Mittwoch, 17. Februar 2021

Nageldesign mit Catherine Classic Lac, 528 wildberry

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem Catherine Classic Lac in der Nuance 528 wildberry geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

 

Beeriges Lila. Anwendung: Zuerst einen Unterlack auftragen und trocknen lassen. Anschließend die erste Farbschicht dünn auftragen und auch diese trocknen lassen. Danach folgt die zweite Farbschicht. Zum Abschluss die Farbe mit einem matten oder glänzenden Überlack versiegeln. Fertig!

  • lang anhaltend 
  • hochdeckend 
  • angesagte Farbe

EUR 12,95

(Quelle: Catherine Nail Collection GmbH)

Den Catherine Classic Lac habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Jede Schicht habe ich ungefähr 15 Minuten trocknen lassen.

 

Nach zweimaligem Auftragen erhält man folgendes Ergebnis:

 

 

Weiterhin habe ich für das gezeigte Nageldesign den MICRO CELL 2000 NAIL REPAIR GREEN und den essie good to go ÜBERLACK verwendet.

 

Und so sieht mein Nageldesign mit dem Catherine Classic Lac in der Nuance 528 wildberry aus:

 

 

Oh Mann, dieser Nagellack ist leider so eine Fotodiva. Ich kann Euch nicht mal annähernd zeigen, wie schön diese Farbe ist. Denn der Lack ist nicht einfach dunkel. Nein, der Catherine Classic Lac in der Nuance 528 wildberry besitzt eine unheimliche Farbtiefe, die in ein ganz dunkles Lila geht. Einfach traumhaft und genau nach meinem Geschmack. Und ich dachte zunächst, dass die Farbe bräunlich ist, beim bloßen Betrachten im Fläschchen. Doch dann hielt ich sie in meine Tageslichtlampe und da habe ich den dunklen Beerenton sehen können. Der Catherine Classic Lac in der Nuance 528 wildberry muss unbedingt in zwei dünnen Schichten auf den vorbereiteten Nagel aufgetragen werden, damit er gleichmäßig deckt. Der Auftrag mit dem im Nagellackfläschchen integrierten Pinsel gelingt einfach und präzise, ich musste lediglich kleinere Korrekturen nach dem Lackauftrag vornehmen. Doch der Anblick dieser Farbe verzeiht dann alles.

 

Für eine perfekte Vorbereitung der Nägel ist es bei mir unerlässlich, dass ich meine Nägel mindestens einmal pro Woche in Form bringe. Dies mache ich natürlich mit einer Nagelfeile. An mir gefällt mir die leicht eckige Nagelform am besten. 

 

Ich habe mal gelesen, dass man die eigene Nagelform an der Form des Nagelbettes ausmachen sollte. In meinem Fall stimmt das. Inwieweit dieser Grundsatz aber Allgemeingültigkeit hat, kann ich Euch nicht sagen. 

 

Eine Nagelfeile hilft dabei, den Nagel wieder in Form zu bringen. Und ganz wichtig: Die freiliegende Nagelspitze wird versiegelt, so dass keine Feuchtigkeit in den Nagel von außen dringen kann. So splittert der Nagel beispielsweise nicht mehr von oben oder von vorn.

 

Und was ich Euch dringend empfehlen möchte: Peeling, Peeling, Peeling. Ich liebe Peeling von Kopf bis Fuß. Und ein Handpeeling ist so etwas Wunderbares. Ich merke dann richtig, wie durch die Massage mit dem Peeling Entspannung in mir selbst eintritt. 

 

Ungefähr zweimal in der Woche peele ich meine Hände, auch rund um das Nagelbett. Denn so wird auch die Nagelhaut geschmeidig und sieht gepflegt aus.

 

Your GOLDEN Care Relaxing & Refreshing heißt das Motto der feuchtigkeitsspendenden Hand Care Produkte, die nicht nur mit edlen Inhaltsstoffen, sondern auch mit einem hochwertigen, exklusiven Verpackungsdesign daher kommen. Reinigendes Peeling sorgt für ein samtiges Hautgefühl. Sojaöl und grüner Tee-Extrakt versorgen die Haut optimal. Der Frischekick für besonders empfindliche und gestresste Haut ist das Aloe Vera Gel, das beruhigend und entzündungshemmend wirkt. Intensivpflege bei sehr trockener Haut und extrem beanspruchten Händen verspricht die Butter. Feuchtigkeitsbindendes Jojoba Öl und die heilenden Eigenschaften der Sheabutter versorgen die Haut reichhaltig. Für einen sichtbaren Lifting-Effekt sorgt die Handcream, die der Hautalterung entgegen wirkt. Hochwertige Wirkstoffe polstern die Haut von innen heraus auf. Besonders intensive und reichhaltige Pflege für anspruchsvolle und stark beanspruchte Hände ist das Jojoba Balm mit exklusiven und stark rückfettenden Wirkstoffen. Jojobaöl schützt die Haut langanhaltend vor Feuchtigkeitsverlust, macht sie geschmeidig und glättet sie nachhaltig. Die pflegende Mask ist für beanspruchte Haut gedacht. Mit feuchtigkeitsbindender Hyaluronsäure und geschmeidig machender Sheabutter.

(Text: Pessemitteilung Catherine Nail Collection GmbH)

Das Peeling kostet 16,47 Euro.

 

(Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zu den Produkten wieder.)

Liebe Grüße
Jana

8 Kommentare:

  1. Super gorgeous! Love that moody nail polish color!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I really love this colour, too. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Der Nagellack hat eine wunderschöne Farbe! Selbst auf dem Foto sieht sie schon toll aus! Ich kenne das aber mit Lacken, dass sie z.T. gar nicht so schön auf Fotos rauskommen. Ich habe seit der letzten Woche nun auch 2x wieder ein Nagelpeeling gemacht und bin echt begeistert! Habe schon Jahre keins mehr benutzt und gerade jetzt, wo meine Hände und die Nagelhaut extrem trocken und rau sind, kann ich es gut gebrauchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, genau bei trockenen Händen und Nagelhäuten ist ein Peeling für mich unerlässlich. Auch wenn man es gar nicht denkt, die abgestorbenen Hautschüppchen müssen weg. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Antworten
    1. Guten Morgen, vielen lieben Dank. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Ich liebe ja Lilatöne, vor allem wenn sie so dunkel sind. Der Preis ist ja auch völlig ok, ich probiere den aus! Danke für den Tipp und ein schönes Wochenende, ich werde jetzt auch mal peelen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich mag den Farbton auch total gern. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.