionspreis von 3,99 Euro im Makerist Shop von Graustufen-Stoffe: https://www.makerist.de/users/graustufen_stoffe.
Und natürlich auch im Online Shop von Graustufen-Stoffe: https://graustufen-stoffe.de/de/ebooks/.
Den schönen Baumwolljersey „Comic Blumen“ gibt es ab heute Abend 19:00 Uhr in vier Traumfarben ebenfalls im Online Shop von Graustufen-Stoffe: https://graustufen-stoffe.de/de/eigenproduktionen/.

Was sagt Ihr zum Schnitt? Ich mag diese Weiblichkeit, die „Sophie“ versprüht, unheimlich gern an mir. Denn so wird beinah jede Figur sinnlich und gleichzeitig elegant betont, aber nie zu viel.

 

(Das Schnittmuster „Sophie“ wurde mir für ein Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.)

Liebe Grüße
Jana

12 Kommentare:

  1. This is such a beautiful dress!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  2. Such a beautiful dress. i like pattern and color of it.

    www.exclusivebeautydiary.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana,
    mit diesem schönen Kleid könntest Du auch ausgehen ;) Klasse gemacht !
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, das denke ich auch. Der Schnitt ist richtig elegant. Ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Gefällt mir auch sehr gut. 😍 👗 Ich liebe diesen Schnitt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich danke Dir. Der Schnitt ist fantastisch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  5. Hallo, ich finde den Schnitt vom Kleid traumhaft ♥ Würde mir auch sehr gut stehen!
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Janina, oh, dessen bin ich mir sicher. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  6. Der Schnitt gefällt mir auch total gut! Aber auch allgemein gefällt mir dieses Kleid wieder sehr gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich danke Dir. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.