Montag, 8. März 2021

Buchrezension: Katie M. Bennett „Dem Herzen so nah: Message for you“

 

[Werbung]

Über das Buch
Der Tierarzt Dr. Andrew Martinez ist seit Jahren durch ein unzertrennbares Band mit seiner verstorbenen großen Liebe verbunden – bis ein schrecklicher Unfall geschieht. Dieser führt Gina, die Hündin der verunglückten Amber zu ihm. Zusammen mit Gina besucht er die Komapatientin täglich im Krankenhaus und spricht zu ihr, denn Andrew fühlt sich wie magisch angezogen von der schönen jungen Frau …
Amber liegt im Koma, doch ihre Seele schlüpft immer wieder aus ihrem Körper. Denn ihr Schutzengel Pete hat noch eine Mission – nicht zuletzt hat er hierfür Gina geschickt. Amber muss zugeben, dass der attraktive Tierarzt, der sich rührend um ihren Hund kümmert und offensichtlich ein Interesse daran hat, dass sie selbst ins Leben zurückkehrt, ein ziemliches Prickeln bei ihr auslöst.
Schaffen es beide die Vergangenheit gehen zu lassen, um der Liebe in Zukunft wieder eine Chance zu geben?

(Quelle: tolino eBook Katie M. Bennett „Dem Herzen so nah: Message for you“, S. 3)

Über die Autorin
Katie M. Bennett ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit ihrer Familie küstennah im Norden Deutschlands lebt. Schon früh war sie von Büchern fasziniert. Im zarten Alter von 10 Jahren schrieb sie ihren ersten Pferderoman, der allerdings seinen Weg aus ihrem Kopf nicht aufs Papier fand.
Der Wunsch, Schriftstellerin zu werden, verlor sich zunächst zwischen Schule und Berufsausbildung, flammte jedoch einige Jahre später erneut auf. Dieses Mal wurde er dann in die Tat umgesetzt. Dabei herausgekommen sind zahlreiche Kurzgeschichten und Romane, die in unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht wurden. Heute schreibt Katie M. Bennett in verschiedenen Genres.

(Quelle: tolino eBook Katie M. Bennett „Dem Herzen so nah: Message for you“, S. 198)

Seitenzahl: 254 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 03.03.2021
Verlag: Dp Digital Publishers GmbH
Preis: 3,99 Euro

Ein bisschen übernatürlich, ein bisschen mehr romantisch und darüber hinaus noch überaus charmant. Auch wenn das Thema eines Komas zunächst schwer wiegt, so hat dieser lebensbejahende Roman von der Autorin Katie M. Bennett doch etwas Leichtfüßiges. Er macht Mut, wobei dies, so denke ich, gar nicht die vorrangige Aufgabe des Buches „Dem Herzen so nah: Message for you“ ist. Nein, es geht vielmehr um das Loslassen, um verpasste Chancen, um das Über-sich-hinaus-Wachsen. Und es geht um eine wunderbare Tierfreundschaft und natürlich gibt es eine gehörige Portion Liebe mit Happy End. Das darf ich, glaube ich, schon mal verraten. Die Protagonistin Amber verletzt sich zunächst leicht bei einem Autounfall, doch ihre ständige Begleiterin und Beschützerin auf vier Pfoten Gina verweigert den Ersthelfern den Zugang zur Verletzten. Da kommt ihr Leibtierarzt Andrew wie gerufen. Gänsehaut, Weinen, Lachen – alles durfte ich in diesem Roman erleben und in positiver Weise durchmachen. Denn ich selbst habe schon immer Haustiere an meiner Seite, ob nun Hunde oder wie im Moment Katzen. Und meine Statistikprofessorin sagte einmal im Rahmen einer Forschungsarbeit zu mir: Wenn Du mit Deinem Thema keinen Zugang zu den Menschen findest, mach es über Tiere. Und ja, Recht hatte sie. Das funktioniert – zumindest bei mir – immer.

 

(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

2 Kommentare:

  1. Klingt gut, ich mag Bücher in den Hunde eine Rolle spielen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, oh ja, das mag ich auch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.