Freitag, 31. Mai 2019

Buchrezension: Liv Larson „Wer zuletzt liebt ... liebt am besten“



[Werbung]

Über das Buch
Die jazzbegeisterte Bea arbeitet bei einer Künstlervermittlung für Alleinunterhalter und Schlagersänger. Eines Tages stößt sie auf eine Kontaktanzeige, die in ihrem Namen verfasst wurde. Als Bea herausfindet, dass ihre beste Freundin Emily die Anzeige ohne Rücksprache geschaltet hat, platzt ihr der Kragen. Sie hat diese Verkupplungsversuche so satt! Nur weil ihr Zukünftiger sie sitzengelassen hat, heißt das schließlich noch lange nicht, dass sie Nachhilfe in Sachen Liebe bräuchte. Doch die Dating-Szene ist hart und gerade als Bea der Männerwelt für immer abschwören will, lernt sie den attraktiven und scharfzüngigen Karikaturisten Lars kennen. Der wiederum scheint jedoch ausschließlich Augen für ihre Freundin Emily zu haben ...

(Quelle: tolino eBook Liv Larson „Wer zuletzt liebt ... liebt am besten“, S. 2)

Über die Autorin
Liv Larson ist das Pseudonym der Autorin Sigrun Dahmer. Sigrun Dahmer, Jahrgang 1966, stammt ursprünglich aus Bochum. Doch sie war schon immer ein Zugvogel: In den Schulferien Au-Pair in Paris, nach dem Abi ein Jahr „Nanny“ in den U.S.A., später ein Auslandssemester in Spanien. Eine Zeit lang schien sie als Lehrerin an einem Kölner Gymnasium endlich sesshaft geworden zu sein. Zumindest solange, bis sie erneut, diesmal zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, vom Reisefieber gepackt wurde: 2013 verabschiedete sich die ganze Familie aus Deutschland, um ein Sabbatical in Las Palmas zu verbringen.
Dort entstand das landeskundliche Buch Fit für Spanien, dem ein Jahr später der Ferienroman Flamenco zum Frühstück folgte. Außerdem schrieb die Autorin Songtexte für eine Latin Combo und veröffentlichte Reiseberichte – unter anderem im Globetrotter-Magazin und im spanischsprachigen Ecos. Letztendlich darf jedoch bezweifelt werden, ob all diese Maßnahmen ihr hartnäckiges Zugvogelsyndrom auch tatsächlich zu kurieren vermögen …

(Quelle: tolino eBook Liv Larson „Wer zuletzt liebt ... liebt am besten“, S. 247 f.)

Format: ePub
Seitenzahl: 380 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 25. April 2019
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS
Preis: 11,80 Euro (Taschenbuch)

Dieser Roman war mal wieder etwas Leichtes fürs Herz. Und ganz ehrlich: Solch eine Lektüre brauche ich einfach mal zwischendurch. Bea als Hauptfigur des Romans „Wer zuletzt liebt ... liebt am besten“ von Liv Larson hat es schon nicht leicht: Völlig uncharmant wird sie von ihrem Verlobten abserviert, ihre beste Freundin meint sich überall einmischen zu müssen. Und auch ihr Onkel, der auch gleichzeitig Beas Chef ist, scheint nicht mehr so zuverlässig zu sein, so dass sie sich Sorgen machen muss. Ach ja, und sie trifft zufällig auf Lars, für den sie doch so manche Gedanken übrig hat. Wer zuletzt liebt ... liebt am besten“ ist wunderbar erfrischend, leicht zu lesen und einfach etwas fürs Seelenheil. Klar, es geht im Roman nicht immer alles glatt, aber man weiß beim Lesen, es wird ein Happy End geben. Und das tut auch mal dem Leser einfach gut. Die Geschichte um die Figuren ist manchmal etwas vorhersehbar, und dennoch weißt sie hier und da, versteckt zwischen den Zeilen, Ratschläge fürs eigene Leben aus. Zum Beispiel könnte man doch mal etwas selbstbewusster durchs Leben gehen, sich mal etwas zutrauen. Und ehrlich zu sich und seinen Mitmenschen sein. Dann lebt es sich wahrscheinlich viel befreiter. Und genau das vermittelt die Autorin Liv Larson auf wunderbar charmante Art und Weise in ihrem Roman.

Ich danke der dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

6 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Das Buch kannte ich bis jetzt noch nicht aber das hört sich echt interessant an.

    Liebe Grüße
    Shelly Fairies World

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, das Buch ist ja auch noch sehr neu. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Hallo Jana,
    Das Buch klingt erfrischend und liebenswürdig. Danke für den Tip. Habe ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, sehr gern. Ich wünsche Dir schöne Pfingsten. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.