Dienstag, 20. Oktober 2020

Buchrezension: Silke Schütze „Eine Familie zum Verlieben“

 

[Werbung]

Über das Buch
Eine Familie kann die Heimat des Herzens sein – manchmal aber auch das pure Chaos! Davon können Gerd Hasemann und seine Tochter Julia ein Lied singen, denn in ihrem Leben spielt eine ganz besondere Frau die Hauptrolle: Josefine Hasemann ist treusorgende Ehefrau, Mutter aus Leidenschaft … und Wirbelwind in einem! Ganz egal, ob ihre Lieben die Feiertage ausnahmsweise ohne großes Brimborium verbringen wollen, Gerd möglicherweise (oder möglicherweise auch nicht) Frühlingsgefühle entwickelt, ein gemeinsamer Sommerurlaub die Nerven strapaziert oder Julia vor der größten Entscheidung ihres Lebens steht – Josefine glaubt immer genau zu wissen, wie man die kleinen und großen Stürme des Lebens meistert. Aber was passiert, wenn Gewitterwolken aufziehen, die sich nicht so leicht verscheuchen lassen?

(Quelle: tolino eBook Silke Schütze „Eine Familie zum Verlieben“, S. 3)

Über die Autorin
Silke Schütze lebt in Hamburg. Sie hat zahlreiche Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht. 2008 wurde sie vom RBB und dem Literaturhaus Berlin mit dem renommierten Walter-Serner-Preis ausgezeichnet.

(Quelle: tolino eBook Silke Schütze „Eine Familie zum Verlieben“, S. 3)

Format: ePub
Seitenzahl: 477 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 01.08.2020
Verlag: Dotbooks Verlag
Preis: ab 2,99 Euro

Ja, wirklich. Die Hasemanns sind eine Familie zum Verlieben. Manchmal möchte man sie knuddeln, ein anderes Mal den Familienmitgliedern den Kopf tätscheln. Man möchte sie einfach gern haben, mit all ihren Schrullen. Silke Schütze beschreibt in ihrem Roman „Eine Familie zum Verlieben“ eine charmante, witzige Familie, bestehend aus der Mutter Josefine, dem Vater Gerd und der nach Hamburg zum Studieren gezogenen Tochter Julia. Der Leser weiß sofort: Die Mama ist der Kleber der Familie. Sie ist überfürsorglich, voller Tatendrang. Und dass das manchmal nach hinten losgehen kann, weiß man vielleicht aus eigener Erfahrung. Der Roman „Eine Familie zum Verlieben“ von Silke Schütze ist genial geschrieben, ich mag diese flüssige Art des Schreibens einfach so gern. Denn das erleichtert dem Leser Einiges. Zudem bedient die Handlung des Buches viele gesellschaftliche Klischees, immer mit einem Augenzwinkern seitens der Autorin versehen. So hat Josefine als fürsorgliche Mutter immer wieder Fantasien, manchmal auch kleine Vorurteile, die sich aber dann in Luft auflösen. Manches Mal scheinen diese Gedankengänge von ihr etwas naiv. Und genau das macht den Roman auch aus, denn dadurch erhält er das richtige Maß an Humor. Und jeder Leser kann vielleicht hier und da an manchen Stellen errötend feststellen, dass er sich gerade jetzt wieder erkennt, auch – oder gerade? – in Josefine Hasemann.

 

(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

4 Kommentare:

  1. Antworten
    1. You are welcome, my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana,
    endlich mal ein aufmunterndes Buch. Danke für Deine Vorstellung. Habe eine tolle Woche. Liebe Grüße Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, ja dieses Buch war wirklich etwas Schönes fürs Gemüt. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.