Montag, 25. November 2019

Buchrezension: Ela Izei „Restlos ergeben“



[Werbung]

Über das Buch
Sie muss sich aus den Fesseln ihrer Vergangenheit befreien, dann kann sie das Leben führen, das sie sich schon immer erträumt hat.
Wann immer Gabriel in ihrem Leben erschien, hat er Chaos verbreitet und Schmerz hinterlassen. Eine Auswanderung scheint da für Emely genau der richtige Schritt zu sein, um mit all dem für immer abzuschließen und ihr geschundenes Herz zu heilen.
Dieses neue Leben serviert ihr jedoch völlig unerwartet alles, was sie sich je gewünscht hat auf einem silbernen Tablett. Sie muss nur zugreifen. Und sich mit ihrer Vergangenheit noch einmal auseinandersetzen. Doch ihre Kraft scheint verpufft, ihr Kampfgeist zu gebrochen, um noch alte Muster überschreiben zu können.
Wird sie mit ihrer Vergangenheit Frieden schließen können?

(Quelle: Amazon.de*)
[* = Partnerlink]

Über die Autorin
Ela Izei wurde 1980 als das mittlere von drei Geschwistern geboren. Heute lebt sie mit ihrer Tochter und ihrem Mann in einer Kleinstadt in Niederösterreich.

Bereits in jungen Jahren entdeckte Ela ihre besondere Liebe zu Büchern. Ihre ersten Kurzgeschichten und Gedichte schrieb sie schon im jugendlichen Alter.

2018 veröffentlichte sie mit „Restlos verfallen“ ihren ersten Liebesroman. Als Leseratte „verschlingt“ sie alles was ihr in die Hände gerät, doch ihre Leidenschaft sind schon immer Liebesromane gewesen.

(Quelle: Amazon.de*)

Format: ePub
Seitenzahl: 307 Seiten (Printausgabe)
Preis: 4,99 Euro

Ihr Lieben, Tränenalarm ist angesagt. Also haltet Eure Taschentücher bereit. Und Ihr solltet das Buch auf keinen Fall in der Öffentlichkeit lesen, sowie ich in der Bahn. Denn es kam eine Stelle, und ich musste sofort losschniefen. Ich hoffe, es haben mich nicht allzu viele Leute für verrückt gehalten. Die Autorin Ela Izei hat mit ihrem Buch „Restlos ergeben“ genau meinen Gefühlschaosgeschmack getroffen. Das Ziehen im Bauch kam wohldosiert, die Tränen kullerten zwischendurch. Und ja, genau so was muss ein Liebesroman in mir auslösen. Also besonderes Benefit gab es dann obendrauf noch sehr erotische Liebesszenen, die den Roman perfekt abrunden. „Restlos ergeben“ ist nach „Restlos verfallen“ der 2. Band der Norwegen-Serie von Ela Izei. Und ich wusste, dass das Ende des 1. Bandes so nicht stehengelassen werden kann. Damals war ich ja in meiner Buchwelt ein wenig erschüttert worden. „Restlos ergeben“ ist ein Roman für alle, die mehr Gefühle in ihrer Welt brauchen. Und wenn man sich anstrengt, kann man sich sogar zu der wunderbaren Landschaft von Norwegen hinträumen. Und allein schon deswegen lohnt sich das Lesen des Buches. Liebe Ela Izei, bitte mehr davon.


(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder., * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

2 Kommentare:

  1. This book seems interesting. Thank you so much for sharing.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/11/salvatore-ferragamo-signorina-misteriosa_24.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are welcome my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.