Donnerstag, 27. August 2020

DIY-Kosmetik: Feuchtigkeitsgel und Feuchtigkeitslotion mit ätherischem Bio Zirbenöl aus dem LENINA Online Shop

 

[Werbung]

Lange habe ich Euch nichts mehr in Sachen selbstgerührter Kosmetik gezeigt. Das lag zum einen am knappen Zeitbudget. Und zum anderen: Never change the winning team. Ich habe also immer wieder die gleichen Rohstoffe verwendet, weil diese meiner Haut einfach gut tun. Und warum sollte ich Euch immer wieder die gleichen Rezepte zeigen? Aber nun habe ich mal etwas Neues ausprobiert. Und ich kann vorweg nehmen: Beide Rezepte werden von meiner Haut gemocht und lassen sie strahlen. Dieses Mal sind ein Feuchtigkeitsgel, welches ich als Serum verwende, und eine Feuchtigkeitslotion entstanden. Beides verwende ich von Kopf bis Fuß. Die zwei Rezepte haben einen Rohstoff gemeinsam: Ätherisches Bio Zirbenöl von Ovis. Im Online Shop von LENINA kann das ätherische Öl mit 10 ml Inhalt derzeit für 11,50 Euro erworben werden. Im LENINA Online Shop können Naturprodukte verschiedener Marken aus den Bereichen Beauty, Gesundheit & Wellness sowie Küche, Haushalt und Wohnen entdeckt werden.

Ab einem Einkaufswert von 50 Euro spart man sich die Versandkosten, liegt der Bestellwert darunter, fallen Versandkosten in Höhe von 3 Euro an. Mir hat es dieser Online Shop echt angetan. Diese Auswahl an Seifen – da werde ich echt schwach. Verschiedenste Zusammensetzungen, verschiedenste Wirkungen. Einfach alles, was sich ein Seifenliebhaberherz nur wünschen kann. Und für mich auch äußerst interessant: Viele ätherische Öle, die ich so noch nicht kannte. Und ich finde es ja spannend, ätherische Öle zu verarbeiten. Und so hat auch das ätherische Bio Zirbenöl von Ovis mein Interesse geweckt, welches ich vorrangig zur Beduftung meiner Kosmetik eingesetzt habe. Das ätherische Zirbenöl duftet ganz leicht krautig, fast medizinisch. Aber ich liebe das, weil es etwas Reines in sich trägt. Ich mag solche Düfte wesentlich lieber als die blumigen Varianten. Aber ätherische Öle haben immer auch ein Benefit in Sachen Wirkung. So wird das Zirbenöl gern in der Aromatherapie eingesetzt, es soll eine beruhigende Wirkung auf Atmung und beim Einschlafen haben. Zirbenöl kann entzündungshemmend wirken, was gerade bei meinen hin und wieder auftretenden Pickeln zu einer schnellen Abheilung beiträgt.

„Die Zirbe wird seit alters her zur Stärkung des Körpers, zur Abwehr von Erkältungen und zur Entspannung eingesetzt. Verwöhnen Sie sich mit dem Duft vom ätherischen Öl der Zirbelkiefer.“

(Quelle: LENINA)

Bitte beachtet, dass ein ätherisches Öl welcher Art auch immer, niemals unverdünnt auf die Haut zu geben ist, da dies Hautreizungen bis hin zu Allergien auslösen könnte. Ich habe das ätherische Bio Zirbenöl von Ovis auch in nur kleinen Mengen in meine Kosmetik gegeben. Denn der Duft ist wirklich wunderbar und auch stark im unverdünnten Zustand. Und man sollte es in der Kosmetik meiner Meinung nach auch gar nicht mit den Wirkstoffen übertreiben. Nun verrate ich Euch noch etwas zu meinen Rezepten.

Feuchtigkeitsgel

Verwendet habe ich folgende Rohstoffe:

  • 100 g Aloe Vera Saft 
  • 2 g Glycerin 
  • 0,2 g Cosphaderm X34 
  • 2 g Myrrhe Tinktur 
  • 1,75 g Vitamin E Acetat 
  • 0,25 g ätherisches Zirbenöl von Ovis 
  • 1 g Biogard

Auf die einzelnen Rohstoffe sowie auf den Rührprozess werde ich in diesem Beitrag nicht weiter eingehen, da in hier das ätherische Bio Zirbenöl von Ovis im Vordergrund stehen soll. Zudem habe ich zu den meisten Inhaltsstoffen sowie zur Verarbeitungsweise bereits in vorherigen Beiträgen etwas geschrieben. Falls Ihr natürlich dennoch Rückfragen habt, beantworte ich diese sehr gern.

Feuchtigkeitslotion

Verwendet habe ich folgende Rohstoffe:

  • 8 g Hanföl 
  • 6 g Babassuöl 
  • 4 g Sheabutter 
  • 2 g Emulsan II 
  • 1 g Cetylalkohol 
  • 73 g Wasser 
  • 2 g Glycerin 
  • 0,2 g Cosphaderm X34 
  • 2 g Squalan 
  • 1,75 g Vitamin A-C-E Fluid 
  • 0,25 g ätherisches Zirbenöl von Ovis 
  • 1 g Biogard

Übrigens habe ich mir endlich eine Feinwaage zugelegt. So ist das Selbstrühren der Kosmetik um Einiges angenehmer und nicht einfach Pi mal Daumen, wie mit meiner Standardküchenwaage. Sowohl Feuchtigkeitsgel als auch -lotion fühlen sich toll auf meiner Haut an. Das ätherische Bio Zirbenöl von Ovis ist wahrlich wie eine kleine Aromatherapie für mich, weil es sofort Wohlbefinden vermittelt. Meine Haut wirkt ausgeglichener, was natürlich auch am ganzen Zusammenspiel der Rohstoffe liegen kann. Doch dieser Duft ist für mich einfach einzigartig. Ich mag ihn unheimlich gern. Natürlich kann das ätherische Zirbenöl auch über einen Diffuser als Raumduft verwendet werden. Oder Ihr gebt ein paar Tröpfchen aufs Kopfkissen für eine erholsame Nacht. Ich finde, reine und beinah schon meditative Düfte sind wichtig für Körper, Geist und Seele. Probiert es einfach mal aus. Ihr tut Euch echt etwas Gutes.

 

(Das ätherische Bio Zirbenöl von Ovis wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Produkt wieder.)

Liebe Grüße
Jana

6 Kommentare:

  1. A great post! I love your blog. Your content is very interesting < 3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you my dear for your lovely words. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana,
    das klingt nach zwei guten Rezepten und ich finde es super, dass du vieles selber machst ;) Klasse, das Öl kann man auch bei Erkältung zur Anwendung bringen ! LG und schönen Sonntag - Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, ja, das stimmt, das ätherische Zirbenöl ist vielseitig einsetzbar. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Vielen Dank für den interessanten Beitrag!

    Liebe Grüße
    Lenina Shop
    https://www.lenina.shop

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, sehr gern. Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.