Donnerstag, 9. Juli 2020

Schmuckgestaltung: Perlenarmbänder in mint und gold

[Werbung]

Heute zeige ich Euch mal zwei Perlenarmbänder, bei denen man bei einem zumindest auf den ersten Blick gar nicht wirklich erkennt, dass es sich um ein solches handelt. Denn zum ersten Mal habe ich Stretchy Tubes verarbeitet. Das sind etwas längere Röhren, hier in Edelmetalloptik, die man genauso wie Perlen auffädelt. Am Beginn und am Ende einer solchen Tube befinden sich dann noch Strassrondelle, so dass das Schmuckstück am Ende des Herstellungsprozesses schön funkelt.

Dadurch, dass die Stretchy Tubes eine Länge von 4 cm aufweisen, ist ein Armband dann auch schnell gefädelt. Aufgefädelt wurde alles auf ein Nylonband, welches ich mit einer Länge von ungefähr 50 cm abgemessen habe. Das gesamte von mir verwendete Perlen- und Bastelmaterial stammt von Ideen mit Herz. Dann habe ich im Wechsel eine Perle Diamantiert mit einem Durchmesser von 1 cm in gold, umrandet von einem Perlenrahmen Quadrat mit einer Größe von 1,4 cm x 1,4 cm in silber, mit einer Stretchy Tube mit einem Durchmesser von 1 cm und einer Länge von 4 cm in gold aufgefädelt.

Ruckzuck war das erste Perlenarmband fertig gestellt. Und ich finde es wunderschön. Das zweite Perlenarmband kommt dann etwas klassischer daher. Hier habe ich wieder mit Hilfe einer Perlennadel die Perlen auf ein Nylonband mit einer Länge von ca. 50 cm aufgefädelt. Dazu habe ich erneut die Perlen Diamantiert mit einem Durchmesser von 1 cm in gold, dieses Mal jeweils umrahmt von einem Perlenrahmen Quadrat mit einer Größe von 1,4 cm x 1,4 cm in antik-silber, aufgefädelt. Und anschließend im Wechsel immer drei Perlen facettiert mit einem Durchmesser von 1 cm in mint-irisierend.

Das habe ich dann insgesamt viermal wiederholt, bis die Wunschlänge des Armbandes für mein Handgelenk erreicht war. Dann verknote ich die Enden des Nylonbandes mehrfach. Anschließend gebe ich etwas Schmuckfix – ein Bastelkleber aus dem Hause Ideen mit Herz – auf den Knoten, lasse ihn trocknen und schneide ganz zum Schluss die überstehenden Enden des Nylonfadens ab. Und schon sind die Schmuckstücke bereit fürs Foto.

 

(Die benannten Produkte habe ich selbst gekauft.)

Liebe Grüße
Jana

6 Kommentare:

  1. Die Farben harmonieren sehr gut. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, die Kombi gefällt mir auch total gut. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Antworten
    1. Guten Morgen, ich danke Dir. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.