Freitag, 4. Dezember 2020

Geschenke DIY – Hübsch verpackte Geschenke von Kneipp

 

[Werbung]

In der Adventszeit – und auch im Prinzip das ganze Jahr über – haben wir uns zwischendurch immer mal wieder eine Auszeit verdient. Das kann in Form von entspannenden Übungen sein, bei einer Massage, bei einer Schönheitsbehandlung oder auch schlicht und einfach zu Hause. Einfach mal zurücklehnen und abschalten. Entspannung sollte meiner Meinung nach mit in den Alltag eingebaut werden. Und um die Wertschätzung gegenüber einer anderen Person zum Ausdruck zu bringen, kann man diesem die Entspannung beispielsweise in Form eines kleinen Fläschchens mit Badezusatz schenken. Einfach als kleine Geste. Ich hätte da zum Beispiel an die Kneipp Bade-Essenz Tiefenentspannung gedacht. Natürlich sind hier auch andere Ideen in jeder Form denkbar. Dieses Mal habe ich das Geschenkchen gar nicht verpackt, sondern ich habe ein selbstgebasteltes Armband an das Fläschchen mit der Badeessenz gebunden. Das brauche ich alles dazu:


  • Ein mit Perlen selbstgestaltetes Armband, 
  • ein kleines zurechtgeschnittenes Papier, 
  • einen Fineliner, am besten in schwarz, 
  • Buntstifte in verschiedenen Farben, 
  • eine Schere und 
  • ein Geschenkband.


Das Perlenarmband – oder auch ein anderes Schmuckstück – hat man schnell selbst aufgefädelt. Ich verwende dazu immer ein elastisches Nylonband, somit ist die Größe des Schmuckstückes variabel. Und die Perlen könnt Ihr natürlich je nach Geschmack kombinieren. Ihr könnt Einreiher mit Perlen auffädeln, was natürlich ganz schnell geht. Oder Ihr wählt eine etwas aufwendigere Technik. Es gibt keine Grenzen, bis auf den eigenen Geschmack. Mit einem zarten Satingeschenkband, welches ich um den Flaschenhals der Badeessenz binde, befestige ich das Armband an der Kneipp Bade-Essenz Tiefenentspannung. Zusätzlich habe ich noch ein kleines Kärtchen gestaltet, mit einem schön in Szene gesetzten Spruch. Wer mehr Maltalent als ich besitzt, kann sich bei der Gestaltung des Kärtchens richtig austoben. In die linke obere Ecke wird ein Loch eingestanzt, und schon kann das Kärtchen mit am Geschenkband verknotet werden. Und fertig ist ein wenig aufwendiges, aber dennoch schön in Szene gesetztes Geschenk, ohne dass viel Verpackungsmüll entsteht. Warum ich mich gerade für die Kneipp Bade-Essenz Tiefenentspannung entschieden habe, erzähle ich Euch nun.

Kneipp Bade-Essenz Tiefenentspannung* [* = Partnerlink]

Die Kneipp® Bade-Essenz Tiefenentspannung mit natürlichem ätherischem Patchouliöl und wertvollem Sandelholzextrakt führt Sie in eine tiefe Entspannung und lässt Ihren Geist zur Ruhe kommen. Verhilft nachweislich zu tiefer Entspannung und innerer Ruhe*.

Patchouli löst Anspannungen und hilft bei innerer Unruhe. Sandelholz ist für seine ausgleichende und entspannende Wirkung bekannt. Im Zusammenspiel mit der wohltuenden Wirkung warmen Wassers entfalten die ätherischen Öle in ihrer Kombination ihre natürliche Duftwirkung.

*Umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen des Instituts für angewandte Psychophysiologie GmbH belegen die intensiv entspannende Wirkung.

Inhaltsstoffe:
Polysorbate 20, Aqua (Water), Glycerin, Parfum (Fragrance), Pogostemon Cablin Oil, Pterocarpus Soyauxii Wood Extract, Styrax Tonkinensis Resin Extract, Geraniol, Coumarin, Citronellol, Limonene, Linalool, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Citric Acid, Tocopherol, CI 28440, CI 42051, Benzoic Acid.

4,67 €
100 ml

(Quelle: Kneipp GmbH*)


Die weichen und sanft duftenden Komponenten der Kneipp Bade-Essenz Tiefenentspannung machen meiner Meinung nach den Wohlfühlcharakter der Badeessenz aus. Patchouli wirkt auf den Geist beruhigend, Sandelholz birgt eine warme Komponente in sich. Und ein wohl temperiertes Badewasser ist zur Erholung und zur Entspannung einfach goldwert. Ich persönlich mag diese Duftkombination total gern. Es ist doch schon so ein leichtes Abtauchen in eine esoterische Welt. Zum Herunterkommen einfach perfekt. Probiert es selbst mal aus. Atmet diese wohligen Düfte tief ein und schon verschwimmen die stressigen Gedanken beinah wie von selbst.

 

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Kneipp GmbH entstanden. * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

6 Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Badezusatz! Finde den Duft in der Tat sehr entspannend :) Auch eine süße Idee mit dem Armband :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, der Duft ist so schön. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Antworten
    1. Guten Morgen, dankeschön. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Kneipp Produkte verschenke ich unheimlich gern. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, Kneipp kommt meistens auch gut beim Beschenkten an. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.