Freitag, 8. Januar 2021

Buchrezension Marta Orriols „Der Moment zwischen den Zeiten“

 

[Werbung]

Über das Buch
Mit einem Schlag ist es ein- für allemal vorbei: Eine Frau in einem Schlüsselmoment ihres Lebens – Ein einfühlsamer Roman über das Loslassen, der noch lange nachwirkt – „Eine der interessantesten Stimmen der spanischen Gegenwartsliteratur [...] Eine geborene Erzählerin.“ La Voz de Galicia

Ein Restaurant am Strand von Barcelona. Ein Paar trifft sich zum Mittagessen. Er erzählt dies und das, dann lässt er die Bombe platzen: Er hat sich in eine andere Frau verliebt. Eine der ältesten Geschichten der Welt. Doch dann, wenige Stunden später, ist Mauro tot. Ein Auto hat bei Rot die Ampel überfahren. Schockstarre. Fassungslosigkeit. Paula Cid, Anfang 40 und von Beruf Kinderärztin, steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Wie trauern um den Mann, der die große Liebe war und einen wenige Stunden zuvor wegen einer anderen verlassen hat? Wie weiterleben?

(Quelle: Jellybooks Ltd.)

Format: HELICON BOOKS
Seitenzahl: 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 12.10.2020
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Originaltitel:
Aprendre a parlar amb les plantes
Preis: 14,99 Euro

Hui, diese Lektüre war etwas schwerwiegend. Aber irgendwie auch umso schöner. Und ich konnte wirklich in jeder Zeile des Buches mit der Protagonistin Paula Empathie empfinden. Paulas Freund Mauro stirbt bei einem Unfall. Doch das eigentlich Tragische an der Geschichte des Romans „Der Moment zwischen den Zeiten“ von Marta Orriols ist eigentlich, dass Mauro sich ganz kurz vorher von Paula wegen einer anderen, jüngeren Frau getrennt hat. Dem Leser wird der Gefühlskonflikt, der durch Paula wie ein Sturm fegt, direkt klar. Und ja, bei mir flossen Tränen. Und zwar einige. Paula trauert um Mauro, aber irgendwie ist sie auch wütend auf ihn. Und alle Welt bemitleidet sie. Dabei war ja die Beziehung doch schon einige Augenblicke vorher beendet. Dieses gefühlschaotische Geschehen hat sich mir direkt verinnerlicht, da ich sehr gut mit der Protagonistin mitfühlen konnte. Der Schreibstil der Autorin Marta Orriols ist fantastisch, anders kann ich es gar nicht ausdrücken. Die Worte bebildern mühelos jede Szene im Buch, und dennoch bleibt genügend Raum für eigene Interpretationen. Der Titel ist im Übrigen perfekt für die Geschichte. Und ich denke, so ein Moment zwischen den Zeiten hat jeder von uns schon einmal durchlebt. Der Moment, von dem an nichts mehr so ist und auch nie wieder so sein kann, wie vorher.

 

(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

4 Kommentare:

  1. Scheint eine tolle Geschichte zu sein, wenn du sogar geweint hast. Das schafft nicht jedes Buch. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, oh ja, das war sie. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana,
    das klingt nach einer mitreißenden Geschichte, bei der man nachdenkt, was wirklich wichtig ist im Leben. Liebe Grüße Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, oh ja, das stimmt. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.