Mittwoch, 18. November 2020

Buchrezension: Megan Parker „Time of Lust – Band 1: Gefährliche Liebe“

 

[Werbung]

Über das Buch
Als das junge New Yorker Model Zahira dem geheimnisvollen Santiago begegnet, verfällt sie ihm mit allen Sinnen.

Schwer verliebt folgt sie ihm auf seine Privatinsel „Ivory“.

Doch das vermeintliche „Paradies“ offenbart sich ihr anders als erwartet.

Der reiche Santiago verlangt Unterwerfung und absolute Hingabe.

Zahira erlebt Ekstase und Lust, aber auch Angst und Schmerz, denn sie ist seiner Willkür und seinen Männern ausgeliefert ...

Kann sie sich Santiagos Verführungskraft widersetzen?

(Quelle: Klappentext des Buches Megan Parker „Time of Lust – Band 1: Gefährliche Liebe“)

Über die Autorin
Megan Parker wurde 1973 in Wien geboren, wo sie auch heute noch lebt. Ihre Leidenschaft für ferne Länder, Fotografie und spannende Geschichten, die nicht nur das Leben, sondern vor allem die Fantasie in so wundervoll schillernden Farben schreibt, brachte sie zum Schreiben. Waren es anfänglich noch blumige Reiseberichte, fand Megan im Jahr 2010 zur erotischen Literatur. Hier zeigte sich schnell, dass der Reiz für sie nicht in romantischen Lovestorys, sondern vielmehr im lustvollen und krassen Zusammentreffen naiver, hingebungsvoller Liebe und gnadenloser Dominanz liegt, wie es in ihrer Romanreihe „Time of Lust“ vielfach dargestellt ist.

(Quelle: Amazon.de*)
[* = Partnerlink]

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 446
Altersempfehlung: 16 – 99 Jahre
Erscheinungsdatum: 09.01.2019
Verlag: Blue panther books
Preis: 9,90 Euro

Auch noch nach Tagen des Lesens dieses Romans bin ich tief beeindruckt, bewegt – und schockiert als auch angewidert zugleich. Und das meine ich auf gar keinen Fall abwertend hinsichtlich des Leseeindruckes. In ihrem Buch „Time of Lust – Band 1: Gefährliche Liebe“ beschreibt die Autorin Megan Parker alle Geschehnisse, Handlungen und Gefühle sehr detailliert und anschaulich. Und es passiert mir selten: Ich musste hin und wieder pausieren beim Lesen. Denn – leider in diesem Fall – kann ich mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen. Zahira muss für ihre große Liebe viel ertragen, für mich persönlich ist das schon zuviel des Guten. Ich möchte mich jetzt nicht über die Neigungen meiner Mitmenschen äußern. Denn ich bin mir ziemlich sicher, dass es da draußen einige Zahiras in der Welt geben wird. Und ich habe wahrlich mit ihr gelitten, habe mich auch an anderen Stellen mit ihr gefreut. Und dennoch war der Roman „Time of Lust – Band 1: Gefährliche Liebe“ beinah wie eine Spur neben einem Thriller. Denn ich als Leserin habe regelrecht darauf gewartet, dass bald wieder ein Unglück geschieht. Für zarte Gemüter ist dieser Roman etwas schwer verdaulich, und trotzdem oder gerade deshalb lohnt sich meiner Ansicht nach das Lesen umso mehr. Vielleicht macht Ihr es dann so wie ich, und ihr lest das Buch dosiert. Ich habe dann immer mal ein Buch mit einer Heile-Welt-Geschichte gelesen. Und dann konnte ich mich besser auf das Schicksal von Zahira einlassen. Mittlerweile gibt es auch die Bände 2, 3 und 4 der Buchreihe. Der 1. Band ist im Prinzip in sich abgeschlossen, doch das Schicksal von Zahira wird weiter seinen Lauf nehmen, zumindest so, wie ich die Autorin in ihrem ersten Buchteil der Geschichte kennengelernt habe.

 

(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder., * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

2 Kommentare:

  1. Du machst es spannend mit dem Buch. Ich kann nicht sagen, ob ich das lesen würde. Die Kurzgeschichte musste ich schon kennen. Von dem Titel her, scheint es mir ein Buch zu sein wie "The fifty Shades of Grey". Ich habe schon zu viele ähnliche Bücher gelesen und sie sind für mich fast zu unrealistisch.

    Liebe Grüße
    Alice (https://www.miss-alice.net)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Alice, also "Fifty Shades of Grey" ist ein Kuschelroman dagegen, wobei ich das bei dieser Buchreihe sowieso dachte. Bei diesem Buch dachte ich auch, wer lässt sowas mit sich machen. Aber ich denke, es gibt Menschen, die sich bedingungslos unterwerfen. "Time of Lust" ist schon nicht ohne. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.