Freitag, 5. Juli 2019

Lieblinge im Juni 2019



[Werbung]

Manche Produkte kommen auf meinem Blog einfach zu kurz, zu Unrecht, denn eigentlich zählen sie mit zu meinem Favoritenkreis. Daher möchte ich Euch hin und wieder einige ausgewählte Lieblinge ganz kurz vorstellen, denn sie haben es definitiv verdient, wenigstens mal erwähnt zu werden.



Aloe Vera Gel: Mehr und mehr pflege ich meine Haut mit so wenigen Inhaltsstoffen, wie nötig. Am liebsten mag ich Pflege mit Sheabutter. Sheabutter setze ich am ganzen Körper ein, sowohl in Reinigungs- als auch Pflegeprodukten. Nun lässt sich die Sheabutter, die ja nur aus einer Lipidphase besteht, schlecht verteilen, es sei denn, die Haut ist vorher bereits schon befeuchtet. Ich habe allerdings für mich entdeckt, dass ich meine Sheapflege mit etwas Aloe Vera Gel und ein paar Tröpfchen Squalan mischen kann. Und dann lässt sich die Pflege super auftragen und verteilen. Deswegen betrachte ich das oben abgebildete Dreiergespann als eine Pflegeeinheit. Wie gesagt, von Kopf bis Fuß: Als Kopfhautpflege, als Gesichtspflege – auch bei meiner unreinen und empfindlichen Mischhaut – als Hand- und Fußpflege und auch als Körperpflege. Gerade an den Füßen sind meine leicht verhornten Stellen verschwunden, ohne groß Chemie an meine Haut lassen zu müssen. Mein Aloe Vera Gel stelle ich aus 100 ml Aloe Vera Saft (Dragonspice Naturwaren) und 2 Messerspitzen Cosphaderm X34 (Dragonspice Naturwaren) her. Letzteres ist ein natürliches Verdickungs- und Geliermittel.

Dragonspice Naturwaren Squalan: Wie bereits oben schon geschrieben: Squalan mische ich in fast jede Pflege, die ich an meine Haut lasse. Squalan ist ein reizfreies Lipid, was ich zum Beispiel auch pur auf feuchter Haut als Abschminkmittel verwende.

Johanniskraut-Shea-Sahne: Mittlerweile komme ich in meiner Hautpflege ohne die Shea-Sahne oder auch Shea-Mousse nicht mehr aus. Das Hautgefühl ist so ein Traum. Die Johanniskraut-Shea-Sahne besteht aus 35 g Sheabutter (Dragonspice Naturwaren) und 25 g Johanniskrautöl (Dragonspice Naturwaren). Das Johanniskrautöl ist ein in Sonnenblumenöl gefertigter Johanniskrautauszug. Die Sheabutter und das Johanniskrautöl gebe ich zusammen in eine Schüssel, im Wasserbad vermische ich dann beide Öle miteinander. Anschließend lasse ich die Ölmischung im Kühlschrank für ungefähr 75 Minuten abkühlen. Und dann schlage ich die Mischung für ca. 3 Minuten auf der höchsten Stufe meines Handrührgerätes auf. Die Konsistenz wird so fein. Und durch das Aufschlagen bekomme ich auch ein besseres Hautgefühl, als wenn ich die Ölmischung unaufgeschlagen auf meine Haut geben würde.



prokudent MUNDSPÜLUNG: Etwas, was ich mir noch nicht zutraue, selbst herzustellen: Alles was in Kontakt mit den Schleimhäuten kommt. Denn da muss der pH-Wert stimmen. Also vertraue ich da lieber den Experten. Die prokudent MUNDSPÜLUNG schmeckt ordentlich frisch und beschert mir nach dem Spülen ein sauberes Mundgefühl, so, wie es sein soll.

prokudent med Zahnpasta: Passend zu Mundspülung pflege ich derzeit meine Zähne und mein Zahnfleisch mit der prokudent med Zahnpasta. Sie tut, was sie soll: Die Zähne reinigen. Ich achte übrigens darauf, dass meine Zahnpasta Fluorid enthält. Denn ich nehme meinen Zähnen täglich durch Säuren im Essen und Trinken etwas weg. Und da muss ich beim Zähneputzen auch wieder was zurückgeben.



BÄRBEL DREXEL Ginseng Presslinge: Bei diesem Produkt muss ich gestehen, wusste ich erst nicht so recht, ob es wirklich bei mir was bringen soll. Bei diesem Produkt geht es um die Steigerung der Leistungsfähigkeit. Und nun weiß ich nicht, ob ich mir das nur einbilde, aber so ist es wirklich. Ich bin fitter, ich gehe mittlerweile in einen Sportkurs und kann mithalten. Das war früher nie der Fall. BÄRBEL DREXEL Ginseng beinhaltet Ginsengpulver, Vitamin B1, Vitamin B3 und Vitamin B6.

BÄRBEL DREAXEL Astaxanthin Kapseln: Astaxanthin steht für mehr Energie im Alltag. Und man mag es kaum glauben: Es funktioniert. Denn ich habe eine Dose dieser Kapseln bereits aufgebraucht. Ich war mir nicht sicher, ob ich einen Unterschied bemerkt hatte. Aber dann habe ich pausiert. Und ich war manchmal wie abgeschlagen. Nun nehme ich seit ein paar Tagen die BÄRBEL DREAXEL Astaxanthin Kapseln wieder und ich fühle mich umso leistungsfähiger. Die Kapseln bestehen aus Astaxanthin, einem Algenextrakt, angereichert mit Vitamin E und Kupfer. Vitamin E trägt zum Zellschutz bei, Kupfer fördert die Energie und kann das Immunsystem stärken.



Kneipp HANDSEIFE Lebensfreude: Ich könnte eigentlich auch dazu übergehen, für die Handwäsche Seife am Stück zu verwenden. Und ganz ehrlich: Oft genug habe ich auch darüber nachgedacht. Aber jedes Mal bin ich zu dem Schluss gekommen: Was sollen die Gäste verwenden? Und mein Mann ist auch nicht so begeistert von Seifenstücken. Daher bin ich bei Flüssigseifen geblieben. Die Kneipp HANDSEIFE Lebensfreude duftet wunderbar zitrisch. Ich liebe das, denn das macht gute Laune und auch wach.

mymuesli KICKSTART WOMEN: Warum dieses Müsli jetzt für „WOMEN“ ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es lecker ist. Enthalten sind u. a. Vollwertflocken, Erdbeeren, Granatapfel, Mandeln, Datteln, Hafer-Crunchy und Sauerkirschen. Ich esse mein Müsli immer mit Joghurt und gebe stets noch einen Esslöffel Leinsamen dazu. Natürlich würde es mir auch gefallen, wenn die Dosen nicht nur Einwegdosen wären. Aber ich denke, der logistische Aufwand wäre viel zu groß. Aber die Inhaltsstoffe sind schmackhaft und in Bioqualität. Manchmal kommt es auch auf das Innere drauf an.



SEIFENMANUFAKTUR SAUBERKUNST Salzperle Seife: Seit einiger Zeit ist diese Seife meine Gesichtsreinigungsseife. Und ich mag sie total gern. Sie reinigt sanft, aber effektiv. Die Haut wird klarer. Für meine sensible Mischhaut ist sie total angenehm und wirft keine zusätzlichen Reizungen auf.

SEIFENMANUFAKTUR SAUBERKUNST Mango Lassi Lippenpflege: Der Geschmack ist der Hammer. Ich weiß, darauf sollte es nicht ankommen. Aber manchmal eben schon, wie ich finde. Seit ich die SAUBERKUNST Mango Lassi Lippenpflege verwende, trage ich noch nicht einmal mehr einen Lippenstift oder eine andere Lippenfarbe. Denn ich mag den natürlichen Ausdruck, den die Lippenpflege von SAUBERKUNST hinterlässt.

SEIFENMANUFAKTUR SAUBERKUNST Flamingo Seife: Auf dem Bild sieht der Eindruck der Seifen etwas unwirsch aus. Und ich muss gestehen, dass Bild wird den Seifen von SAUBERKUNST auch nicht gerecht. Denn auf dem Bild seht Ihr zusammengefügte Seifenreste, alle aus dem Hause SAUBERKUNST. Die Flamingo Seife ist entsprechend nur stellvertretend erwähnt. Der Duft ist der Hammer, richtig schön fruchtig und sommerlich. Und so schön bunt. Aber auch alle anderen bisher von mir verwendeten Seifen von SAUBERKUNST sind ein Träumchen. Ich verwende sie zum Duschen und es tut meiner Haut echt gut.



Dr. Armah’s lavolta Shéa NATURCREME CLASSIC: Ich verwende gern meine Johanniskraut-Shea-Sahne auch für mein Gesicht. Aber manches Mal ist meine Haut sehr empfindlich. Dann nehme ich die lavolta Shéa NATURCREME CLASSIC zur Hand. Denn sie besteht lediglich aus Sheabutter und zugesetztem Vitamin E für den Zellschutz. Und das merke ich dann auch sofort. Ich nehme die lavolta Shéa NATURCREME CLASSIC vermischt mit meinem Aloe Vera Gel und Squalan als Nachtpflege. Und schon am nächsten Morgen ist meine Haut wie abgeheilt, beruhigt. Das Hautbild sieht gleich viel schöner aus, gleichmäßiger. Das Produkt ist der Hammer, fast noch besser als meine Shea-Sahne, wenn ich ehrlich bin.

Dr. Armah`s lavolta SHÉA Edelweiß Augencreme: Ich habe ja bereits schon beschrieben, dass ich an Schleimhäute sicherheitshalber keine selbstgemachten Cremes heranlasse. Und da bin ich natürlich auch bei meinen Augenschleimhäuten vorsichtig. Ich habe mir eine Augencreme ausgesucht, die auf Sheabutter baut. Ich weiß, das machen mittlerweile viele Firmen. Doch wenn ich mir dann die Inhaltsstoffe anschaue, wird mir von der ökologischen Seite her richtig schlecht. Selbst bei meiner bisher liebsten Firma unter den konventionellen Kosmetikprodukten – den Namen nenne ich hier nicht, ich möchte keinen Ärger riskieren – sind in den neu entwickelten Produkten, auch für die Augen, Polymere und Acrylate enthalten. Und dann heißt es immer in Stellungnahmen, dass diese mikroplastischen Bestandteile wasserlöslich sind. Hallo? Geht es noch? Auch wasserlöslicher Kunststoff ist Kunststoff, der in die Umwelt gelangt. Also habe ich mich nach einer guten Augencreme umgesehen und bin auch hier bei lavolta gelandet. Und bevor einer fragt: Die lavolta Produkte habe ich aus Überzeugung selbst gekauft. Die lavolta SHÉA Edelweiß Augencreme besitzt eine leichte Konsistenz, sie kriecht nicht in die Augen und pflegt sie mit dem Edelweißextrakt sanft und zart.


Was sind Eure derzeitigen Lieblinge? Kennt Ihre ein paar der vorgestellten Produkte? Lasst es mich gern wissen.


(Diese Produkte habe ich selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meiner ehrliche und persönliche Meinung wieder., * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

16 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Guten Morgen, solche Beiträge lese ich auch total gern. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Aloe Vera mag ich auch sehr gern, wenn ich im Sommer mal zu viel Sonne abbekommen habe. Da tut das wirklich total gut und beruhigt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, genauso ist es. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana,

    ich finde so eine Art von Posts persönlich immer sehr interessant. So kann man unter anderem so viele neue und auch tolle Produkte kennenlernen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Anna von ANLH

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Anna, ja, genauso sehe ich das auch. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Prokudent-Produkte kaufen wir auch regelmäßig, da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, ja, da kann man nicht meckern. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  5. Hallo Jana,
    die Dr. Armah`s lavolta Produkte kannte ich noch gar nicht ;) Danke für deinen Einblick in deine Lieblingsprodukte vom Juni !
    LG und schönes Wochenende - Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, Lavolta kenne ich aus dem Teleshopping, und das schon seit 20 Jahren. Und nun habe ich die Produkte mal näher studiert und bin echt angetan. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  6. Hallo Jana,
    ich finde es toll, dass Du soviele Produkte selbst herstellst. Aber durch Säuren im Essen und Trinken (z.B. bei Zitronensaft und Orangensaft) wird eine ganz kleine Menge Zahnschmelz abgelöst, das kann Fluorid nicht wieder aufbauen. Fluorid schützt nur die Zähne vor Karies (den man bekommen kann, wenn man zuviel Zucker & Süßigkeiten isst). Meine Quartalslieblinge veröffentliche ich morgen auf meinem Blog. Habe einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, naja, und Süßigkeiten produzieren ja auch Säuren, die Karies verursachen. Und ich bin echt eine Naschkatze. Wenn es irgendwann mal eine innovative, natürliche Zahnpasta gibt, die wirklich guten Schutz bietet, dann würde ich mich umstimmen lassen. Aber meine Zähne sind mit der konventionellen Zahncreme gesünder dran. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  7. Wir haben auch hier die Prokudent Produkte in Gebrauch
    Liebe Montagsgrüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Leane, ich finde die Produkte auch super. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  8. Liebe Jana!

    Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht.
    Ich muss gestehen, dass ich bis auf die Kneipp Handseife Lebensfreude keines Deiner Produkte kenne oder je probiert habe.
    Die Nahrungsergänzungmittel von Bärbel Drexel finde ich sehr interessant!

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Natascha, Bärbel Drexel ist mit eine meiner liebsten Marken. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.