Donnerstag, 4. Juni 2020

Buchrezension: Hope Cavendish „Undesigned Love“

[Werbung]

Über das Buch
Gutaussehend, fröhlich und entspannt. Das ist der erste Eindruck, den die lebenslustige und sinnliche Kate Dixon von Jasper Holcombe hat, als sie ihn bei einer Rooftop Party in London kennenlernt. Nichts deutet zunächst darauf hin, dass Jasper in seinem Leben schon Narben davongetragen hat.
Kates eigene Narben sind zwar nur innerlich, aber sie haben sie dennoch geprägt. Darum ist sie fest entschlossen, sich nie wieder von einem Mann in ihrer Freiheit einschränken zu lassen. Mit Jasper kann sie ungezwungen ihren Spaß haben und das genießt sie. Doch ihr Herz scheint andere Pläne zu haben und plötzlich sieht Kate sich mit Gefühlen konfrontiert, von denen sie sich nie wieder fesseln lassen wollte ...

(Quelle: tolino eBook Hope Cavendish „Undesigned Love“, S. 4)

Über die Autorin
In Braunschweig geboren und aufgewachsen, lebt Hope Cavendish mittlerweile seit über 20 Jahren im Ruhrgebiet. Bereits als Kind war sie ein begeisterter Bücherwurm und schrieb als Teenager höchst melodramatische Geschichten, die glücklicherweise heute größtenteils verschollen sind. Während ihres Studiums der Fächer Film- und Fernsehwissenschaft und Germanistik arbeitete Hope für verschiedene Redaktionen.
Nach weiteren beruflichen Stationen als Webdesignerin, Fachbuchautorin und Photoshop-Dozentin entschied sich Hope 2013, ihre alte Leidenschaft für Romane und das Schreiben wieder aufleben zu lassen, und veröffentlichte mit „Gemmas Verwandlung“ den Auftakt ihrer fünfbändigen historischen Vampirromanserie „Zeitgenossen“, die im Herbst 2018 abgeschlossen wurde. Im August 2019 erschien Hopes erster Liebesroman „Suspicious Love“.
Wenn Hope nicht gerade schreibt, Fachtexte lektoriert, Cover designt oder für ihre Romane recherchiert, beschäftigt sie sich gerne mit Handarbeiten, Lesen und alten Hollywoodfilmen.

(Quelle: Amazon.de*)
[* = Partnerlink]

Format: ePub
Seitenzahl:
238 Seiten (Printausgabe)
Preis:
2,99 Euro (Kindle Ausgabe)

Die Fortsetzung der „Friends and Lovers“-Buchreihe von Hope Cavendish. „Undesigned Love“ ist der 2. Band. Und ich kann wahrlich behaupten, dass dieser Band noch mal eine Schippe in Sachen Romantik – und auch Erotik – obendrauf legt. Im Vergleich zum 1. Band „Suspicious Love“ geht es nämlich in „Undesigned Love“ teilweise auch heiß zur Sache. Und ich finde das Buch irgendwie reifer, wenn ich das so schreiben kann. Was vielleicht auch an den Protagonisten liegt. Denn von diesen bin ich sehr angetan. Endlich spielt mal eine Frau in – fast – meinem Alter die Hauptrolle in einem Liebesroman. Meist sind es doch eher junge, knackige Frauen, die sich in diesem Genre verlieben. Und das finde ich auch durchaus gut. Doch eine reife Frau? Meistens Fehlanzeige. Nun versteht mich nicht falsch, denn auch mit 36, das Alter von Kate, würde ich niemals eine Frau als „reif“ bezeichnen. Irgendwie finde ich das sehr abschätzig. Aber dennoch zeigt sich bei einer Frau in diesem Alter eine andere Gefühlswelt. Eine etwas selbstbewusstere Ebene in der Liebe spielt eine Rolle. Aber auch gleichzeitig eine verletzlichere. Denn die Vergangenheit in der Liebe hat den Weg für zukünftige Beziehungen bereits ein Stück weit vorgezeichnet und geprägt. Die sich entwickelnde Liebe zwischen Kate und Jasper ist dabei genauso gefühlvoll von der Autorin Hope Cavendish dargestellt, wie man es von Liebesromanen mit jüngeren Protagonisten kennt. Und doch ist es irgendwie anders. Wahrscheinlich kann ich mich mit meinen 38 Jahren besser mit den Handelnden identifizieren und kenne bereits auch einige Welten des Gefühlschaos. Entsprechend hat mich „Undesigned Love“ genau dort abgeholt, wo ich es nicht im Vorfeld erwartet hatte: Auf einer Ebene mit mir selbst. Und doch irgendwie ganz woanders.

 

(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder., * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

Kommentare:

  1. Das könnte Lektüre für mich sein. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, ich kann es jedenfalls empfehlen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Das klingt wiedermal sehr spannend, ich finde Deine Rezensionen haben etwas Fesselndes an sich. Habe einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, dabei schreibe ich nur das auf, was mir im Kopf rumschwebt beim Lesen. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.