Freitag, 14. Mai 2021

Pflegeroutine mit MIRI proud to be

 

[Werbung]

Ist das nicht herzlich? Eine Kosmetik, die den Slogan „proud to be“ lebt, liebt und im Prinzip gänzlich verkörpert. So lebensbejahend, und das in jedem Lebensabschnitt. Das macht Mut, das gibt einem aber auch die Selbstwertschätzung, die uns doch manchmal abhanden gekommen ist. Das Gesicht der Marke ist die Markengründerin selbst: Miriam Deforth, unter ihren vielen Talenten ist sie zudem auch ausgebildete Kosmetologin und daher im Bereich der Kosmetik zu Hause. Ich kenne Miriam aus dem Teleshopping, sowohl als Moderatorin und nun auch als Marke selbst. Klar, zunächst war ich leicht genervt. Denn: Noch eine Moderatorin, die ihre eigene Kosmetikmarke herausbringt? Und überhaupt: Noch eine Kosmetikmarke? Das ist doch Markt- und Reizüberflutung. Doch als ich vor gut einem Jahr die erste Präsentation auf dem Teleshoppingsender HSE gesehen habe, merkte ich, es ist irgendwas anders. Es ist irgendwie ehrlich. Klar, es wird immer viel erzählt und gar versprochen. Aber nein, Miriam Deforth hat ihre Kosmetik zwar mit Begeisterung präsentiert, aber sie hat sie nicht als „eierlegende Wollmilchsau“ dargestellt. Irgendwie ganz auf dem Boden geblieben. Ohne Chichi, ohne „Gedöns“, wie Miriam Deforth immer verlauten lässt. Aber vor einem Jahr war ich persönlich noch nicht so weit. Denn ich bin markentreu, müsst Ihr wissen. Ich wechsle nur, wenn ich mehr als die einhundert Prozent von irgendwas Anderem überzeugt werden kann. Und selbst dann habe ich noch ein schlechtes Gewissen der herkömmlichen Marke gegenüber. Dann im März diesen Jahres kam MIRI mit einer grünen Linie daher, zu ihrem ersten Markengeburtstag auf HSE. War ihre erste Pflegelinie mit der mauvefarbenen Aufschrift schon ohne diese ganzen umstrittenen Inhaltsstoffe wie Mikroplastik, PEG, Silikonöl, Erdöl oder was auch immer dahergekommen, so sind sogar in der grünen Linie, der NATURAL SCIENCE Linie, selbst die Wirkstoffe naturkosmetikkonform. Und beim damaligen Vorteilsset bestehend aus dem MIRI NATURAL SCIENE RESET DROPS ELIXIR und dem MIRI NATURAL SCIENCE YOUTH INTELLIGENCE EYE CREAM GEL war es um mich geschehen und ich habe das erste Mal seit Jahren wieder beim Teleshoppingsender bestellt. Dann begann ich so richtig über die Marke MIRI proud to be zu recherchieren. Auf Facbeook gibt es eine liebenswerte Gruppe mit Gleichgesinnten, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und nach und nach baute sich ein zunächst überschaubares Sortiment an MIRI Produkten in meinem Bad auf. Meinen Start mit den Produkten möchte ich Euch gern zeigen. Und wie die Anwendung auf meine empfindliche Mischhaut mit großen Poren und Unreinheiten in Form von Pickeln, Mitessern und schmerzenden Unterlagerungen bisher gewirkt hat.

Das erste MIRI Produkt, welches ich überhaupt an meine Haut gelassen hatte, war der MIRI proud to be CLEANSER. Scherzhaft wird in den Sendungen immer vom „weltbesten Cleanser“ gesprochen. Eigentlich verdrehe ich die Augen bezüglich solcher Lobhudeleien. Aber der MIRI Cleanser ist genau das: Der weltbeste. Nicht mehr und auf keinen Fall weniger. Zumindest sehe ich das so. Der MIRI Cleanser reinigt mit Hilfe von Enzymen, schleust aber gleichzeitig mit Hilfe des integrierten Hyaluronsäurekomplexes Feuchtigkeit in die Haut ein. Pflege und Reinigung in einem Schritt. Einziges Manko für mich: Ich brauche eine zusätzliche Augenreinigung zum Abschminken. Denn ich schaffe es nicht, die Augen so fest beim Reinigungsvorgang geschlossen zu halten, dass mir nichts in die Augen gelangt. Der Cleanser brennt leicht in meinen Augen, aber es handelt sich hierbei ja auch um eine enzymatische Reinigung. Daher spare ich den Augenbereich nun aus.

 

Porentief saubere Haut

  • tiefenreinigend & porenverfeinernd 
  • mit reinigenden Papaya-Enzymen 
  • 200 ml, entfernt abgestorbene Hautschüppchen

Die richtige Reinigung ist das A und O für Ihre Schönheit. Der HYDRO GLOBAL EFFECT 360° CLEANSER von MIRI mit X-linked Hyaluronsäure reinigt die Haut sanft, aber dennoch intensiv ohne den natürlichen Schutzfilm anzugreifen. Die Haut fühlt sich dank der intensiv reinigenden Papaya-Enzyme nicht nur glatt an, sondern sie sieht frisch und porentief gereinigt aus. Im Übrigen ist der Cleanser so was von ergiebig, da hat man lange Freude dran. Denke ich. Denn ich kann das Ende nicht absehen bisher.

Inhaltsstoffe:
aqua (water), glycerin, myristic acid, potassium hydroxide, stearic acid, palmitic acid, propanediol, sodium cocoyl alaninate, parfum (fragrance), prunus armeniaca (apricot) kernel oil, urea, papain, serine, alanine, proline, sodium hyaluronate, sodium hyaluronate crosspolymer-3, potassium lactate, magnesium lactate, calcium pantothenate, maris sal (sea salt), xanthan gum, sodium carrageenan, magnesium chloride, sodium citrate, caprylyl glycol, ethylhexylglycerin, maltodextrin, phenoxyethanol

(Quelle: hse.de)

Der MIRI Hydro Global Effect 360° Cleanser mit 200 ml Inhalt kostet derzeit 27,99 Euro (14,00 Euro / 100 ml) bei HSE.

Nach der Reinigung lasse ich (mehrmals) täglich das MIRI NATURAL SCIENCE YOUTH INTELLIGENCE EYE CREAM GEL an meine Augenpartie. Es besitzt eine leichte Konsistenz und das Cremegel kühlt ganz leicht. Mir beschert es sofort einen Wachkick im Augenbereich. Zum Glück habe ich in meiner Augenpartie noch nicht so viele „Situationen“ – auch ein Ausdruck, den Miriam gern liebevoll verwendet. Ich habe morgens nach dem Aufstehen ab und zu kleine Schwellungen unter dem Auge. Und dann habe ich total „Angst“ – also zumindest die Befürchtung – dass ich irgendwann mal ein hängendes Oberlid bekomme. Oder auch zwei. Denn ich liebe es, meine Augen zu schminken. Also beuge ich lieber gleich richtig vor. Die leichte Augenpflege ist natürlich nicht parfümiert. Dennoch trägt sie den Duft des enthaltenen Kamilleextraktes. Entgegen meiner Befürchtung wird das MIRI NATURAL SCIENCE YOUTH INTELLIGENCE EYE CREAM GEL wunderbar von mir vertragen. Ich freue mich regelrecht auf dieses kleine Fläschchen. Denn gerade morgens sehe ich sofort den Effekt, der meine Augenpartie strahlen lässt. Danke an Koffein. Wenn ich schon keinen Kaffee trinke, darf meine Haut doch von seiner Wirkung profitieren.

 

Sagen Sie müden Augen den Kampf an!

  • versorgt die Haut mit Feuchtigkeit 
  • reduziert Schwellungen, dunkle Schatten 
  • 30 ml mit 3-fach Anti-Age-Wirkstoffkombination

Die angenehm kühlend-leichte Natural Science Cremegel-Textur mit der 3-fach Anti-Age-Wirkstoffkombination und belebendem Koffein bekämpft sichtbare Zeichen der Hautalterung und müde Augen. Sie versorgt die zarte Augenpartie mit Feuchtigkeit und hilft Schwellungen, dunkle Schatten sowie feine Linien zu reduzieren. Da das Gel leicht in seiner Konsistenz ist, nehme ich gern eine weitere, kompaktere Augencreme noch on top.

Inhaltsstoffe:
aloe barbadensis leaf juice, aqua (water), glycerin, prunus armeniaca (apricot) kernel oil, pentylene glycol, c12-15 alkyl benzoate, simmondsia chinensis (jojoba) seed oil, c10-18 triglycerides, cetearyl alcohol, propanediol, butyrospermum parkii (shea) butter, prunus domestica seed oil, squalane, glyceryl stearate, chamomilla recutita (matricaria) flower extract, crataegus monogyna flower extract, jasminum sambac (jasmine) flower extract, magnolia officinalis bark extract, maris sal (sea salt), palmitoyl tripeptide-1, palmitoyl tetrapeptide-7, acetyl hexapeptide-8, caffeine, sodium hyaluronate, sodium hyaluronate crosspolymer-3, tocopherol, c18-36 acid triglyceride, c18-36 acid glycol ester, caprylyl glycol, lactic acid, sorbitan laurate, sodium carrageenan, xanthan gum, gellan gum, sodium gluconate, caprylhydroxamic acid, citric acid, sodium phosphate, disodium phosphate, phenoxyethanol

(Quelle: hse.de)

Das Miri Youth Intelligence Eye Cream Gel mit 30 ml Inhalt kostet derzeit 37,98 Euro (126,60 / 100 ml) bei HSE.

So, nun kommen wir zur Königsdisziplin einer jeden Kosmetikmarke. Wir widmen uns den Ampullen. Da habe ich auch schon alles durch. Von nur wässrig bis hin zu honigklebend. Die MIRI Ampullen würde ich so dazwischen einordnen. Die MIRI proud to be GLOW AMPOULES stecken so voller Wirkstoff, dass wir uns am Rande der Verschreibungspflicht befinden. 15 % Vitamin C und 5 % Vitamin B3. Und ich liebe, liebe, liebe Vitamin B3, auch unter dem Namen Niacinamid bekannt. Denn es beschert feine Poren und beugt Unreinheiten in und auf der Haut vor. 

 

Naja, und Vitamin C bringt die Haut einfach zum Strahlen. Ich habe die 14-Tage-Kur abends durchgezogen. Anstelle eines Serums habe ich den Inhalt eines 2-ml-Ampullenfläschchens aufgetragen, ich wollte ja meine Haut nicht gleich überfordern. Wobei ich denke, dass meine Haut dies zunächst war. Sicher bin ich mir nicht. Immer beim Auftragen prickelte meine Haut. Was für mich aber ein gutes Zeichen ist, denn da weiß ich, dass ich nicht nur Schummeleien mit meiner Haut anstelle. Schon nach der ersten Nacht war meine Haut am nächsten Morgen glatt und zart. Und sie lächelte mich im Spiegel an, was mich auch zum Lächeln brachte. Doch dann bekam ich am Hals so blöde Unterlagerungen. Wobei sich das ja eigentlich zum Vitamin B3 widerspricht. Ich weiß nicht so ganz, ob das mit dieser Ampullenkur zusammenhängt, manchmal kommt ja auch alles zusammen. Doch nach außen hin sah meine Haut so frisch und fein aus. Sicher werde ich die Ampullenkur noch einmal ausprobieren, wenn meine Haut etwas MIRI-erpobter ist. Denn dieses Hautgefühl im Großen und Ganzen war schon genial.

 

Wertvolle Vitamine für jugendliche Haut

  • für einen strahlenden Teint 
  • höchstkonzentriertes Vitamin C 
  • 14x 2 ml, mit Vitamin B3

Die Ultra Global Effect 360°Ampoules von MIRI bieten Pflege der Extraklasse. Sie erhalten eine Pflege mit X-linked Hyaluronsäure sowie besonders hoch konzentriertem Vitamin C in Kombination mit Vitamin B3. So sorgt die Kosmetik für einen sichtbar strahlenden, glatten und ebenmäßigen Teint.

Ganz nebenbei wird auch die Kollagensynthese geboostet. Das Ergebnis: Ihr Hautbild erscheint jugendlicher und sichtbar verjüngt.

Inhaltsstoffe:
aqua (water), sodium ascorbyl phosphate, niacinamide, pentylene glycol, glycerin, maris sal (sea salt), sodium hyaluronate, sodium hyaluronate crosspolymer-3, caprylyl glycol, xanthan gum, carrageenan, sodium carrageenan, citric acid, 1,2-hexanediol, phenoxyethanol

(Quelle: hse.de)

14 Ampullen à 2 ml bekommt man bei HSE für derzeit 39,98 Euro (14,79 Euro / 100 ml).

Das MIRI NATURAL SCIENCE RESET DROPS ELIXIR soll die Haut wieder erden. Dem Elixir wohnt der kamillige Duft der grünen Linie bei, was ich recht angenehm finde. Nach der Reinigung nehme ich zweimal drei Tröpfchen aus der Pipette und verteile sie in zwei Durchgängen durch Eindrücken auf meiner Haut. Die Konsistenz ist gelartig, aber dennoch nicht klebrig oder klibberig. Schwer zu beschreiben, das muss man fühlen. Das Highlight im Produkt ist das enthaltene Tigergras. Es fördert die Kollagensynthese und ist an den Regenerationsprozessen der Haut mit beteiligt. Das merke ich gerade an meinen Pickelmalen, die dadurch entstehen, dass man doch, obwohl man es besser weiß, an den Unterlagerungen und Pickelchen herumdrückt und herumpult. Ich – einfach unverbesserlich. Kleine Entzündungen, die dadurch entstehen, klingen bei mir im Nu ab.

 

Schönheitselixier für jugendlich-glatte Haut

  • wohltuende Regenerationskur 
  • Erholung, Schutz und Feuchtigkeit 
  • 50 ml mit Tigergras-Extrakt

Sie erhalten eine wohltuende Regenerationskur für eine strahlende, erholte und jugendlich wirkende Haut. Das besondere Elixier mit wirkstoffreichen Ölperlen hilft dabei, das Hautbild zu beruhigen, die Haut mit optimaler Feuchtigkeit zu versorgen und zu regenerieren.

Inhaltsstoffe:
aqua (water), butylene glycol, caprylic/capric/succinic triglyceride, fructooligosaccharides,chamomilla recutita (matricaria) flower extract, centella asiatica extract, beta vulgaris (beet) root extract, daucus carota sativa (carrot) root extract, daucus carota sativa (carrot) seed oil, canola oil, prunus armeniaca (apricot) kernel oil, prunus domestica seed oil, helianthus annuus (sunflower) seed oil, acetyl hexapeptide-8, betacarotene, maris sal (sea salt), sodium hyaluronate, sodium hyaluronate crosspolymer-3, caffeine, tocopherol, tocopheryl acetate, lactic acid, potassium lactate, ceratonia siliqua (carob) gum, xanthan gum, sodium carrageenan, sclerotium gum, 1,2-hexanediol, caprylyl glycol, citric acid, disodium phosphate, sodium phosphate, sodium gluconate, caprylhydroxamic acid, sodium benzoate, potassium sorbate, phenoxyethanol

(Quelle: hse.de)

Das Miri Reset Drops – Gesichtselixier mit 50 ml Inhalt kostet einzeln 44,98 Euro (89,96 Euro / 100 ml) bei HSE. Im Vorteilsset mit den MIRI NATURAL SCIENCE YOUTH INTELLIGENCE EYE CREAM GEL bekommt ihr es zusammen für 59,98 Euro, anstatt 82,96 Euro bezogen auf den Einzelpreis.

Ein wunderbarer Schatz ist für mich die MIRI proud to be CREAM geworden. Ich bin ja bei Gesichtscremes recht mäkelig. Denn meine Haut mag viele der Kollegen nicht. Einige sind zu pappig, einige spenden meiner Haut nicht genug Feuchtigkeit. Und bei den meisten kann ich kein Make up darüber tragen, da dies dann beginnt zu schwimmen. Doch die MIRI CREAM hinterlässt auf meiner Haut sofort ein zartes Gefühl und eigenartigerweise mattiert sie auch meine Haut langanhaltend, so dass eine Foundation kein Problem mehr darstellt. Meine Haut fühlt sich auch den ganzen Tag über gut versorgt an. Ich weiß gar nicht so recht, ob ich dieser Creme noch weitere Worte schenken muss. Denn sie tut genau das, was ich von ihr erwarte. Für mich ist die MIRI proud to be CREAM das wahre Schätzchen der gesamten Pflegemarke. Mein Highlight.

 

Anti-Aging-Gesichtscreme für morgens und abends

  • entspannt Mimikfalten 
  • mit X-linked Hyaluronsäurekomplex 
  • 100 ml gegen Falten und Linien

Die Ultra Global Effect 360° Creme von MIRI ist „die“ tägliche Anti-Aging-Pflege für morgens und abends. Die Mimik kann sichtbar entspannt und feine Linien und Fältchen minimiert werden. Basierend auf dem bei MIRI einzigartigem Hyaluronsäurekomplex und Spilanthol genügt diese Creme den höchsten Ansprüchen.

Inhaltsstoffe:
aqua (water), prunus armeniaca (apricot) kernel oil, octyldodecanol, glyceryl stearate citrate, coco-caprylate, glycerin, butyrospermum parkii (shea) butter, hydrogenated coco-glycerides, glyceryl stearate, cetearyl alcohol, pentylene glycol, alcohol, betaine, sodium stearoyl glutamate, acmella oleracea extract, maris sal (sea salt), hydrogenated vegetable oil, helianthus annuus (sunflower) seed oil, sodium hyaluronate, sodium hyaluronate crosspolymer-3, tocopherol, palmitic acid, stearic acid, xanthan gum, sclerotium gum, sodium carrageenan, sodium gluconate, sodium hydroxide, benzoic acid, dehydroacetic acid, ethylhexylglycerin, phenoxyethanol

(Quelle: hse.de)

Die HYDRO GLOBAL EFFECT 360° Cream mit 100 ml Inhalt kostet derzeit bei HSE 49,99 Euro.

Besonders wichtig: Handpflege. Derzeit und eigentlich immer. Aber derzeit eben umso mehr. Und ganz ehrlich dachte ich immer, es gäbe in Sachen Handpflege nichts Neues mehr zu entdecken. Doch wer die MIRI proud to be DELICATE TOUCH HAND CREAM noch nicht ausprobiert hat, kann es auch nicht besser wissen. Sie ist schön kompakt, zieht dennoch schnell in die Haut ein. Natürlich sind hier, wie in vielen MIRI Produkten, die Sheabutter und das Aprikosenkernöl der Schlüssel zum Pflegeerfolg. Der Duft ist wunderbar zart. Und wisst Ihr was: Ich bin mit dieser Handcreme total verschwenderisch, weil ich es möchte, nicht, weil ich es muss. Ich trage eine Erbsengröße auf einen Handrücken auf und verteile diese Menge dann auf beide Hände. Und dann gebe ich noch jeweils eine halbe erbsengroße Menge pro Hand auf Nagelbett und -haut. Dann wird alles gut einmassiert, was recht flott geht, da die Textur der Handcreme im Nu mit der Haut verschmilzt. Direkt nach dem Auftragen sieht die Haut an den Händen gesünder aus, so, als hätte ich meine Hände geschminkt. Aber wer macht denn so etwas? Die MIRI proud to be DELICATE TOUCH HAND CREAM ist ein kleiner großer Geheimtipp von mir, wenn man in die MIRI Welt einsteigen möchte. Denn da kann schon die Sucht beginnen. Nicht, dass ich Euch nicht vorgewarnt hätte.

 

Für streichelzarte Hände

  • intensive Feuchtigkeitspflege 
  • kann Pigmentflecken aufhellen 
  • 100 ml, mit X-linked Hyaluronsäure

Unsere Hände sind wie Visitenkarten: Sie entscheiden, welchen Eindruck wir hinterlassen. Helfen Sie Ihren Händen, wieder in jugendlichem Glanz zu erstrahlen: mit der Hydro Global Effect 360° Delicate Touch Hand Creme.

Die MIRI Handcreme lässt Ihre Hände einfach gepflegter und jünger aussehen. Die Anti-Aging-Pflege mit wertvollen Inhaltsstoffen wirkt glättend und kann Altersflecken aufhellen!

Inhaltsstoffe:
aqua (water), urea, niacinamide, prunus armeniaca (apricot) kernel oil, glyceryl stearate citrate, caprylic/capric triglyceride, dicaprylyl ether, glycerin, butyrospermum parkii (shea) butter, cetearyl alcohol, stearic acid, palmitic acid, sodium lactate, sodium stearoyl glutamate, maris sal (sea salt), sodium hyaluronate, sodium hyaluronate crosspolymer-3, tocopherol, lactic acid, glycine soja (soybean) oil, parfum (fragrance), xanthan gum, sclerotium gum, sodium citrate, sodium carrageenan, sodium gluconate, benzoic acid, dehydroacetic acid, ethylhexylglycerin, phenoxyethanol

(Quelle: hse.de)

Die Hydro Global Effect 360° Delicate Touch Hand Creme mit 100 ml kosten derzeit 14,99 Euro bei HSE. Den Doppelpack gibt es derzeit für 24,99 Euro.

Und weil ich absolut von MIRI infiziert bin – oh mein Gott, ich bin MIRIfiziert! – habe ich mich mit der MIRI Kosmetik auch noch auf neue Themengebiete gewagt. Da ich mit meinen großen Poren und diesen fiesen, bösartigen „Situationen“ namens Unterlagerungen in meinem Gesicht nicht einverstanden bin, habe ich mir noch diese feinen MIRI proud to bei ZINK AMPOULES gegönnt. Ich verwende diese jetzt bisher gerade mal zwei Tage. Nennt mich verrückt, doch ich habe nur noch zwei Miniunterlagerungen am Kinn. Das ist ja echt abgefahren. Ich brauche hiervon eine Badewanne. Oder ein tägliches Serum. Irgendwas, Miriam, bitte, bitte, bitte. Ich glaube, ich kann ohne diese Wirkstoffkomposition nicht leben – okay, das klingt etwas übertreiben. Aber wenn man es einmal kennengelernt hat, dann will man doch nichts Anderes mehr, oder? Ich überlege mir schon, ein Zink-Vitamin-B3-Serum selbst zu bauen, aber genauso bekomme ich das ganz sicher nicht hin. Das nächste Hammerzeugs, sorry, meine Ausdrücke, aber ich bin eben MIRIfiziert, ist das MIRI proud to bei NIGHTSHIFT CONCENTRATE. Ein AHA-BHA-Peeling mit maximaler Dosierung. Ich kenne diese chemischen Peelings, allerdings nicht in dieser hohen Konzentration. Und ich weiß auch, dass sie auf meiner Haut im Gesicht prickeln und bitzeln, was ich ganz gut aushalte. Doch beim NIGHTSHIFT war ich mir nicht sicher, ob ich es richtig anwende. Ich gebe es pur auf die Haut, nicht auf ein Wattepad, wie empfohlen. Welch eine Verschwendung wäre das denn? Dann nehme ich keine weitere Pflege mehr drüber oder drunter an diesem Abend der Anwendung. Doch das NIGHTSHIFT prickelt bei mir nicht. Null. Aber wenn ich am nächsten Morgen in den Spiegel schaue, muss ja etwas passiert sein, denn meine Haut ist glatt, glatt, glatt. Sie strahlt, sie leuchtet. Und das direkt nach dem Aufstehen. Vielleicht ist meine Haut schon gut trainiert, dass ich den Auftrag nicht mehr spüre, wer weiß. Des Weiteren habe ich mir noch die MIRI proud to bei FOOTCREAM gegönnt. Sie duftet wunderbar erfrischend nach Menthol. Und hier brauche ich nur eine Minimenge, denn die Creme, die sich wie ein Balsam anfühlt, lässt sich gut verteilen. An beiden Füßen habe ich jeweils an einem Zeh eine hartnäckige Verhornung, mit der ich schon ewig kämpfe. Nach und nach werden diese Stellen geschmeidiger. Doch es braucht seine Zeit. Ich bleibe dran. Und für meine Lippen, da habe ich auch was im MIRI Sortiment entdeckt. Das MIRI proud to be PUSH UP LIP TREATMENT. Keine Lippenpflege, sondern eine Intensivbehandlung. Ich mag meine Lippen, sie sind schon voluminös. Und ich verzichte immer auf Lippenstift. Nach nur einem Mal des Auftragens vom MIRI proud to be PUSH UP LIP TREATMENT wirken meine Lippen so schön konturiert und noch praller. Und auch wenn es keine Pflege sein soll, so fühlen sich meine Lippen dennoch schön geschmeidig an, ohne spröde oder rau zu sein.

 

Wie Ihr seht, ich bin sehr angetan von den MIRI Produkten. Nicht zuletzt ist diese Begeisterung auch von der Markengründerin Miriam Deforth auf mein Gemüt übergeschwappt. Aber zum Glück, möchte ich meinen. Wer es nicht ausprobiert, kann einfach nicht mitreden, egal, in welche Richtung. Liebe Miriam, was ich mir von Dir wünsche, wenn ich einen Wunsch formulieren darf. Okay, es werden mehrere. Zum einen, Badewannen mit Zink-Vitamin-B3-Komplex. Unbedingt lebensnotwendig. Zweitens: Ich weiß, der Sonnenschutz, den Du möchtest, ist teuer zu realisieren. Aber gerade an den Tagen nach NIGHTSHIFT wäre dieser in meinen Agen erforderlich. Ich muss mich derzeit hier mit einer anderen Marke begnügen. Und dann habe ich wieder anderes Gedöns auf meiner Haut. Zum Abschluss: Zu beginn der Karriere von MIRI gab es diese Foundationpigmente. Ich weiß, da gab es bei einigen Konsumenten Schwierigkeiten mit der Anwendung. Und ich selbst war noch nicht soweit, die MIRI Kosmetik an meine Haut zu lassen. Doch ich wünsche mir so sehr solche Pigmente, die ich in eine Tagescreme, bevorzugt der MIRI proud to be CREAM einträufeln kann. Denn so muss ich meine Gesichtshaut nicht noch zusätzlich mit einer Foundation regelrecht abdecken. Und ich will auch nicht, dass ich mich zwischen zig Farben entscheiden muss. Der Farbton sollte immer passen. Denn noch ist meine Haut nicht so eben aufgestellt, dass ich mir zutrauen würde, ohne Make up aus dem Haus zu gehen. Zu sehr unruhig ist sie noch. Liebe Miriam, liebes MIRI Team, liebe Fangruppe auf Facebook: Zuerst dachte ich, ich bin wieder einmal nur Konsumopfer geworden, bevor ich die Kosmetik überhaupt an meine Haut gelassen hatte. Doch ich habe alles richtig gemacht. Und ich weiß auch, dass sich noch mehr der cleanen Kosmetik in meinem Bad aufstellen wird und darauf warten wird, etwas mit meiner Haut zu tun, was es soll. Ich bin gespannt, wo die Reise noch hingehen wird.

 

(Die Produkte wurden mit teilweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, teilweise habe ich sie selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche Meinung zu den Produkten wieder.)

Liebe Grüße
Jana

10 Kommentare:

  1. Klingt gut, das ein oder andere würde ich bestimmt mal ausprobieren.LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, die Kosmetik hat einen ganz anderen Ansatz mit hoher Wirkstoffkonzentration. Ich mag das sehr. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Die Produkte klingen wirklich überzeugend! :) Mir sagte die Marke zuvor noch gar nichts. Sollte ich aber mal etwas mehr von meinen ganzen Vorräten aufgebraucht haben, könnte ich mir gut vorstellen, mal einige Produkte davon zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich jedenfalls bin ganz aus dem Häuschen aufgrund der Produkte. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Hallo Jana,
    die Marke kannte ich noch nicht, aber sehr Interessant. Ich habe gerade aus die Seite von Miri geschaut ;) nicht schlecht, nur HSE ging gerade nicht. LG und schönes Wochenende, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, ja, solche Produkte habe ich zuvor auch noch nicht erlebt. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Ich kannte die Produkte noch nicht, war spannend zu lesen. 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich danke Dir. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  5. Die Marke war mir neu, klingt aber interessant
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Leane, wer mal Wirkstoffpflege ausprobieren möchte, ist hier ganz gut aufgehoben. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.