Mittwoch, 26. August 2020

Schmuckgestaltung: Perlenarmband in mint und peridot

 

[Werbung]

Gestern habe ich mal so schnell zwischendurch wieder ein Armband mit Perlen gefädelt. Ich mache das so unheimlich gern, weil das Endergebnis immer wieder gut ausschaut. Dieses Mal habe ich mich für ein Armband in den Farben mint und peridot entschieden. Die Perlen sind facettiert und irisierend. Das heißt, sie strahlen mit dem Lichtschein um die Wette. Und je nach Lichteinfall wirken die Farben auch etwas anders. Auf jeden Fall funkeln die facettierten Perlen wunderschön. Die Perlen sowie die verwendeten Bastelmaterialien stammen von Ideen mit Herz.

Die Perlen habe ich auf ein transparentes Nylonband aufgefädelt. Dieses Band habe ich mir ca. 100 cm abgemessen. An beide Fadenenden habe ich eine Perlennadel befestigt für leichteres Auffädeln der Perlen. Natürlich kann hier auch jede beliebige Nähnadel verwendet werden. Zunächst habe ich eine Perle facettiert mit einem Durchmesser von 1 cm in mint-irisierend aufgefädelt. Anschließend habe ich auf jedes Fadenende je zwei Perlen facettiert mit einem Durchmesser von 6 cm in peridot-irisierend auf das Nylonband gegeben, sodass sich links und recht der Perle in mint-irisierend je zwei kleinere Perlen in peridot-irisierend befinden. Nun nehme ich wieder eine größere facettierte Perle in mint-irisierend und ziehe das eine Ende des Nylonbandes von links nach recht durch die Perle, analog nehme ich anschließend das andere Ende des Nylonbandes und fädele dieses von rechts nach links durch die Perle in mint-irisierend.

Und schon sieht man in etwa, wie das Ergebnis wird. Gefällt das Zwischenergebnis, dann wird nun so fortgefahren, wie ab dem zweiten Schritt: Auf beide Fadenenden werden zwei kleinere facettierte Perlen in peridot-irisierend aufgefädelt, dann wird auf beide Fadenende über Kreuz die größere Perle in mint-irisierend darauf gegeben. Dies führt man dann so lange fort, bis die gewünschte Länge des Schmuckstücks erreicht ist.

Zum Abschluss werden die Fadenenden miteinander mehrfach gut verknotet. Damit alles bombenfest auch für längere Zeit hält, gebe ich immer noch einen Tropfen Bastelkleber, in meinem Fall Schmuckfix von Ideen mit Herz, auf den Knoten. Kurz trocknen lassen, überstehende Fadenenden abschneiden und schon ist das Schmuckstück fertig.

 

(Die benannten Produkte habe ich selbst gekauft.)

Liebe Grüße
Jana

6 Kommentare:

  1. Die Farbmischung ist ein Traum. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, die Farben sind auch genau meins. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana,
    ich mag die Farbkombination unheimlich gern. Und das Farbspiel im Sonnenschein ist sicherlich toll. Habe einen sonnigen Tag. Liebe Grüße Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, oh ja, in der Sonne funkelt es wunderschön. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.