Freitag, 17. September 2021

Nähprojekt: Everyday-Dress „Athena“

 

[Werbung]

Ebook Release mit Gewinnspielhinweis

Esst Ihr auch so gern Nüsse? Ich muss ja gestehen, lange Zeit war das gar nichts für mich. Ich fand das regelrecht eklig. Aber da kannte ich auch nur Walnüsse und Haselnüsse. Und mit Verlaub, diese beiden Sorten mag ich auch bis heute nicht. Nein, ich habe einen erlesenen Geschmack. Ich liebe Macadamianüsse. Diese sind nicht so hart und haben einen tollen, weichen Geschmack. Nicht so herb. Und natürlich sind sie auch ordentlich teuer in Bezug auf manch andere Nusssorten. Aber da mache ich keine Abstriche.

 

Wo ich auch keine Abstriche mache, ist bei der Passform eines neuen Kleidungsstückes. Ich habe ja schon mal erwähnt, dass ich mich gekaufte Kleidung mittlerweile überhaupt nicht mehr interessiert. Denn es gibt nur Standardgrößen. Wem bitte passt denn eine durchgängige 38? Oder eine M? Medium? Was soll das sein? Niemand ist Medium. Wir sind individuell. Und genau das kann ich beim Nähen ausdrücken. Denn niemand wird genau mein Kleid in seinem Kleiderschrank haben. Und ich kann bei einem Modell verschiedene Anpassungen, genau auf mich abgestimmt, vornehmen. Und genau so habe ich es auch beim nagelneuen Schnitt „Athena“ von Graustufen-Stoffe gemacht. Ich habe eine kleine Brust in Bezug auf Taille und Hüfte. Also habe ich Maß genommen, und nach Maßtabelle im Bereich der Brust eine 38 und dann zur Taille hin auslaufend eine 40 bis über die Hüfte genäht. Und was solle ich sagen? In „Athena“ habe ich eine tolle, weibliche Figur. Man sieht gar nicht, dass ich nicht soviel Oberweite aufweisen kann. Es ist alles stimmig. Und so geht es mir mit ganz vielen – also eigentlich meine ich damit: mit allen – Schnitten von Graustufen-Stoffe. Meine „Athena“ habe ich aus der Graustufen-Stoffe Eigenproduktion „Magnolienzauber Daphne“ auf Baumwolljersey genäht. Dieses Mal habe ich lange Ärmel und einen leicht verschmälerten Rock gewählt. Meinen Ausschnittverschluss habe ich dieses Mal mit Haken und Augen versehen. Ihr kennt diese Verschlüsse vielleicht besser als „BH-Verschlüsse“. Zur Sicherheit habe ich den Stoff an den Stellen von Haken und Augen mit Ösenpatches verstärkt, damit mir auch ja nichts ausreißt. Ob das nun wirklich notwendig war, weiß ich nicht, aber sicher ist sicher. Ich möchte schließlich noch lange Freude an dem Kleid haben.

 

Beschreibung ATHENA
ATHENA – Always feel like a goddess!
Wusstet ihr, dass früher ATHENA der Name der Göttin der Handarbeit war? Auch für unser neues Nähprojekt ist dies ein würdiger Titel. ATHENA ist ein Kleid, das mit seinem tropfenförmigen Ausschnitt sofort ins Auge sticht. Nicht nur für dieses besondere Detail findet ihr im Ebook vielseitige Ideen für einen dezenten oder verspielten Verschluss. Bei den Ärmeln habt ihr in der Wahl eurer Wunschlänge mehrere Optionen: Näht euch ATHENA mit dreiviertel oder langem Arm. Das Oberteil liegt betonend körpernah an, den kaschierenden, schwingenden Rock könnt ihr euch perfekt auf den Leib schneidern. Egal ob elegant mit Pumps fürs Restaurant oder mit Sneakern für den Stadtbummel – mit ATHENA seid ihr immer passend angezogen!

 

Empfehlung Stoffe: – Baumwolljersey – Viskosejersey – French Terry

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger mit Grundkenntnissen geeignet

 

Aktionspreis
Das Ebook zu „Athena“ inklusive Schnittdateien und Lookook bekommt Ihr bis einschließlich Sonntag, den 19.09.2021, zum Aktionspreis von 2,00 Euro.

Im Graustufen-Stoffe* Shop: https://bit.ly/3nvLpi9
Bei Makerist: https://bit.ly/3EfgGMa

*Im Graustufen-Stoffe Shop gibt es zusätzlich eine tolle Verlosung unter allen ATHENA Käufern. Es wird ein Stoffpaket verlost, aber nicht irgendeins, sondern das erste Türchen aus dem Graustufen-Stoffe Adventskalender: https://bit.ly/3kaONx6

Sind langärmelige Kleide etwas für Euch? Für mich war es früher ja undenkbar, überhaupt ein Kleid zu tragen. Und heute am liebsten zu jeder Gelegenheit, egal, um welchen Schnitt es sich handelt.

 

(Das Schnittmuster „Athena“ wurde mir für ein Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.)

Liebe Grüße
Jana

Mittwoch, 15. September 2021

Nähprojekt: Everyday-Dress „Athena“

 

[Werbung]

Ebook Release mit Gewinnspielhinweis

Tatsächlich war ich heute das erste Mal ohne Foundation auf Arbeit. Für mich ist das ein ganz großes Ding. Denn ich zeige meine Haut nicht so gern. Sie ist nicht perfekt. Ich habe lediglich einen Hauch Rouge aufgetragen und meine Augen etwas betont. Und wisst Ihr was? Keiner hat was gesagt. Wahrscheinlich ist es noch nicht mal jemandem aufgefallen. Warum ich das schreibe? Tatsächlich hat das auch was mit dem Nähen zu tun. Denn mehr und mehr komme ich aus mir heraus. Zeige mich so, wie ich gern sein möchte. Trage das, was mir gefällt. Und meine Kleidung unterstützt mich in der Hinsicht ungemein.

Montag, 13. September 2021

SCHNUCKIDU 5 Meter Stoffpaket April 2021

 

[Werbung]

Heute möchte ich Euch ein Stoffpaket zeigen, welches ich bereits im April bei SCHNUCKIDU gekauft hatte. Ich bin noch nicht dazu gekommen, es zu präsentieren, dennoch möchte ich Euch am Anblick der hinreißenden Stoffreste teilhaben lassen. Wobei Stoffreste ja relativ ist. Denn mit den Stoffabschnitten kann man gut noch etwas anfangen. Auf der Seite von www.schnuckidu.com gibt es auch noch andere Überraschungspakete, in anderen Größenmengen und auch nach unterschiedlichen Stoffvorlieben. Ich habe mich für das 5 Meter Überraschungsstoffpaket entschieden und den Wunsch für „Frauen“ angegeben. Es ist auch für „Jungs“ und „Mädchen“ oder eine Mehrfachauswahl möglich. Im Stoffpaket können sich unterschiedliche Stoffarten wiederfinden, zum Beispiel Jersey, Sweat, Bündchenstoff, Fleece oder Webware. Dabei wird garantiert, dass jeder Stoffrest eine Mindestlänge von 30 cm aufweist. Die Breite der Stoffe liegt regulär ja sowieso bei 140 cm bis 150 cm. Die fünf Meter Stoff kamen für 39,99 Euro ins Haus. Ich habe mir mittlerweile eine Versandkostenflatrate bei SCHNUCKIDU gegönnt. Diese kostet für ein halbes Jahr 9,99 Euro. Ohne diese Versandkostenflatrate würden Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro anfallen. Der Erwerb des Stoffpakets ist an keinerlei weitergehende Verpflichtungen geknüpft, das heißt, es wird kein Abo abgeschlossen.

Sonntag, 12. September 2021

Nähprojekt: Sommerhose „Jade“

 

[Werbung]

Da saß ich doch letzte Woche mit einem Bekannten am Tisch, draußen, ganz gemütlich. Und da kommt ein hübsches Mädel, lasst sie so 20 Jahre alt gewesen sein, mit einem tollen Kleid an. Sie hatte keine Modelmaße, doch einen sehr guten Kleidergeschmack, meines Erachtens. Das Kleid war knielang. Und ja, sie hatte Waden, die nicht aus dem Katalog stammen. Da sagt doch der Bekannte zu mir: Also bei manchen Leuten sollte man doch lieber auf die Kleiderwahl achten. Manches sollte man nicht allen zeigen. Daraufhin erwiderte ich, dass ich es super finde, wie sie sich kleidet. Man besteht nun mal nicht nur aus Waden. Sie war geschmackvoll gekleidet, hatte ein hübsches Gesicht. Eine dritte Person am Tisch, auch männlich, meinte dann zu uns Beiden, dass er es auch gut findet, wenn Leute sich so kleiden, wie sie möchten. Wir sind doch alle fern von jeglicher Perfektion. Auch der Kritiker am Tisch. Denn er hatte einen kleinen Bierbauch. Und genau das ist doch das Schöne. Wir sind nicht alle gleich. Wir sind Vielfalt, in jeglicher Hinsicht. Klar, ich bin auch sehr kritisch mit meinem Äußeren und Inneren. Aber im Endeffekt sollten wir doch das nach außen tragen, was uns gut tut.

Samstag, 11. September 2021

Nähprojekt: Sommerhose „Jade“

 

[Werbung]

Zugegeben: Ich liebe Sport. Egal ob im Sommer oder im Winter. Drinnen. Auf dem Sofa. Wenn ich anderen dabei zuschauen kann. Es ist tatsächlich so. Ich kann teilweise besser Auskunft über die Sportarten geben als manch Kommentator. Allerdings Sport um fit zu bleiben oder zum Abnehmen war noch nie mein Ding. Ich bewege mich schon ganz gern. Ich liebe Spaziergänge, ich spiele auch gern mal Tischtennis Aber eben mit Spaß und ab und zu. Zudem sieht es ästhetischer aus, wenn sich die Leute im Fernsehen bewegen. Wie sieht es da bei Euch aus?

Freitag, 10. September 2021

Gewinnspiel zum Schnitt „Jade“

 

Bild: Anni Early Creative

[Werbung]

Die liebe Anni von Anni Early Creative hat es doch tatsächlich geschafft, mich dazu zu bringen, mir eine Hose zu nähen. Dabei wollte ich das nie. Viel Überredungskunst hat Anni dabei nicht gebraucht. Denn die Sommerhose „Jade“, die Ihr auch wunderbar als Yogapants tragen könnt, hat mich sofort abgeholt. Ich entdecke immer mehr Facetten an mir, die ich gar nicht kannte. Das ist so schön. Ich glaube, es geht vielen so, die das Nähen für sich entdeckt haben. Morgen wird der Schnitt veröffentlicht. Und Ihr könnt bei mir über meine Facebook-Seite ein Ebook zum Schnitt „Jade“ von Anni Early Creative gewinnen.

Dienstag, 7. September 2021

Buchrezension: Wiebke Busch „Familie ist, wenn man trotzdem lacht“

 

[Werbung]

Über das Buch
Steffi hat genug und renoviert kurzerhand ihr Leben.

„Drei Zimmer, drei Personen. Passt doch“, sagt Arno Ruttmann, als er und seine Frau Steffi ihr erstes Kind bekommen. Steffi ist sich da nicht so sicher – könnte eng werden. Als Kind Nummer zwei kommt, ist es zu spät: Die Hamburger Mieten sind in astronomische Höhen gestiegen. Was tun? Nach zahllosen Besichtigungen und Maklern aus der Hölle kommt die Lösung so unerwartet wie simpel daher. Flora Blum wohnt seit dreißig Jahren in einer baufälligen Stadtvilla mit Garten. Der Deal: Familie Ruttmann kauft das Haus zum Freundschaftspreis, hilft bei der Renovierung – und darf bei ihr einziehen. Dafür gibt’s jede Menge Platz, Kinderbetreuung und Flora als neues Familienmitglied. Die hütet wiederum das eine oder andere aufregende Geheimnis, das es zu lüften gilt…

Samstag, 4. September 2021

Nähprojekt: Abendkleid „Opal“

 

[Werbung]

Tatsächlich sieben auf einen Streich. Es ist wie im Märchen. Siebenmal habe ich mir eine Variante von „Opal“ genäht. Ich glaube, so oft habe ich bisher noch keinen Schnitt hintereinander genäht. Woran das wohl liegt? Eindeutig an der Vielfältigkeit. Denn keine „Opal“ sieht aus wie eine andere „Opal“. Die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten lassen dabei der Fantasie kaum Grenzen.

Freitag, 3. September 2021

Nähprojekt: Bohokleid „Faye“

 

[Werbung]

Der Sommer kommt zurück. Yeah, wir können noch einmal richtig Vitamin D tanken. Irgendwie macht dann gleich alles doppelt und dreifach soviel Freude, wie ich finde. Dennoch möchte ich vorbereitet sein. Auf vielleicht mal nicht mehr so warme Tage. Denn mittlerweile trage ich meine Kleider das ganze Jahr über. 

Donnerstag, 2. September 2021

Nähprojekt: Shirt „Opal“

 

[Werbung]

Ihr Lieben, vor ein paar Wochen habe ich einen zauberhaften Mann kennengelernt. Er ist absolut hinreißend und total charmant. Hach ja, ich kann es nicht verleugnen: Es hat mich total erwischt. Ich bin verliebt. Mit seiner humorvollen Art und seinen wunderschönen Augen hat er mir die Sinne vernebelt. Doch die Sache hat einen Haken: Ich weiß, ich bin nicht die Einzige. Mit seiner bezaubernden Art wickelt er Jede um den Finger. Dessen bin ich mir sicher. Doch das darf er auch. Mit seinen zarten sieben Jahren soll er möglichst viel Liebe abbekommen. Lieber H., hoffentlich sehen wir uns bald wieder.

Dienstag, 31. August 2021

Nähprojekt: Shirt „Opal“

 

[Werbung]

Natürlich weiß ich, dass Ihr Euch alle bereits den Schnitt zum Abendkleid „Opal“ von Anni Early Creative gesichert habt. Denn schließlich ist dieser Schnitt ein Muss. Aber nur für den Fall, und auch wirklich nur dann, falls Ihr es tatsächlich noch nicht mitbekommen habt: Nur noch heute bekommt Ihr diesen Abend- und Cocktailkleiderbaukasten zum Einführungspreis. Lasst Euch das nicht entgehen.

Montag, 30. August 2021

Nähprojekt: Shirt „Opal“

 

[Werbung]

Neue Woche, neues Wetterglück? Ja, ich fange schon wieder mit dem Wetter an. Denn: – Achtung! Es gibt etwas fürs Phrasenschwein. – Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Ich bin nicht immer der Meinung. Denn letztens bin ich mit durchgeweichter Hose und auch durchnässten Schuhen auf Arbeit angekommen. Trotz Schirms. Dabei ist der Fußweg nur ca. zehn Minuten lang. Die Hose konnte ich auf Arbeit nicht wechseln, dafür bin ich dann mit Socken, die natürlich auch nass waren, im Büro herumgelaufen. Zum Glück liegt überall Auslegware. Ich habe schon überlegt, vielleicht Hausschuhe und eine bequeme Hose dort zu parken. Naja, damit kann ich dann aber schlecht die Mandanten empfangen. Es folgt der abrupte Umschwung. Sorry, mir fehlt gerade eine gescheite Überleitung.

Sonntag, 29. August 2021

Nähprojekt: Abendkleid „Opal“

 

[Werbung]

Huh, ist das kalt da draußen. Und ja, ich muss zugeben, ich habe heute schon einen Hoodie angezogen. Aber nächste Woche sollen ja wieder ein paar Sonnenstrahlen hervorblitzen. Und wer weiß, vielleicht versteckt sich ja der Spätsommer noch irgendwo und wird hervorgelockt.

Samstag, 28. August 2021

Nähprojekt: Abendkleid „Opal“

 

[Werbung]

Wir dürfen wieder raus. Das Leben genießen. Ausgehen, uns mit Freunden treffen. Und die Zeit der Feste und Feierlichkeiten steht an. Ich denke da an Einschulungen, Familienfeiern, runde Geburtstage. Oh je, da fällt mir ein: Ich nulle auch bald. Ich mag gar nicht daran denken. Aber sind es nicht diese Tage, wo wir uns besonders gern in Schale schmeißen? Wo wir auch mit unserer Kleidung zeigen: Hey, das ist heute ein besonderer Tag? Und das für mich Allerschönste ist, ich kann mir diese Kleidung jetzt selbst „bauen“.

Donnerstag, 26. August 2021

RC Rennsport: Tonisport Onroad Series in Braunschweig

 

[Werbung]

Dieses Mal lief das Rennwochenende etwas anders als gewohnt. In der Regel ist Samstag Trainingstag, und am Sonntag finden dann die Rennen statt. Dieses Mal hat der Motorsportclub der Polizei Braunschweig e.V. zur Tonisport Onroad Series geladen. Doch für Sonntag war Regen angesagt. Klar, wer möchte, kann im Regen mit seinem Auto fahren, aber die meisten von uns meiden das sicher. Also wurde kurzerhand beschlossen, am Samstagvormittag die Trainingsläufe durchzuführen, am Nachmittag dann die Rennen selbst. Angereist vom AMC-Gera / ElsterRacingWorksTeam waren Mirko, Norbert und ich. Vincent kam als moralische Unterstützung mit. 5:00 Uhr in der Früh ging es dann los. Daher, dass wir den nächsten Tag frei hatten, war es auch okay. Soviel Stress habe ich dabei gar nicht empfunden hinsichtlich des Zeitplans. Doch ich habe mich selbst gestresst, unter Druck gesetzt. Das erste Mal beim TOS-Lauf, das erste Mal mit dem schnelleren Motor. Und ich fühlte mich in eine andere Zeit zurückversetzt. Angetreten war ich mit meinem XRAY T4 in der Rennklasse TOS Fun 17.5. Insgesamt gingen 14 Fahrer an den Start. 

Montag, 23. August 2021

Buchrezension: Wolfgang Schorlau und Claudio Caiolo „Der Tintenfischer“

 

[Werbung]

Über das Buch
Nach dem großen Erfolg von „Der freie Hund“, dem ersten Band der Krimireihe:

Commissario Morello kehrt aus dem menschenleeren Venedig zurück nach Sizilien

Mittwoch, 18. August 2021

Nähprojekt: Kleid „Opal“

 

[Werbung]

Heute Abend von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr könnt Ihr eine Premiere erleben. Denn dann findet der erste Flash Sale von Graustufen-Stoffe statt. Und ich denke, das wird ganz schön heiß. Es werden ganz viele Stoffe bis zu 30 % reduziert sein.

Samstag, 14. August 2021

Nähprojekt: Shirt „Emmy“

 

[Werbung]

Nach einer für mich langen Woche kann ich endlich sagen: Es ist Wochenende. Gefühlt sind alle Kollegen im Urlaub und trotzdem ist in der Kanzlei die Hölle los, weil die Mandanten auch in den Urlaub möchten. Aber es muss alles auf den letzten Drücker erledigt werden. Ich bin gespannt, wie viel graue Haare ich am Ende mehr bekomme. Heute werden wir den Tag genießen, meinen Opa und meine Eltern besuchen. Gleichzeitig werde ich meine Freundin seit Kinderkrippentagen Jule wieder sehen. Leider ist das nicht mehr so oft der Fall, wie früher, schließlich wohnen wir nun etwas weiter auseinander. Doch es wird schön.

Donnerstag, 12. August 2021

Nähprojekt: Neckholderkleid „Emmy“

 

[Werbung]

Seht Ihr dieses wunderbare Stoffdesign? Als ich die ersten Bilder betrachtet habe, wusste ich auch ganz genau, welche Farben ich möchte. Nämlich alle. Heute Abend gegen 19:00 Uhr veröffentlicht Graustufen-Stoffe seine neue Eigenproduktion „Tropical Nights“ auf Baumwolljersey. Es wird sechs hinreißende Farben geben: Rio (pink), Brasilia (gelb), Bahia (dunkelblau) Carapicuiba (grün), Mauà (purple) und Palmas (türkis).

Mittwoch, 11. August 2021

Nähprojekt: Neckholderkleid „Emmy“

 

[Werbung]

Da habe ich doch tatsächlich in der Vorschau meiner Wetterapp gesehen, dass es in dieser Woche 30 Grad werden sollen. Versteht mich nicht falsch. Ich finde eine Außentemperatur von 23 Grad Celsius perfekt für mich, das ist genau meine Wohlfühltemperatur. Aber ab und zu mal so ein Tag, an dem ich sommerlich leichte Kleidung anziehen kann, wäre doch mal super. Ganz zu schweigen von der vornehmen Blässe, die mich in diesem Sommer immer noch ziert. Also werde ich auf jeden Fall die Tage nutzen, um mich sommerlich in Schale zu werfen.

Freitag, 6. August 2021

Nageldesign mit Avon Pro Colour nail enamel, Designer Red

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem Avon Pro Colour nail enamel in der Nuance Designer Red geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Donnerstag, 5. August 2021

Der Graustufen-Stoffe Adventskalender 2020 und Ausblick auf 2021

 

[Werbung]

Es ist noch nicht einmal richtig Sommer da draußen geworden, und schon winken die ersten Adventskalender. Aber wisst Ihr was: Ich warte tatsächlich schon sehnsüchtig darauf. Neben meinem heiß geliebten Ampullenkalender möchte ich auch dieses Jahr wieder einen Stoffadventskalender haben. Am liebsten noch mal einen von Graustufen-Stoffe. Was war ich froh, als dieser dann online freigeschalten wurde. Denn letztes Jahr hatte ich mir ein solches Exemplar gegönnt. Zugegeben, mein bisher teuerster Adventskalender. Aber auch derjenige, der mich bisher am glücklichsten machen konnte. Dabei ist der Adventskalender von Graustufen-Stoffe nicht täglich zu öffnen, sondern an jedem Adventssonntag. So kann man sich eine Woche lang immer an der Vorfreude laben. Und ich kann Euch aus Erfahrung vom letzten Jahr sagen, es lohnt sich. In jedem der liebevoll eingepackten Adventspakete war eine bis dato unveröffentlichte Eigenproduktion von Graustufen-Stoffe enthalten. Zwei auf French Terry, zwei auf Baumwolljersey.

Mittwoch, 4. August 2021

Nähprojekt: Ladiesdress „Sophie“

 

[Werbung]

Wisst Ihr, was mir letztens passiert ist? Da bin ich auf dem Heimweg von der Physiotherapie und da liegt auf dem Fußweg vor unserem Haus ein 10-Euro-Schein. Klar, hätte ich diesen gern aufgehoben. Aber mir kam ein Mann entgegen. Ich war vor ihm am Geldschein angekommen, aber ich habe mich nicht gebückt, weil ich mir darüber Gedanken gemacht habe, was der mir vollkommen fremde Mann über mich denken würde, wenn ich den Geldschein an mich nehme. Also gehe ich vorbei, und der Mann bückt sich. Leider erwische ich mich viel zu oft dabei, dass ich mich selbst ausbremse, indem ich überlege, was andere über mich denken.

Montag, 2. August 2021

Nageldesign mit trend IT UP ROYAL NUDE NAIL POLISH, 040 rosé

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem trend IT UP ROYAL NUDE NAIL POLISH in der Nuance 040 rosé geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Donnerstag, 29. Juli 2021

Nähprojekt: Shirt „Faye“

 

[Werbung]

Habt Ihr schon einmal ein Erfrischungsgetränk mit Gurke-Minzgeschmack gekostet? Ich hatte letzte Woche dazu die Gelegenheit. Und was soll ich sagen? Es war okay. Es mutet tatsächlich etwas an wie ein Gurkensalatdressing. Kann man durchaus mal trinken. Aber wisst Ihr, was mich an diesem Getränk so fasziniert hat? Die verwendeten Gurken zur Herstellung des Getränks sind aussortierte Gurken. Das heißt, die, die nicht dem Standard entsprechen. Zu krumm, zu kurz, zu irgendwas. Diese kommen dann gar nicht in den Handel zum Verkauf. Welch ein Irrsinn. Also Hut ab, diesen Weg zu gehen. Daumen hoch für dieses Nachhaltigkeitsdenken.

Mittwoch, 28. Juli 2021

RC Rennsport: RCK-Challenge in Höckendorf

 

[Werbung]

Höckendorf – zugegeben, eine meiner liebsten Outdoor-Strecken in der Renngruppe Ost. Erstens ist die Gegend dort so wunderschön. Als Beifahrerin kann ich die Umgebung ganz gut genießen. Und zweitens mag ich das Streckenlayout total gern. Es gibt schnelle Passagen, es gibt etwas verzweigte Teilstücke, die man ein bisschen mit Köpfchen fahren muss. Die Mischung macht es eben. Und am vergangenen Wochenende hat der Modellsportclub Höckendorf e.V. zur RCK-Challenge eingeladen. Samstag stand das Training an. Wir haben uns ganz gemütlich auf den Weg nach Höckendorf gemacht. Allerdings standen wir dann auch ein Weilchen auf der A4 in der berüchtigten Baustelle im Stau. Ich sage nur: Reißverschlussverfahren. Irgendwie kann das keiner mehr. Denn nach der Verengung löste sich der Stau in Luft auf. Der Trainingssamstag lief gut, bei schönstem Wetter. 

Dienstag, 27. Juli 2021

Nähprojekt: Basicshirt „Larimar“

 

[Werbung]

Schnittmuster-Release

Oh je, was ist das für ein Wetter da draußen? So richtig Sommer stellt sich irgendwie nicht ein. Jetzt bin ich nicht wirklich jemand, der ständig über das Wetter meckert. Aber so ein bisschen Vitamin D Produktion wäre ja auch nicht verkehrt.

Montag, 26. Juli 2021

Nähprojekt: Basicshirt „Larimar“

 

[Werbung]

Da habe ich mir doch tatsächlich am Freitag einen Carbon-Kamm gekauft. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Glasfaserverstärkte Kämme. Unglaublich. Doch ich brauchte endlich mal einen neuen Kamm, mein altes Modell hatte ich schon beim Auszug von meinen Eltern, also sogar noch davor. Und das Plastik wird ja immer poröser, so dass dann die Zinken nach und nach abgebrochen sind. Da nützt dann auch eine regelmäßige Reinigung des Werkzeugs nichts. Also stand ich vor dem Haarbürsten- und Kämmeregal. Und dann sah ich den Carbon-Kamm. Nennt mich verrückt, aber das ist doch tatsächlich ein Wort, welches mich triggert. Scheinbar färbt dann Mirko doch arg auf mich ab in dieser Hinsicht. Mal unter uns: Der Kamm ist super, liegt gut in der Hand. Also er macht das, was jeder andere Kamm auch macht. Aber er ist aus Carbon.

Sonntag, 25. Juli 2021

Nähprojekt: Sommerkleid „Mira“-„Lara“-Mix

 

[Werbung]

Heute melde ich mich mal verdammt früh. 4:00 Uhr hieß es für mich: Aufstehen. Wir sind auf dem Weg in den Landkreis Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge. Also nutze ich die Autofahrt als Beifahrerin für diesen Beitrag.

Donnerstag, 22. Juli 2021

Nähprojekt: Cardigan „Crystal“

 

[Werbung]

Freebook-Alarm

Wenn die Nachbarin die Welt nicht mehr versteht, weil Du im Hof Fotos an der Hauswand ihrer Garage Fotos machst. Es könnte ja was kaputt gehen. Und dann schüttelst Du auch noch den Cardigan aus, den Du zuvor auf den Bordstein abgelegt hast. An der Garage. Wiese schütte ich Dreck vor ihre Garage? Und wieso lasse ich denn überhaupt Fotos von mir machen? Sowas hat sie ja noch nie erlebt. Naja, nun weiß ich, dort brauche ich keine Fotos mehr zu schießen. Dabei sieht man ihre Garage ja gar nicht, ich lehne mich lediglich an die Garagenwand. Nehme ich halt die Garagentore der anderen Nachbarn. Wofür eigentlich? Na klar, um Euch ein Geschenk von der lieben Anni von Anni Early Creative zu präsentieren. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Es gibt ein Geschenk. Denn Anni möchte sich in Form eines Freebooks zum Cardigan „Crystal“ für den tollen Auftakt bei Makerist bei Euch bedanken. Dort ist sie seit vergangener Woche gelistet, seht her: https://www.makerist.de/users/shop_2224.

Dienstag, 20. Juli 2021

Nähprojekt: Cardigan „Crystal“

 

[Werbung]

Freebook-Alarm

Die liebe Anni von Anni Early Creative möchte sich ganz herzlich bei Euch bedanken. Und zwar für den guten Einstand mit ihren Ebooks beim Makerist Start. Denn ja, dort sind die Anni Early Creative Ebooks seit vergangener Woche gelistet: https://www.makerist.de/users/shop_2224.

Donnerstag, 15. Juli 2021

Nähprojekt: Sommerkleid „Faye“-„Lara“-Mix

 

[Werbung]

Weich, weicher, Viskosejersey von Graustufen-Stoffe. Ja, genauso würde ich die wunderbare Anschmiegsamkeit der Viskosejerseys von Graustufen-Stoffe bezeichnen. Und dann noch in diesem grandiosen Design. Heute Abend, ab 19:00 Uhr, geht die Eigenproduktion „Summer Vibes“ auf eben diesem kuscheligen Viskosejersey in 6 sommerlichen Farben im Graustufen-Stoffe Shop online. Ihr seht ein wunderschönes Seerosendesign mit marmoriertem Effekt. Ich liebe es einfach. Zugegeben, auch ich hatte zunächst Bedenken beim Verarbeiten von Viskosejersey. Ist er doch etwas flutschiger als beispielsweise ein Baumwolljersey. Doch mit der Viskosejerseyqualität von Graustufen-Stoffe hatte ich bisher noch keine Probleme beim Vernähen. Und ist ein Kleidungsstück einmal fertig gesellt, mag man dieses gar nicht mehr ausziehen, denn dieser Stoff ist so weich und zart auf der Haut. Ich bilde mir sogar ein, dass er bei Hitze sogar leicht kühlend auf der Haut wirkt. Aber dies ist ein individuelles Einzelergebnis, wie man so schön im Hinblick auf die Wirkweise von Kosmetik sagen würde.

Montag, 12. Juli 2021

Buchrezension: Jani Friese „Wohin mein Herz dich trägt“

 

[Werbung]

Über das Buch
Wenn die Liebe auf die Grausamkeiten des Lebens trifft, muss sie sich beweisen: Hält sie ihnen stand oder verschließt sie die Augen vor der Realität?

Sonntag, 11. Juli 2021

Nähprojekt: Ladiesdress „Sophie“

 

[Werbung]

Das Warten hat nun bald ein Ende. Heute Abend ab 19:00 Uhr wird das Ebook zum neuen Schnitt von Graustufen-Stoffe On Air gehen. Es handelt sich dieses Mal um ein absolut umwerfendes Kleid, welches liebevoll auf den Namen „Sophie“ getauft wurde. Und das allerbeste: Es gibt aktuell vorab Kombi-Überraschungspakete, die eine bisher unveröffentlichte 2-Meter-Eigenproduktion von Graustufen-Stoffe sowie das Ebook zum Ladiesdress „Sophie“ zum Aktionspreis beinhalten. Zum Angebot geht es hier entlang: https://graustufen-stoffe.de/de/kombiangebot.html.

Donnerstag, 8. Juli 2021

Nageldesign mit trend IT UP ROYAL NUDE NAIL POLISH, 020 rosé

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem trend IT UP ROYAL NUDE NAIL POLISH in der Nuance 020 rosé geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Freitag, 2. Juli 2021

Nageldesign mit trend IT UP DOUBLE VOLUME & SHINE NAIL POLISH, 367 violett

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem trend IT UP DOUBLE VOLUME & SHINE NAIL POLISH in der Nuance 367 violett geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Donnerstag, 1. Juli 2021

RC Rennsport: RCK KleinSerie in Marktredwitz

 

[Werbung]

Heute gibt es mal nichts Selbstgenähtes von mir. Schließlich habe ich auch noch ein anderes Hobby, welches ich aufgrund der Coronaschutzverordnungen nur mit angezogener Handbremse ausleben konnte. Mein erstes Rennen seit acht Monaten. Und nein, es ist nicht Fahrradfahren. Trotz Trainings hier und da habe ich gefühlt fast alles verlernt. Zumindest kam es mir vor. Am Samstag sind wir zu viert zum MCC Marktredwitz angereist. Cindy, Alex, Mirko und ich hatten einen schönen Trainingstag. Mit würdigem Abschluss bei einer Pizza. 

Mittwoch, 30. Juni 2021

Nähprojekt: Shirt „Rubin“

 

[Werbung]

Schnittmuster-Release

Ja, das Spiel England gegen Deutschland bei der Euro 2020 lief für uns nicht so gut. Und klar, bin ich auch etwas enttäuscht. Aber wisst Ihr was? Es sind alles „nur“ Menschen auf dem Platz. Keine Maschinen. Klar, sie bekommen jede Menge Geld für ihre Auftritte, aber ich denke, das haben die Spieler auch irgendwo verdient. Läuft es gut, sind sie die Helden, läuft es schlecht, stehen sie immenser Kritik gegenüber. Wobei es Kritik und die andere Kritik gibt. Ich persönlich möchte dem nicht ausgesetzt sein. Und was in den vergangenen Jahren erfolgreich verlief, ist dann sofort vergessen. Ich sage: Danke an Joachim Löw, schließlich hat er uns auch gute, wunderbare Fußballjahre beschert. Ich würde noch gern viel mehr in dieser Richtung schreiben, aber das sprengt dann wohl den Rahmen.

Dienstag, 29. Juni 2021

Nähprojekt: Shirt „Elly“

 

[Werbung]

Was für ein EM-Krimi gestern Abend. Erst Kroatien gegen Spanien, dann Frankreich gegen Schweiz. Hammerspiele, Glückwunsch an die Sieger. Ich habe laut gejubelt, so dass unser Kater Oskar laut gemaunzt hat, als wenn etwas Schlimmes passiert ist. Mal sehen, wie der heutige Spielabend verläuft.

Montag, 28. Juni 2021

Nähprojekt: Kleid „Rubin“

 

[Werbung]

Schnittmuster-Release

Die Fußball-EM ist in vollem Gange. Und ja, ich versuche durchaus, mir die Spiele anzuschauen. Dabei bin ich nicht auf eine Mannschaft fixiert, ich mag einfach nur gern Sport sehen. Mal schauen, wie es weitergeht.

Donnerstag, 24. Juni 2021

Gewinnspiel zum Schnitt „Rubin“

 

Bild: Anni Early Creative

[Werbung]

In ein paar Tagen ist es soweit. Die liebe Anni von Anni Early Creative veröffentlicht ihren neuen Schnitt „Rubin“. Und Ihr könnt bei mir über meine Facebook-Seite ein Ebook zum Schnitt gewinnen.

Dienstag, 22. Juni 2021

Nähprojekt: Jumpsuit „Elly“

 

[Werbung]

Der Countdown läuft. Denn ab 19:00 Uhr heute Abend ist es soweit. Die neue Eigenproduktion aus dem Hause Graustufen-Stoffe geht online. Es ist „Hortensia“ auf einem sensationell weichen und auf der Haut total angenehmen Viskosejersey. Also macht Euch schon mal bereit. „Hortensia“ wird es in vier Farben geben: Creme, Hellblau, Dunkelblau und Pink-rosé. Ich trage meine „Elly“ in der cremefarbenen Variante von „Hortensia“. Und soll ich Euch was verraten? Ich liebe Hortensien. Sie waren sogar auf meinen Wunsch hin Bestandteil in meinem Brautstrauß.

Samstag, 19. Juni 2021

Nähprojekt: Jumpsuit „Elly“

 

[Werbung]

Aktionspreis bei Graustufen-Stoffe

„Ich war sofort verknallt bis über beide Ohren“ – um es mit den Worten von Die Ärzte aus „Du willst mich küssen“ zu sagen. Ihr Lieben, mein erster Jumpsuit überhaupt. Der Schnitt „Elly“ aus dem Hause Graustufen-Stoffe ist seit gestern Abend online. Und das Beste: Ihr bekommt ihn das ganze Wochenende über zum mega Aktionspreis von 2 Euro. Was gibt es da groß zu überlegen?

Donnerstag, 17. Juni 2021

Nähprojekt: Shirt „Maila“

 

[Werbung]

Es herrscht immer noch Freebook-Alarm bei Graustufen-Stoffe. Anlässlich des Geburtstages von Swanni vor zwei Tagen gibt es nämlich das Ebook mit Anleitung zum Smokekleid „Maila“ bis auf weiteres als kostenlosen Download bei Graustufen-Stoffe. Liebe Swanni, danke dafür.

Mittwoch, 16. Juni 2021

Nähprojekt: Smokekleid „Maila“

 

[Werbung]

Freebook-Alarm

Unglaublich aber wahr: Die liebe Swanni von Graustufen-Stoffe schmeißt eine Runde. Anlässlich ihres gestrigen Geburtstags bekommt Ihr die Geschenke. Ist das was oder ist das was? Liebe Swanni, von mir kommen noch nachträglich die herzlichsten Glückwünsche zu Dir herübergeflattert. Ich weiß noch, vor etwas mehr als einem Jahr fing ich an, ohne irgendwelche Näherfahrungen auf Eurer Seite zu stöbern. Und dann habe ich mich getraut. Ich habe quasi mit Graustufen-Stoffe nähen gelernt. Vielen lieben Dank dafür. Macht alle mit und lasst doch Swanni auch ein paar Glückwünsche da.

Dienstag, 8. Juni 2021

SCHNUCKIDU Schnucki Box Frauen XL April 2021

 

[Werbung]

Ja, ich weiß. Wir haben Juni. Und ich will Euch jetzt noch ein Stoffpaket aus dem April zeigen? Ja, genau, das mache ich jetzt. Denn das Paket war so zauberhaft, das muss einfach gesehen werden. Ich habe mich im April für die SCHNUCKIDU Schnucki Box Frauen in der XL-Variante entschieden, das heißt, der Hauptstoff ist mit 150 cm Lauflänge enthalten. Die SCHNUCKIDU Schnucki Box ist ein Überraschungspaket mit einem Hauptstoff, einem Kombistoff und Bündchen sowie Nähzubehör und Nähgarn, alles passend auf den Hauptstoff abgestimmt. Der Hauptstoff ist entweder aus Jersey oder Sommersweat. Ansonsten ist der Inhalt vorher unbekannt. Auf der Seite von www.schnuckidu.com gibt es auch noch andere Überraschungspakete, in anderen Größenmengen und auch nach unterschiedlichen Stoffvorlieben. Es gibt die Boxen und Überraschungspakete auch speziell für Mädchen oder Jungs. Die Schnucki Box Frauen XL kam für 34,99 Euro ins Haus. Ich habe mir mittlerweile eine Versandkostenflatrate bei SCHNUCKICU gegönnt. Diese kostet für ein halbes Jahr 9,95 Euro. Ohne diese Versandkostenflatrate würden Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro anfallen. Der Erwerb der Schnucki Box ist an keinerlei weitergehende Verpflichtungen geknüpft, das heißt, es wird kein Abo abgeschlossen.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.