Dienstag, 15. September 2020

Buchrezension: Fiona Winter „Kisses next Door“

 

[Werbung]

Über das Buch
Es ist der schlimmste Tag in Majas Leben: Erst trennt sich zwischen Frühstückskaffee und Aufbackbrötchen aus heiterem Himmel ihr Freund von ihr, dann trifft sie auch noch ihren Schulschwarm Felix wieder. Und zwar in der WG ihres besten Freundes, wo er das Zimmer besetzt, das eigentlich Maja haben wollte. Zu allem Überfluss besitzt Felix zwar noch das gute Aussehen von damals, nicht aber den Charme – er lässt keinen Zweifel daran, dass er Maja nicht in der Wohnung haben will. Sie gibt sich allerdings nicht so schnell geschlagen und quartiert sich kurzerhand in Felix' Zimmer ein. Doch das Chaos ist vorprogrammiert, als Felix Majas Herz plötzlich aus ganz anderen Gründen zum Rasen bringt ...

Dies ist die Neuauflage von Fiona Winters Liebesroman „Ein Mitbewohner zum Verlieben“.

(Quelle: tolino eBook Fiona WinterKisses next Door“, S. 3)

Über die Autorin
Da Fiona Winter, geboren 1987 bei Frankfurt am Main, schon früh eine große Leidenschaft für das Schreiben hegte, absolvierte sie noch während der Schulzeit einen zweijährigen Schreiblehrgang. Damals schrieb sie vor allem Fantasy-Kurzgeschichten und konnte bis 2007 durch die Teilnahme an Wettbewerben drei Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlichen.
Nach der Schulzeit studierte sie Englisch, begann später ein Psychologiestudium und schrieb ihre ersten Romane. 2012 veröffentlichte sie den Fantasy-Roman „Götterbund“ und den Vampirroman „Vampirjägerin inkognito“, der in einer überarbeiteten Neuauflage beim dp Verlag erschien. Später kam der Frauenroman „Ein Mitbewohner zum Verlieben“ hinzu. Außerdem lebte sie einige Zeit in Tokyo, wo sie als Sprachlehrerin arbeitete und ihren Mann kennenlernte. Ihre Zeit in Japan inspirierte sie zu ihrem Liebesroman „Kirschblütenliebe“.
Heute lebt sie mit ihrem japanischen Mann in Amsterdam, arbeitet als freiberufliche Übersetzerin und an ihren Romanen.

(Quelle: tolino eBook Fiona WinterKisses next Door“, S. 212)

Format: ePub
Seitenzahl: 231 (tolino eBook)
Erscheinungsdatum: 20.08.2020
Verlag: Thalia Bücher GmbH
Preis: 4,99 Euro

Dieser Liebesroman hat echt Charme. Eine Spur Witz und anspruchsvollen Humor. Und natürlich jede Menge Gefühl. So kenne ich die Autorin Fiona Winter. In ihrem RomanKisses next Door“ scheitert ihre Protagonistin an einem Tag beinah in allen Lebenslagen: Frisch getrennt vom Freund, quasi obdachlos, sucht sie Unterschlupf bei ihrem besten Freund. Doch der hat keinen Platz mehr. Ausgerechnet Majas Schulschwarm wohnt jetzt im angepeilten Zimmer. Natürlich weiß man als Leser, was passieren wird. Was anfänglich eher holpernd beginnt, entwickelt sich zu einer leichten und romantischen Liebesgeschichte. Diesen Roman würde ich als zart beschreiben, weil er eher leichtfüßig daherkommt. Und dennoch kann man zwischen den Zeilen hier und da etwas auch für sein eigenes Leben herausfinden, wenn man es zulässt. „Kisses next Door“ hat also die Anmut eines tollen Sommerromans – auch wenn die Geschichte zunächst eher bei kälteren Temperaturen spielt. Eine schöne Lektüre fürs Gemüt.

 

(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

4 Kommentare:

  1. Ich mag keine englischen Titel für Bücher, warum auch immer. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, das ist ja wirklich eigenartig. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Guten Abend Jana, etwas für's Gemüt ist auch mal gut. Liebesgeschichten über Mitbewohner sind nicht so oft vorhanden. Habe einen schönen Tag. Liebe Grüße Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, ja, das stimmt. Solche WG-Geschichten kommen mir auch eher selten unter. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.