Mittwoch, 30. Juni 2021

Nähprojekt: Shirt „Rubin“

 

[Werbung]

Schnittmuster-Release

Ja, das Spiel England gegen Deutschland bei der Euro 2020 lief für uns nicht so gut. Und klar, bin ich auch etwas enttäuscht. Aber wisst Ihr was? Es sind alles „nur“ Menschen auf dem Platz. Keine Maschinen. Klar, sie bekommen jede Menge Geld für ihre Auftritte, aber ich denke, das haben die Spieler auch irgendwo verdient. Läuft es gut, sind sie die Helden, läuft es schlecht, stehen sie immenser Kritik gegenüber. Wobei es Kritik und die andere Kritik gibt. Ich persönlich möchte dem nicht ausgesetzt sein. Und was in den vergangenen Jahren erfolgreich verlief, ist dann sofort vergessen. Ich sage: Danke an Joachim Löw, schließlich hat er uns auch gute, wunderbare Fußballjahre beschert. Ich würde noch gern viel mehr in dieser Richtung schreiben, aber das sprengt dann wohl den Rahmen.

Dienstag, 29. Juni 2021

Nähprojekt: Shirt „Elly“

 

[Werbung]

Was für ein EM-Krimi gestern Abend. Erst Kroatien gegen Spanien, dann Frankreich gegen Schweiz. Hammerspiele, Glückwunsch an die Sieger. Ich habe laut gejubelt, so dass unser Kater Oskar laut gemaunzt hat, als wenn etwas Schlimmes passiert ist. Mal sehen, wie der heutige Spielabend verläuft.

Montag, 28. Juni 2021

Nähprojekt: Kleid „Rubin“

 

[Werbung]

Schnittmuster-Release

Die Fußball-EM ist in vollem Gange. Und ja, ich versuche durchaus, mir die Spiele anzuschauen. Dabei bin ich nicht auf eine Mannschaft fixiert, ich mag einfach nur gern Sport sehen. Mal schauen, wie es weitergeht.

Donnerstag, 24. Juni 2021

Gewinnspiel zum Schnitt „Rubin“

 

Bild: Anni Early Creative

[Werbung]

In ein paar Tagen ist es soweit. Die liebe Anni von Anni Early Creative veröffentlicht ihren neuen Schnitt „Rubin“. Und Ihr könnt bei mir über meine Facebook-Seite ein Ebook zum Schnitt gewinnen.

Dienstag, 22. Juni 2021

Nähprojekt: Jumpsuit „Elly“

 

[Werbung]

Der Countdown läuft. Denn ab 19:00 Uhr heute Abend ist es soweit. Die neue Eigenproduktion aus dem Hause Graustufen-Stoffe geht online. Es ist „Hortensia“ auf einem sensationell weichen und auf der Haut total angenehmen Viskosejersey. Also macht Euch schon mal bereit. „Hortensia“ wird es in vier Farben geben: Creme, Hellblau, Dunkelblau und Pink-rosé. Ich trage meine „Elly“ in der cremefarbenen Variante von „Hortensia“. Und soll ich Euch was verraten? Ich liebe Hortensien. Sie waren sogar auf meinen Wunsch hin Bestandteil in meinem Brautstrauß.

Samstag, 19. Juni 2021

Nähprojekt: Jumpsuit „Elly“

 

[Werbung]

Aktionspreis bei Graustufen-Stoffe

„Ich war sofort verknallt bis über beide Ohren“ – um es mit den Worten von Die Ärzte aus „Du willst mich küssen“ zu sagen. Ihr Lieben, mein erster Jumpsuit überhaupt. Der Schnitt „Elly“ aus dem Hause Graustufen-Stoffe ist seit gestern Abend online. Und das Beste: Ihr bekommt ihn das ganze Wochenende über zum mega Aktionspreis von 2 Euro. Was gibt es da groß zu überlegen?

Donnerstag, 17. Juni 2021

Nähprojekt: Shirt „Maila“

 

[Werbung]

Es herrscht immer noch Freebook-Alarm bei Graustufen-Stoffe. Anlässlich des Geburtstages von Swanni vor zwei Tagen gibt es nämlich das Ebook mit Anleitung zum Smokekleid „Maila“ bis auf weiteres als kostenlosen Download bei Graustufen-Stoffe. Liebe Swanni, danke dafür.

Mittwoch, 16. Juni 2021

Nähprojekt: Smokekleid „Maila“

 

[Werbung]

Freebook-Alarm

Unglaublich aber wahr: Die liebe Swanni von Graustufen-Stoffe schmeißt eine Runde. Anlässlich ihres gestrigen Geburtstags bekommt Ihr die Geschenke. Ist das was oder ist das was? Liebe Swanni, von mir kommen noch nachträglich die herzlichsten Glückwünsche zu Dir herübergeflattert. Ich weiß noch, vor etwas mehr als einem Jahr fing ich an, ohne irgendwelche Näherfahrungen auf Eurer Seite zu stöbern. Und dann habe ich mich getraut. Ich habe quasi mit Graustufen-Stoffe nähen gelernt. Vielen lieben Dank dafür. Macht alle mit und lasst doch Swanni auch ein paar Glückwünsche da.

Dienstag, 8. Juni 2021

SCHNUCKIDU Schnucki Box Frauen XL April 2021

 

[Werbung]

Ja, ich weiß. Wir haben Juni. Und ich will Euch jetzt noch ein Stoffpaket aus dem April zeigen? Ja, genau, das mache ich jetzt. Denn das Paket war so zauberhaft, das muss einfach gesehen werden. Ich habe mich im April für die SCHNUCKIDU Schnucki Box Frauen in der XL-Variante entschieden, das heißt, der Hauptstoff ist mit 150 cm Lauflänge enthalten. Die SCHNUCKIDU Schnucki Box ist ein Überraschungspaket mit einem Hauptstoff, einem Kombistoff und Bündchen sowie Nähzubehör und Nähgarn, alles passend auf den Hauptstoff abgestimmt. Der Hauptstoff ist entweder aus Jersey oder Sommersweat. Ansonsten ist der Inhalt vorher unbekannt. Auf der Seite von www.schnuckidu.com gibt es auch noch andere Überraschungspakete, in anderen Größenmengen und auch nach unterschiedlichen Stoffvorlieben. Es gibt die Boxen und Überraschungspakete auch speziell für Mädchen oder Jungs. Die Schnucki Box Frauen XL kam für 34,99 Euro ins Haus. Ich habe mir mittlerweile eine Versandkostenflatrate bei SCHNUCKICU gegönnt. Diese kostet für ein halbes Jahr 9,95 Euro. Ohne diese Versandkostenflatrate würden Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro anfallen. Der Erwerb der Schnucki Box ist an keinerlei weitergehende Verpflichtungen geknüpft, das heißt, es wird kein Abo abgeschlossen.

Sonntag, 6. Juni 2021

Nähprojekt: Bohokleid „Faye“ – Nähwettbewerb bei Graustufen-Stoffe

 

[Werbung]

Endspurt beim FAYE Nähwettbewerb bei Graustufen-Stoffe. Heute ist der letzte Tag für das Voting. Mit zwei Kleidern nehme ich am Nähwettbewerb teil: https://www.facebook.com/graustufenstoffe/photos/pcb.1191306011319829/1191297887987308 und https://www.facebook.com/graustufenstoffe/photos/pcb.1191306011319829/1191297904653973. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn Ihr mir bei diesen beiden Bildern auf Facebook ein Herzchen oder Däumchen schenkt. 

Samstag, 5. Juni 2021

Heute ist „Tag der Organspende“

 

[Werbung]

Ihr Lieben, heute komme ich mal mit einem besonderen Anliegen zu Euch. Vielleicht habt Ihr es schon gehört: Heute ist „Tag der Organspende“. Sicherlich ist dies ein Thema, was wir alle so weit wie möglich von uns wegschieben wollen und meist auch einfach so machen. Uns wird es doch sowieso nie betreffen. Und wenn dann doch? Was ist, wenn ich als Angehöriger in eine ausweglose Situation gelange, wo ich mich entscheiden muss, ob der geliebte Mensch zum Organspender wird oder nicht? Vielleicht würde es einem leichter ums Herz, wenn die Entscheidung uns dann schon durch den potentiellen Organspender abgenommen werden würde. Ich weiß, es ist ein hoch sensibles Thema. Und auch ich muss mit einer gehörigen Distanz, mit einer Art Rationalität im Moment darüber schreiben. Wie komme ich überhaupt auf das Thema? Nun ja, die liebe Autorin Jani Friese hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass heute, am 05.06., „Tag der Organspende“ ist. Wie sinnvoll es doch wäre, auf solch einen Tag mal aufmerksam zu machen. Ganz ehrlich: Heute habe ich gerade mal einen Beitrag von Stefan Klein bei Facebook dazu gelesen. Stefan ist Namensgeber zweier Modellsportrennserien, an denen ich auch teilnehme. Und ein ganz kurzer Beitrag in den Radionachrichten kam. Das war es bisher. Aber vielleicht tut sich ja heute noch was, wir werden es sehen. Jani Friese als Autorin und Intensivkrankenschwester ist mitten im Geschehen, wenn es um das Thema Organspende geht. Mal nur am Rande, aber auch mal akut. Und auch ich interessiere mich schon recht lang für das Thema. Als ich 2005 meine Diplomarbeit schrieb, war das grobe Thema Ressourcenverteilung in der Medizin. Organspenden habe ich nur ganz kurz gestreift, weil ich im Studiengang Betriebswirtschaftslehre nicht zu sehr abschweifen wollte. Doch dann habe ich 2009 das Thema „Modellierung von Priosierungsregeln am Spezialfall der Triage“ in einem Sammelband „Priorisierung in der Medizin: Interdisziplinäre Forschungsansätze“ (Hrsg.: Walter A. Wohlgemuth unc Michael H. Freitag) in einem Aufsatz noch mal aufgegriffen. In diesem Aufsatz geht es unter anderem um Katastrophenfälle, aber auch um Priorisierungsregeln in der Gesetzlichen Krankenversicherung, auch bei der Bestimmung, wer wann und wieso ein Organ bekommt. Viele interessante Gespräche konnte ich auf den Tagungen während meiner Forschungsarbeit führen, insbesondere auch mit Medizinern. So durfte ich auch Prof. Dr. Dr. med. habil. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Eckhard Nagel kennenlernen. Fasziniert hing in an seinen Lippen, als er uns von Forschungsansätzen zur Züchtung von Leberorganen erzählte. Ich stellte mir das damals so vor, einfach durchschneiden und man hat zwei. Klar, dass es nicht so einfach ist, ist mir immer klar gewesen, doch es wäre doch schön, wenn, oder? Aber nun bin ich abgeschweift. Organspende ist für mich also schon immer ein wichtiges Thema. Seit 2008 trage ich auch meinen Organspendeausweis mit mir herum. Allerdings habe ich heute festgestellt, dass ich meinen mal erneuern müsste, denn dort befindet sich noch die Adresse meiner Studienzeit drauf. Die Frage wäre: Würde der Organspendeausweis dennoch gelten? 

Donnerstag, 3. Juni 2021

wootbox April 2021: BADASS Edition

 

[Werbung]

Durch die ganzen Nähprojekte, die mir unheimlich viel Freude bereiten, sind meine anderen Hobbys etwas auf der Strecke geblieben. Zumindest, was die Berichterstattung anbelangt. Doch meine Funko POP! Sammlung ist mir mindestens genauso wichtig wie meine Stoffsammlung. Daher möchte ich es noch nachholen, dass ich Euch meine phänomenale wootbox vom April 2021 in der BADASS Edition zeige, auch wenn wir bereits Juni haben. Ich hatte im April mein Abo der wootbox reaktiviert, weil es dieses Mal zusätzlich zwei Funko POP! Vinylfiguren dazu gab, wenn dann das Abo mindestens drei Monate läuft. Die Gratisfunkos waren zuvor bekannt. Und ich war in diese beiden Figuren sofort verliebt. Zudem wusste ich, dass in der eigentlichen wootbox vom April auch eine Funko POP! Figur enthalten sein würde. Die wootbox ist eine Box gefüllt mit Überraschungen zu Spielen, Filmen und Serien. Der Inhalt bleibt jedes Mal bis zur offiziellen Enthüllung des Themas –meistens – streng geheim. Auf der Homepage www.wootbox.de kann man die Fanboxen erwerben. Meine wootbox kam für 22,99 Euro zuzüglich der Versandkosten in Höhe von 5,00 Euro ins Haus. In der wootbox sind immer Merchandise Artikel wie zum Beispiel T-Shirts, Poster, Sammelfiguren etc. enthalten. Beim Abschluss des Abos kann man auch angeben, ob die Box für eine Frau oder einen Mann sein soll. Und man kann seine T-Shirt-Größe angeben. Das flexible Abo kann man immer bis zum 14. eines Monats kündigen.

Mittwoch, 2. Juni 2021

Nähprojekt: Bohokleid „Faye“ – Nähwettbewerb bei Graustufen-Stoffe

[Werbung]

Vorgestern hatte ich Euch bereits davon berichtet, dass ich mit zwei Kleidern beim FAYE Nähwettbewerb bei Graustufen-Stoffe an den Start gehe. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn Ihr mich beim Wettbewerb mit einem Herzchen oder Däumchen unter den Bildern unterstützen würdet. Meine Wettbewerbsbilder findet Ihr hier: https://www.facebook.com/graustufenstoffe/photos/pcb.1191306011319829/1191297904653973. Und hier: https://www.facebook.com/graustufenstoffe/photos/pcb.1191306011319829/1191297887987308. Die Abstimmung zum Nähwettbewerb ist bis zum 06.06.2021 möglich. 

Dienstag, 1. Juni 2021

Buchrezension: John O'Connell „Bowies Bücher: Literatur, die sein Leben veränderte“

 

[Werbung]

Über das Buch
„Die einzige Kunst, mit der ich mich jemals beschäftige, ist die, bei der ich mich bedienen kann.“ David Bowie

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.