Samstag, 8. Februar 2020

Buchrezension: Katy Kerry „Dir zu Füßen“



[Werbung]

Über das Buch
Sally Summer, erfolgreiche Immobilienmaklerin, und Joey Winter, gut aussehender Ölmagnat, führen in Manhattan ein luxuriöses Leben wie aus dem Bilderbuch. Nach einem Schicksalsschlag verlässt Sally New York und reist nach Schweden. Dort begegnet sie Jon, einem einfühlsamen und devoten Gentleman, der von seinem Fetisch beherrscht wird. Sein Hang zu Füßen ist mehr als nur eine Passion. Getrieben von Lust taucht Sally mit Jon in die Tiefen von Unterwerfung und Dominanz ein. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine außergewöhnliche Verbindung. Doch was ist mit Joey? Wie wird Sally sich entscheiden?

(Quelle: Amazon.de*)
[* = Partnerlink]

Über die Autorin
Katy Kerry wurde 1971 in Wien geboren, ist Mutter von zwei halbwüchsigen Töchtern und verheiratet. In ihrer Brust vereinen sich zwei Seelen. Einerseits schreibt sie für ihr Leben gern, andererseits setzt sie sich in ihrem Beruf als Rehabilitationsberaterin engagiert für Menschen mit Handicap ein. Auch der Zusammenhalt ihrer Familie ist ein kostbares Gut für sie. Inspiration holt sie sich zumeist bei ausgedehnten Spaziergängen in der Natur, vorzugsweise in Spital am Semmering oder in Irland. Bühnenstücke und irische Musik zählen zu ihren kulturellen Favoriten. Nach der Veröffentlichung eines Fantasyromans zeigt „Gefesselt an die dunkle Seite meiner Affäre“ eine andere Seite ihres literarischen Schaffens. Die Grundidee zur Handlung basiert auf einem persönlichen Erlebnis.

(Quelle: tolino eBook Katy Kerry „Dir zu Füßen“, S. 2)

Format: ePub
Seitenzahl: 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 30.09.2019
Verlag: Blue panther books
Preis: 9,99 Euro

(Bild: blue panther books oHG)

Die Welt der Fetische ist für mich eine neue Welt, lediglich beim Lesen bin ich mit ihr bisher in Berührung gekommen. Und ich muss zugeben, wenn man sich in dieses Genre begibt, muss man sich auch darauf einlassen wollen. Und für mich war das nicht immer ganz einfach. Katy Kerry begibt sich in ihrem erotischen Fetisch-Roman „Dir zu Füßen“ gemeinsam mit dem Leser bzw. der Leserin in eine BDSM-Welt, und ja, dass muss man mögen. Hier und da wird es etwas härter zwischen den Liebenden, aber auch die romantische Seite einer Liebesbeziehung tritt zutage. Ein paar Schwierigkeiten hatte ich leider – aufgrund persönlicher Umstände – mit dem Rahmen der Geschichte. Denn ich fühlte mich wegen der Krankheitsgeschichte von Jon doch irgendwie sehr an meine eigene erinnert. Doch für die Rahmenhandlung der Geschichte zwischen Sally und Jon musste genau dieses Konstrukt her. Die Erotikszenen fand ich sehr ansprechend, um nicht zu sagen heiß, auch wenn diese Welt neu für mich ist. Katy Kerry zeigt in „Dir zu Füßen“, was es heißt, bedingungsloses Vertrauen in den Partner zu legen, um sich diesem auch völlig ausliefern zu können. Und was sich dann zwischen den Partnern alles entwickeln kann. Und ich denke, genau hier kann man sich auch viel für die eigene Beziehung abschauen. Man kann ja selbst entscheiden, was einem gefällt.


(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder., * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

4 Kommentare:

  1. Very interesting cover of book. I need to check it.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2020/02/kiehls-calendula-herbal-extract-toner_9.html

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana,
    Fetische kommen in Büchern nicht so oft vor. Daher danke für Deinen Tip. Habe ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, Fetische sind tatsächlich nur ein Randgenre, weil damit wahrscheinlich nicht jeder erreicht werden kann. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.