Montag, 30. November 2020

Roth Science Fiction and Sweets Adventskalender – Mein Gewinn von Probenqueen

 

[Werbung]

Auch für mich als Erwachsene gehören Adventskalender immer noch mit zur Vorweihnachtszeit dazu. Und mittlerweile gibt es ja auch Adventskalender für jedes Alter, für jedes Interesse und für jeden Geschmack. Seit jeher bin ich eine Naschkatze. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich von der lieben Natascha die überraschende Nachricht bekam, dass ich auf ihrem Blog Probenqueen den Science Fiction and Sweets Adventskalender von Roth gewonnen habe. Dieser Adventskalender vereint gleich zwei Dinge, die ich besonders mag: Bücher und Süßigkeiten. Das Herzstück des Adventskalenders bildet das Büchlein „Drowning City“ von Laura Eismann. 

Sonntag, 29. November 2020

Buchrezension: Lara Adrian „100 Secrets – Illusion“

 

[Werbung]

Über das Buch
Jared Rush ist ein gefeierter Künstler, schwimmt im Geld und besitzt einige der angesagtesten Nachtclubs in New York. Doch er hat eine Rechnung offen: Vor Jahren wurde sein Vater von einem Betrüger in den Ruin getrieben – dessen zwielichtiger Sohn soll nun dafür bezahlen. Die Freundin des Mannes, Melanie Laurent, war Jared sofort aufgefallen, als sie einen seiner Clubs besuchte. Sein Plan: Dem Gegenspieler beim Pokern so viel Geld aus der Tasche zu ziehen, dass er seine Schulden nicht begleichen kann. Der wahre Preis: Melanie soll im Modell stehen für eines seiner tiefgründigen erotischen Gemälde. Jared ist es gewohnt, die Kontrolle zu haben und die intimsten Seiten seiner Modelle auf der Leinwand herauszuarbeiten. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Melanie mit ihrer einzigartigen Mischung aus Güte und Furchtlosigkeit den Spieß umdreht. Plötzlich ist sie es, die auf den Grund seiner Seele blickt, die seine innere Leere sieht und den Schmerz, der in ihm wütet. Es bedarf nur weniger Stunden in ihrer Anwesenheit, und Jared begreift, dass er sich im Netz seines eigenen Spiels verfangen hat – dass die Leidenschaft, die zwischen ihnen schwelt, mit nichts vergleichbar ist und tiefer geht als alles, was er jemals verspürt hat.

Der Graustufen-Stoffe Adventskalender 2020 – Türchen zum 1. Advent

 

[Werbung]

Sicherlich werdet Ihr Euch wundern, warum ich Euch heute schon ein erstes Adventskalendertürchen präsentiere. Doch bei Graustufen-Stoffe ist alles anders. Alles schöner. Alles ist besonders. So hat sich Graustufen-Stoffe für dieses Jahr einen Stoffadventskalender einfallen lassen mit vier Päckchen. An jedem Adventssonntag darf eines davon geöffnet werden. Es ist der für mich bisher teuerste Adventskalender, den ich mir je geleistet habe. Der Stoffadventskalender kam für 147,20 Euro versandkostenfrei zu mir. Aber als ich zum ersten Mal seine Beschreibung gelesen hatte, wusste ich: Diesen Adventskalender brauche ich. Denn genauso möchte ich ihn haben. Nur mit Stoffen, ohne weiteres Drumherum, mit dem ich im Zweifel nichts anfangen könnte. Laut Beschreibung sind im Kalender vier Eigenproduktionen aus der Feder von Graustufen-Stufen enthalten. Zweimal mit einer Lauflänge von 200 cm, zweimal mit 100 cm Lauflänge und in diesem Fall passend dazu ein Kombistoff mit ebenfalls 100 cm Lauflänge. Demnach sind insgesamt 800 cm Stoff im Adventskalender enthalten Und wer Graustufen-Stoffe kennt, weiß einfach, dass die Eigenproduktionen immer etwas ganz Besonderes darstellen. Also habe ich mir den Graustufen-Stoffe Adventskalender im Oktober vorbestellt. Vor gut einer Woche kam der Adventskalender dann bei mir an. Und das war schon ein bisschen Folter. Also habe ich den Kalender ganz weit weg gestellt, damit ich nicht in die Versuchung komme, vorher zu spicken. Aber was ich schon sehen konnte: Selbst das Geschenkpapier, in welches jede einzelne der vier Päckchen eingeschlagen ist, ist durchdacht. Das Geschenkpapier ist im Design der Graustufen-Stoffe Eigenproduktion „Ava“ gehalten, für jeden Adventssonntag in einer anderen Farbe. Und genau solche kleinen Details finde ich wahnsinnig schön, zeigen sie doch, wie viel Liebe in dieses Projekt gesteckt wurde. Aber ganz ehrlich: Vom Graustufen-Stoffe Team bin ich bisher nichts Anderes gewohnt. Ihr Lieben, habt vielen lieben Dank dafür.

Samstag, 28. November 2020

Geschenke DIY – Hübsch verpackte Geschenke von Kneipp

 

[Werbung]

Letzte Woche habe ich Euch bereits eine Geschenkidee mit Produkten rund um die Marke Kneipp an die Hand gegeben. Dabei hatte ich eine selbstgenähte Mund-Nasen-Abdeckung als Umverpackung gewählt, sodass kein Geschenkeabfall anfällt. Ich mag es nämlich, wenn man alles vom Geschenk irgendwie weiterverwenden kann. Allerdings geht das nicht immer, wie ich Euch im nächsten Geschenketipp zeigen werde. Dennoch habe ich als diejenige, die das Päckchen verschenkt, nicht zusätzlich Verpackungsmüll produziert. Denn beim Einpacken war mir ein breiter Stoffstreifen behilflich, der als Streifen beim Zuschneiden des Stoffes übrig blieb. Das heißt dann schlicht und einfach: Recycling in seiner schönen Form. Und damit – wahrscheinlich in diesem Fall – die Beschenkte noch etwas Selbstgestaltetes immer mit sich herumführen kann, wird in der Umverpackung noch ein kleines Schmuckstück versteckt. Da in der Vorweihnachtszeit – und eigentlich auch sonst immer mal zwischendurch – jeder seine eigene Wohlfühlzeit bekommen sollte, habe ich ein Set mit den Produkten der gleichnamigen Kneipp Serie zusammengestellt. Also: Einfach zurücklehnen und genießen. Vielleicht kann ich meine Leser etwas inspirieren. Folgende Dinge werden zum Verpacken des Kneipp Wohlfühlzeit Sets benötigt:

Freitag, 27. November 2020

Buchrezension: Michael Reinbold „Tod im Heidekloster“

 

[Werbung]

Über das Buch
Norddeutschland, 1948. Der Kirchenorganist einer kleinen Gemeinde bei Lüneburg treibt tot im Klosterteich – das Dorf ist in Aufruhr. Alles spricht dafür, dass er ertränkt wurde, doch wer soll dem alten Mann etwas Böses gewollt haben? Um dem etwas behäbigen Polizeibeamten unter die Arme zu greifen, wird der junge britische Offizier Willoughby mit der Lösung des Falls beauftragt. Als „Fremdling“ schlägt ihm allerdings eine Welle des Misstrauens entgegen – bis die Äbtissin des Klosters ihm wertvolle Hinweise liefert. Kann der Mord etwas mit einer mysteriösen Kantate von Bach zu tun haben, die der Organist entdeckt zu haben glaubte? Gemeinsam versuchen Willoughby und die Äbtissin Licht ins Dunkel zu bringen – und geraten selbst in tödliche Gefahr …

Donnerstag, 26. November 2020

SCHNUCKIDU Schnucki Box Frauen XL Oktober 2020

 

[Werbung]

Vor ein paar Tagen durfte ich meine SCHNUCKIDU Schnucki Box Frauen XL vom Oktober 2020 in Empfang nehmen. Die SCHNUCKIDU Schnucki Box ist ein Überraschungspaket mit einem Hauptstoff, einem Kombistoff und Bündchen sowie Nähzubehör und Nähgarn, alles passend auf den Hauptstoff abgestimmt. Der Hauptstoff ist entweder aus Jersey oder Sommersweat. Ansonsten ist der Inhalt vorher unbekannt. Auf der Seite von www.schnuckidu.com gibt es auch noch andere Überraschungspakete, in anderen Größenmengen und auch nach unterschiedlichen Stoffvorlieben. Es gibt die Boxen und Überraschungspakete auch speziell für Mädchen oder Jungs. Die Schnucki Box Frauen XL kam für 34,99 Euro ins Haus. Ich habe mir mittlerweile eine Versandkostenflatrate bei SCHNUCKICU gegönnt. Diese kostet für ein halbes Jahr 9,95 Euro. Ohne diese Versandkostenflatrate würden Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro anfallen. Der Erwerb der Schnucki Box ist an keinerlei weitergehende Verpflichtungen geknüpft, das heißt, es wir kein Abo abgeschlossen.

Dienstag, 24. November 2020

Nähprojekt: Mund-Nasen-Loop „MuNaLoop“

 

[Werbung]

Und wieder zeige ich Euch mein derzeit liebstes Kleidungsaccessoires: Meinen neuen „MuNaLoop“ nach einem Schnittmuster von SWAFING. Dieses Mal mit etwas beschlagener Brille. Aber so ist das hin und wieder nun mal. 

Montag, 23. November 2020

Ashera Verlag Weihnachtsbox

 

[Werbung]

Vor knapp zwei Wochen gab es in Kooperation mit dem Ashera Verlag auf meinem Blog eine Aktion rund um den Roman Die Geister der Weihnacht gehen in Rente von Haike Hausdorf. Dabei durfte ich eine komplette Weihnachtsbox inklusive Goodies und einem signierten Taschenbuch an einen meiner Leser verlosen. Herzlichen Glückwunsch noch einmal meinerseits an den Gewinner.

Sonntag, 22. November 2020

Nähprojekt: Romantikkleid „Clara“

 

[Werbung]

Oh je, mit diesem Kleid ist es um mich geschehen. Denn ich liebe es. Ich bin so stolz auf mich und dieses Kleid. Es passt perfekt zu mir. Sowohl die von mir gewählten Stoffe in ihrer Kombination als auch das Schnittmuster. Der Schnitt für das Romantikkleid „Clara“ stammt wieder als der Feder von Graustufen-Stoffe. 

Freitag, 20. November 2020

Geschenke DIY – Hübsch verpackte Geschenke von Kneipp

 

[Werbung]

Nichts scheint uns mehr mit unseren Lieben zu verbinden als die vorweihnachtliche Zeit. Und gerade in diesem Jahr, wo unser soziales Leben vor besonderen Herausforderungen steht, möchten wir unseren Mitmenschen zeigen, dass wir an sie denken. Dass sie gesund bleiben sollen. Und wie heißt der Spruch so schön: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Und genau das Wort „Kleine“ trifft es für mich genau. Mit kleinen Gesten kann man bei mir beispielsweise mehr Freude auslösen, als wenn ich ein übertrieben teures Geschenk bekomme. Das Wie zählt in meinen Augen. Kleinigkeiten, um die etwas herum gebastelt wird. Da weiß der Beschenkte: Es hat sich jemand Gedanken über mich gemacht. Er hat sich für mein Geschenk Zeit genommen. Und gerade die Weihnachtszeit ist in meinen Augen auch eine Bastelzeit. Dabei bin ich persönlich gar nicht so die großartige Einpackerin. Ich mag ein Geschenkedrumherum eigentlich am liebsten, wenn es auch noch einen Nutzen hat. So möchte ich Euch nun in meinem ersten Geschenke DIY zeigen, wie ich ein Set aus Produkten der Kneipp Goodbye Stress Linie hübsch miteinander verschnüre. Und wo das „Geschenkpapier“ derzeit einen besonderen Stellenwert hat. Das brauche ich zum Verpacken meines Kneipp Goodbye Stress Sets:

Donnerstag, 19. November 2020

Intensivpflegekur mit Gesichtspflegeprodukten von JEAN D’ARCEL

 

[Werbung]

Bereits im Jahr 2019 begleitete mich der JEAN D’ARCEL Adventskalender durch die Vorweihnachtszeit. Hinter 24 Türchen erwarteten mich insgesamt 20 Wirkstoffkomplexampullen und 4 weitere Gesichtspflegeprodukte. Vor dreieinhalb Wochen habe ich mir nun endlich mal die Intensivpflegekur mit den Produkten aus dem JEAN D’ARCEL Adventskalender 2019 gegönnt. Und gestern habe ich das letzte Fitzelchen aufgebraucht. Ich kann schon vorweg nehmen: Meine Haut strahlt richtig. 

Mittwoch, 18. November 2020

Buchrezension: Megan Parker „Time of Lust – Band 1: Gefährliche Liebe“

 

[Werbung]

Über das Buch
Als das junge New Yorker Model Zahira dem geheimnisvollen Santiago begegnet, verfällt sie ihm mit allen Sinnen.

Dienstag, 17. November 2020

Nageldesign mit JEAN D'ARCEL nail color, pearly rose No. 99

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem JEAN D'ARCEL nail color in der Nuance pearly rose No. 99 geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Sonntag, 15. November 2020

Mit Pflegeeffekt: Attraktive Geschenkideen für die Weihnachtszeit von JEAN D’ARCEL

 

[Werbung]

Wenn der Dezember naht... Die Adventszeit und das Weihnachtsfest wollen vorbereitet sein, damit kein Stress aufkommt. Auf dem Wunschzettel stehen immer wieder Geschenke mit Verwöhn- und Entspannungspotenzial. Für besondere Momente und sehr persönliche Rituale...

Samstag, 14. November 2020

Nageldesign mit trend IT UP Blooming Summer NAIL POLISH, 040

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem trend IT UP Blooming Summer NAIL POLISH in der Nuance 040 geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Freitag, 13. November 2020

SCHNUCKIDU 5 Meter Überraschungsstoffpaket Oktober 2020

 

[Werbung]

Vor ein paar Tagen durfte ich mein SCHNUCKIDU 5 Meter Überraschungsstoffpaket in Empfang nehmen. Im Überraschungsstoffpaket von SCHNUCKIDU sind Stoffreste aus der Restekiste enthalten. Auch wenn das auf den ersten Blick etwas abwertend klingt: Die Reste sind meistens ein Glücksfang. Auf der Seite von www.schnuckidu.com gibt es auch noch andere Überraschungspakete, in anderen Größenmengen und auch nach unterschiedlichen Stoffvorlieben. Ich habe mich für das 5 Meter Überraschungsstoffpaket entschieden und den Wunsch für „Frauen“ angegeben. Es ist auch für „Jungs“ und „Mädchen“ oder eine Mehrfachauswahl möglich. Im Stoffpaket können sich unterschiedliche Stoffarten wiederfinden, zum Beispiel Jersey, Sweat, Bündchenstoff, Fleece oder Webware. Dabei wird garantiert, dass jeder Stoffrest eine Mindestlänge von 30 cm aufweist. Die Breite der Stoffe liegt regulär ja sowieso bei 140 cm bis 150 cm. Die 5 Meter Stoff kamen für 39,99 Euro ins Haus. Wenn man bedenkt, das sonst 1 Meter Jersey mit Design Schnitt so um die 15 Euro – mal mehr, mal weniger – kosten kann, ist so ein Überraschungspaket schon eine ordentliche Ersparnis, immer in der Hoffnung, dass der Inhalt einem gefällt. Ich habe mir mittlerweile eine Versandkostenflatrate bei SCHNUCKICU gegönnt. Diese kostet für ein halbes Jahr 9,95 Euro. Ohne diese Versandkostenflatrate würden Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro anfallen. Der Erwerb des Stoffpakets ist an keinerlei weitergehende Verpflichtungen geknüpft, das heißt, es wir kein Abo abgeschlossen.

Donnerstag, 12. November 2020

Nähprojekt: Mund-Nasen-Loop „MuNaLoop“

 

[Werbung]

Meine MuNaLoops. Ich habe mit ihnen eine ganz große Kleidungsliebe entdeckt. Ich trage gern etwas um den Hals, gerade an kühleren Tagen. Und wie ich schon immer mal erwähnt habe, eignet sich solch ein Mund-Nasen-Loop nach dem kostenlosen Schnittmuster von Swafing perfekt, um größere Stoffreste noch zu verarbeiten. 

Mittwoch, 11. November 2020

Überraschungsgrüße von der Autorin Jani Friese

 

[Werbung]

Seht mal, was mich gestern erreicht hat. Die Autorin Jani Friese hat mir Überraschungsgrüße per Post übermittelt. Liebe Jani, das hat mich echt gerührt. 

Dienstag, 10. November 2020

Ashera Verlag WEIHNACHTSBOX Aktion + Gewinnspiel

 

(Bild: Ashera Verlag)

[Werbung]

Im November erscheint mit „Die Geister der Weihnacht gehen in Rente“ von Haike Hausdorf der erste Teil der neuen FUNTASY Reihe im Ashera Verlag mit humorvollen Fantasyromanen.

Montag, 9. November 2020

O Tannenbaum: Der Ampullen-Adventskalender Edition 2020 von JEAN D’ARCEL

 

[Werbung]

Es gibt Traditionen, die einfach zur Vorweihnachtszeit gehören! Der neue JEAN D’ARCEL-Adventskalender lässt Weihnachtsstress erst gar nicht aufkommen und zählt Türchen für Türchen die Tage bis Weihnachten. Der Inhalt verschönert die Adventszeit mit einem Intensivpflegeprogramm: Erlesene Konzentrate aus dem Ampullensortiment, zwei Seren, ein Bi-Phase-Konzentrat und eine Blattgold-Luxusampulle geben jedem Tag einen persönlichen Verwöhnmoment.

Sonntag, 8. November 2020

Nageldesign mit AVON FLICKERING CRYSTALS nail enamel, Uninhibited

 

[Werbung]

Heute habe ich meine Nägel mit dem AVON FLICKERING CRYSTALS nail enamel in der Nuance Uninhibited geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.

Samstag, 7. November 2020

Glitzerpüppi Box für Damen September 2020

 

[Werbung]

Vor ein paar Tagen durfte ich meine Glitzerpüppi Box für Damen vom September 2020 in Empfang nehmen. Die Glitzerpüppi Box ist eine Überraschungsbox. Sie beinhaltet eine exklusive Eigenproduktion mit passenden Kombistoffen, passendem Tüddel, Nähhelferlein und einem exklusiven Glitzerpüppi Block DIN A5. Es gibt die Boxen und Überraschungspakete auch speziell für Mädchen oder Jungs. Die Glitzerpüppi Box für Damen kostet auf www.glitzerpueppi.de 58,39 Euro zuzüglich Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro. Ab 60 Euro Bestellwert erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Die Glitzerpüppi Box erscheint monatlich. Man kann die gewünschte Box einzeln kaufen, aber auch Abovarianten sind möglich.

Freitag, 6. November 2020

Buchrezension: Wolfgang Schorlau „Kreuzberg Blues: Denglers zehnter Fall“

 

[Werbung]

Über das Buch
Der Privatermittler Georg Dengler fühlt sich in Stuttgart so wohl wie schon lange nicht mehr, und auch mit Olga läuft es besser denn je. Trotz der heraufziehenden Corona-Pandemie lässt er sich von ihr überreden, einen Fall in Berlin zu übernehmen. Der Immobilienhai Sebastian Kröger scheint seine Mieter mit kriminellen Methoden rauszuekeln. Doch Dengler muss erkennen, dass die Sache größer ist, viel größer. Das gibt es nirgendwo sonst auf der Welt: In einem Radius von wenigen hundert Metern vereinen sich in Kreuzberg Plattenbauten, schicke Townhouses, die türkische Community und der Schwarze Block. Ausgerechnet hier will der Bauunternehmer Kröger zwei Häuser „entmieten“ und die danebenstehende Kita abreißen. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. Die Mieter*innen wehren sich. Eine von ihnen bittet ihre Freundin Olga um Hilfe. Plötzlich stehen sie und Georg Dengler mitten im modernen Häuserkampf um das Recht auf Wohnen. Dann wird Georg Dengler attackiert – und die Lage eskaliert. In seinem zehnten Dengler-Krimi erweist sich Wolfgang Schorlau erneut als ein Meister des politischen Romans. Hochaktuell und spannend.

Donnerstag, 5. November 2020

Buchrezension: Jani Friese „Ein zauberhafter Weihnachtswunsch“

 

[Werbung]

Über das Buch
Thilda will mit all dem Weihnachtstrubel nichts zu tun haben. Nicht einmal ihrem Sohn Finn zuliebe ist sie bereit, Plätzchen zu backen und Weihnachtslieder zu singen. Die Erinnerungen an ihre Großeltern sind zu schmerzhaft. Als sie jedoch auf einer verschneiten Straße der geheimnisvollen Lillybeth begegnet, ändert sich alles. Die alte Dame erinnert sie sehr an ihre verstorbene Großmutter. Doch anscheinend weiß sie nicht mehr, wo ihr Zuhause ist, daher beschließen Thilda und Finn, sie vorerst bei sich aufzunehmen. Als sie am nächsten Tag Lillybeths umwerfenden Enkel Nicolas begegnet, ist Thilda auf Anhieb verzaubert. Alles könnte perfekt sein, wären da nur nicht diese verflixten Weihnachtstraditionen und Annabell, die grässliche Verlobte ihres Traumprinzen. Auch Oma Lillybeth kann sie nicht ausstehen und lässt daher nichts unversucht, Thilda und Nicolas zu verkuppeln. Wird ihr das Wunder gelingen, Thildas Herz wieder für Weihnachten zu öffnen?

Mittwoch, 4. November 2020

Nähprojekt: Etuikleid „Flora“

 

[Werbung]

Das Etuikleid „Flora“ hatte ich bereits einmal genäht. Und ich hatte es auch hier auf dem Blog schon gezeigt. Doch ich war im Prinzip überhaupt nicht zufrieden. Und das lag nicht am Schnitt. Sondern am Stoff. Es war genauso ein Baumwolljersey, wie es dieser hier Gezeigte ist. Doch der Stoff war schon nach dem ersten Waschen vor dem Nähen leicht verzogen. Doch ich dachte, das legt sich wieder. Nach dem Nähen hat dann aber eigentlich überhaupt nichts gepasst. Doch ich hatte ein Kleid hinbekommen. Dieses habe ich dann noch mal gewaschen und es passte nun gar nicht mehr, alles war verdreht. Ich bin so sauer auf diesen Stoff, so dass ich auch den Blogbeitrag gelöscht habe. Nur mal so als Einleitung. Natürlich habe ich mich erneut an das Etuikleid „Flora“, ein Schnitt aus dem Hause Graustufen-Stoffe, gesetzt. Und siehe da: Der nun gewählte Baumwolljersey verhielt sich schon nach dem ersten Waschen vor dem Nähen ganz anders. 

Dienstag, 3. November 2020

asambeauty Wundertüten Alarm

 Anzeige:

 

Diese vorweihnachtliche Überraschung solltest Du Dir nicht entgehen lassen! Die asambeauty Wundertüte ist nicht nur für Dich eine schöne vorweihnachtliche Freude, sondern eignet sich auch perfekt zum Verschenken. Nur solange der Vorrat reicht sicherst Du Dir eine bunt gemischte Tüte voll mit umwerfenden Beauty-Überraschungen. Schnell sein lohnt sich bekanntlich, denn die Tüte ist wie immer stark limitiert!

Montag, 2. November 2020

GERLASAN balance Handcreme – Probiotische Pflege-Power für gestresste Haut

 

[Werbung]

Immer mehr Menschen legen Wert darauf, aktiv und präventiv für die Gesundheit etwas zu tun. Ob gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf oder sportliche Aktivitäten – wir tun Einiges, um Kraft und Energie zu tanken, damit wir leistungsfähig sind und gesund bleiben. Für viele ist es kein Trend mehr, sondern ein fester Bestandteil der täglichen Routine. Zu den vorbeugenden Maßnahmen sollte auch die Gesunderhaltung der Haut zählen, denn die Haut ist unser größtes Organ. Sie sorgt dafür, dass wir uns gut in ihr fühlen. In Balance. Lasst uns aktiv für die Balance unserer Haut sorgen!

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.