Mittwoch, 2. Dezember 2020

GEHWOL Regenzeit mit Gewinnspiel: Ein Plädoyer für den Regen

 

Bild: ©Harry – stock.adobe.com

[Werbung]

Seien wir ehrlich, spätestens wenn der Herbst sich als regnerisch herausstellt und es im November besonders dunkel und grau aussieht, hört es bei den meisten auf mit der Regenliebe. Dabei ist Regen eigentlich etwas Tolles und es gibt viele Dinge, die nur bei oder mit Regen möglich sind. Um mal mit einem Klassiker zu beginnen: Regenbögen und durchnässte, romantische Filmküsse. Die gehören einfach zum Drehbuchrezept dazu. Wahlweise auch die Versöhnung im Regen. Ihr habt es sicher schon gesehen und wenn ihr ehrlich seid, dann hat euch das ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Aber genug der Filmromantik, bleiben wir doch noch eine Weile auf der Couch sitzen. Regen, der von draußen ans Fenster prasselt, während drinnen ein paar Kerzen leuchten und wir in unserem Lieblingsbuch verschwunden sind, macht den Kuschelfaktor perfekt. Bei all den positiven Emotionen, die uns Regen bringt, wenn wir drinnen im Warmen sitzen solltet ihr aber die Erlebnisse draußen nicht verpassen. Also runter von der Couch und tanzt einmal im Regen. Klar – wenn man gerade auf dem Weg zur Arbeit ist oder einen wichtigen Termin hat, dann möchte man nicht nass werden. Aber wenn ihr schon mit dem Vorsatz nach draußen geht, nass zu werden, dann macht euch das überhaupt nichts aus. Stattdessen fühlt ihr nun wie die Regentropfen langsam von euch abperlen und dabei ganz nebenbei auch schlechte Stimmung wegwaschen. Und dann sind da noch die ganzen Pfützen, in die ihr jetzt endlich einmal wieder reinspringen dürft. Wer hat das als Kind nicht auch geliebt? Dann plötzlich ist der Regen vorbei, die Luft ist klar und dieser ganz besondere Duft erreicht eure Nasen. Den nennt man übrigens Petrichor. Dazu erzähle ich euch dann mehr in einem meiner nächsten Posts.

Wer von euch den nächsten Regen jetzt nicht mehr erwarten kann, dem empfehle ich einen Regentanz ;) Falls die Beine danach etwas schwer sind, hilft eine erfrischende Massage. Zum Beispiel mit der GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Lotion. Dafür die Lotion einfach von unten nach oben in kreisenden Bewegungen einmassieren. Die Massage regt die Durchblutung an und die Lotion sorgt für geschmeidig gepflegte Haut. Wer sie vorher im Kühlschrank aufbewahrt bekommt auch noch einen Frischekick on top. Damit steht dem Regenspaß dann nichts mehr im Weg.

 

Bild: GEHWOL

MACHT MIT und weckt mit der GEHWOL Regenzeit euer inneres Kind wieder auf!

Als Mitglied des GEHWOL Testerclubs gebe ich euch einen Schlüssel, mit dem ihr am Ende die GEHWOL Regenzeit erleben könnt.

Und so geht’s: Insgesamt braucht ihr drei Codes, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Notiert euch dazu also meinen untenstehenden Code und sucht im Web nach zwei weiteren Codes. Ein Tipp: Haltet über Suchmaschinen Ausschau nach Blog-Beiträgen mit dem Thema „GEHWOL Regenzeit“. Auch könnt ihr auf Blogs von GEHWOL Testerclub-Mitgliedern nach dem Aktionslogo „GEHWOL Regenzeit“ Ausschau halten. Zudem kann sich ein Blick auf den GEHWOL-Twitter-Account (twitter.com/GehwolDE) lohnen. Wenn sich in einem Beitrag ein Code befindet, sammelt diesen ein. Wenn sich im Blog-Beitrag kein Code finden sollte, müsst ihr eure Suche fortsetzen.

Meinen sowie insgesamt zwei weitere Codes gebt ihr dann auf folgender Seite ein: https://www.gehwol.de/GEHWOL-Gewinnspiel-Regenzeit-Schick-dein-inneres-Kind-auf-Abenteuer. Dort könnt ihr euer inneres Kind bei Regenwetter wieder aufleben lassen. Wenn ihr das geschafft habt, besteht die Gewinnchance auf das GEHWOL Regenzeitset.

Mein Code lautet: Q2Cr4j

Teilnahmeschluss ist am 31.12.2020.

Und das gibt es zu gewinnen:

Je ein GEHWOL Reiseset bestehend aus:

  • Gutschein Eintritt Rulantica inkl. Übernachtung für zwei Personen 
  • GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme 
  • GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Butter 
  • GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling 
  • GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Pflegebad 
  • GERLASAN balance Handcreme

 

(Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Werbe-Beitrag der Eduard Gerlach GmbH.)

Liebe Grüße
Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.