Mittwoch, 8. Januar 2020

Buchrezension: Katie M. Bennett „Ein Weihnachtswunder namens George“



[Werbung]

Über das Buch
Als Laurie Parker ihren Mann verliert, bricht eine Welt für sie zusammen. In ihrem Kummer gefangen, wird sogar die Weihnachtszeit zu einer Qual. Doch als sie auf New Yorks Straßen den kranken Mopswelpen George findet, hat Laurie wieder einen Grund zu leben. Gemeinsam mit dem Tierarzt Dr. Andrew Martinez kümmert sich Laurie um den kleinen Hund.
Ryan Parker stirbt irrtümlich. Schuld ist Ava, sein verrückter und manchmal etwas unaufmerksamer Schutzengel. Als Wiedergutmachung erlaubt sie Ryan, noch einmal in Lauries Leben einzugreifen. Denn er hat nur einen Wunsch: Laurie soll glücklich werden! Damit sie wieder Lebensmut findet, schickt er ihr George. Aber ausgerechnet an Weihnachten erleidet George einen schweren Rückfall und um ihn zu retten, muss Laurie eine Entscheidung treffen ...

(Quelle: tolino eBook Katie M. BennettEin Weihnachtswunder namens George“, S. 3)

Über die Autorin
Katie M. Bennett ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit ihrer Familie küstennah im Norden Deutschlands lebt. Schon früh war sie von Büchern fasziniert. Im zarten Alter von 10 Jahren schrieb sie ihren ersten Pferderoman, der allerdings seinen Weg aus ihrem Kopf nicht aufs Papier fand.
Der Wunsch, Schriftstellerin zu werden, verlor sich zunächst zwischen Schule und Berufsausbildung, flammte jedoch einige Jahre später erneut auf. Dieses Mal wurde er dann in die Tat umgesetzt. Dabei herausgekommen sind zahlreiche Kurzgeschichten und Romane, die in unterschiedlichen Verlagen veröffentlich wurden. Heute schreibt Katie M. Bennett in verschiedenen Genres. „Ein Weihnachtswunder namens George“ ist ihre erste Veröffentlichung im Romance-Bereich. Die Autorin wird seit 2019 von der Agentur Ashera vertreten.

(Quelle: tolino eBook Katie M. BennettEin Weihnachtswunder namens George“, S. 182)

Format: ePub
Seitenzahl: 209 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 21.11.2019
Verlag: Dp Digital Publishers GmbH
Preis: 2,99 Euro

Okay, es ist ein bisschen zu spät für eine Weihnachtsgeschichte. Aber auch wenn der Buchtitel „Ein Weihnachtswunder namens George“ von Katie M. Bennett Weihnachtsstimmung verlauten lässt, so finde ich, dass die Liebesgeschichte durchaus ganzjahrestauglich ist. Ryan stirbt plötzlich bei einem Unfall mit einem Auto, und auch nur, weil sein leckermäulischer Schutzengel Ava nicht richtig aufgepasst hat. Sie hatte zum Zeitpunkt des Unfalls nur Augen für die Leckereien nebenan. Durch Ryans Tod wird alles anders. Sowohl für Ryan als auch für seine Frau Laurie. Und Laurie verliert allen Lebensmut und -sinn. Wie beide dennoch einen versöhnlichen Abschluss in der sehr feinfühligen, teilweise arg traurigen Geschichte finden, beschreibt die Autorin auf sehr gefühlsträchtige Weise. Mit dem kleinen Mops George wird sie den Weg direkt in das Herz eines jeden Lesers finden. Mich zumindest hatte Katie M. Bennett direkt mit dem kleinen, süßen Kerl gepackt. Ich war sofort verliebt. Ein Weihnachtswunder namens George“ ist für alle, die ein wenig Hoffnung im Leben brauchen, eine Streicheleinheit für die eigene Seele suchen oder einfach nur eine schöne Zeit mit den Protagonisten in New York verbringen möchten.


(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

6 Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,
    wie toll ist das denn? Ich liebe Weihnachtsgeschichten auch im neuen Jahr...bin sowieso noch immer irgendwie in Weihnachtsstimmung;)). Danke für den Buchtipp :-*
    Ganz liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Isa, sehr gern. Ich muss ja sagen, dass ich diese Mal die Weihnachtsstimmung nicht so in mir empfunden hatte. Es ging alles so schnell. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Das hört sich aber toll an und egal ob Weihnachten schon vorüber ist, dieses Buch werde ich mir mal merken :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Jimena, schön, dass Dir das Genre gefällt. Das kann ich gut verstehen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Every time you present new and interesting book. Thank you for sharing.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2020/01/dear-2020-beauty-of-hope_9.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your lovely words. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.