Montag, 22. April 2019

Buchrezension: Katrin Huß „Die traut sich was! Geschichten aus dem Leben einer Fernsehjournalistin“



[Werbung]

Über das Buch
Nichts bewegt sich in deinem Leben, wenn du dich nicht selbst bewegst!

Katrin Huß bewegte tausende Menschen, als sie auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere einfach ausstieg.

Seit 1992 in der Medienwelt zu Hause, gehörte sie zu den Publikumslieblingen im MDR-Fernsehen. An der Universität Leipzig studierte sie Journalistik und Sport. Mehr als zwanzig Jahre lang arbeite sie bei Funk und Fernsehen, unter anderem für das Nachmittagsmagazin „Hier ab vier“, später „MDR um 4“. Sie interviewte rund 2000 Gäste aus allen Lebensbereichen, bereiste als Reporterin die Welt, berichtete über ihren ersten Marathon in New York, über ihre Besteigung des Kilimandscharo in Afrika und über ihr Himalaya-Abenteuer, den Weg zum Mount Everest in Nepal. Macht Fernsehen (machen) glücklich? Die Antwort darauf fand sie im Yoga und auf ihren Reisen durch Indien. Ehrlichkeit, Respekt und Wertschätzung fehlten ihr in der „Sende-Anstalt“. Sie zog die Konsequenzen. Heute führt sie erfolgreich ihre eigene Yogaschule. Katrin Huß erzählt Geschichten aus ihrem Leben, sagt ihren Zuschauern danke und macht ihren Lesern Mut, sich in ihrem Leben mehr zuzutrauen.

(Quelle: Klappentext des Buches Katrin Huß „Die traut sich was! Geschichten aus dem Leben einer Fernsehjournalistin“)

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 316
Erscheinungsdatum: 04.09.2018
Verlag: Books on Demand
Preis: 12,00 Euro

Was macht man, wenn man nur noch das Leben der Anderen lebt? Wenn man nicht mehr glücklich ist? Wenn man sogar nur noch mit Bauchschmerzen durchs Leben geht? Die Autorin und ehemalige Fernsehmoderatorin Katrin Huß hat genau diesen inneren Disput mit sich selbst ausfechten müssen. Klar, Katrin Huß wusste ganz genau: Ich bin erfolgreich, ich bin gut, in dem was ich mache. Doch ihr fehlte die Anerkennung. Zuviel Nörgler gab es um sie herum, sie musste zuviel kämpfen. In ihrem Buch „Die traut sich was! Geschichten aus dem Leben einer Fernsehjournalistin“ erzählt sie anschaulich, teilweise mit Witz und Charme, teilweise ehrlich und ernst, wie sie ihren Weg gegangen ist, wie sie sich durchboxte, nichts geschenkt bekam. Und irgendwann, nach zu vielen Uneinigkeiten, für sich den Schlussstrich zog. Beeindruckend, wie ich finde. Denn dazu gehört jede Menge Mut. Denn auch wenn sie sich nicht mehr in ihrem alten Job durchboxen muss. Sie muss ja nun für einen neuen Lebensweg kämpfen. Ihren Lebensweg. Und das hat sie geschafft. Sie ist sich selbst und ihrem Leben wieder treu, sie macht zum größten Teil das, was ihr Spaß macht und kann sich entfalten. Ich sehe das Buch „Die traut sich was! Geschichten aus dem Leben einer Fernsehjournalistin“ von Katrin Huß nicht nur als ein kleines Werk biografischer Erzählungen. Für mich ist es viel mehr. Das Buch nimmt auch Dich als Leser an die Hand und führt Dich ein Stück weit, soweit, wie Du es zulässt.

Ich durfte Katrin Huß nun schon mehrmals kennenlernen. Und immer wieder erfahre ich etwas Neues über sie. Im Übrigen bin ich durch meine Yoga Lehrerin auf Katrin Huß gestoßen, womit sich an dieser Stelle der Kreis schließt.



Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mein Exemplar von „Die traut sich was! Geschichten aus dem Leben einer Fernsehjournalistin“ von der Autorin Katrin Huß persönlich signieren zu lassen.



Liebe Katrin Huß, vielen lieben Dank, dass Sie Ihre weiterhin treuen Fans und mich – als neu dazugewonnener Anhänger Ihrer Arbeit – immer wieder begeistern. Es ist jedes Mal ein wunderbares Erlebnis, welches mir viel Freude und Spaß bereitet und welches meinen eigenen Horizont ein Stück weit erweitert.


(Dieses Buch habe ich selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

4 Kommentare:

  1. Guten Abend Jana,
    das Buch kannte ich noch nicht, mag aber Leute, die sich verändern wollen und können. Ihr seht beide zauberhaft aus auf dem Foto. Habe einen schönen Ostermontag. Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, dankeschön. Ich bewundere auch Menschen, die ihren Mut zusammennehmen und mal gegen den Strom schwimmen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Mahlzeit =) Von Katrin Huß habe ich noch nie was gehört bzw. gelesen, scheint ein gutes Buch zu sein, muss ich mir mal auf meiner Noch-zu-lesen-Liste notieren! Sonnige Grüsse, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Janina, ich mag die Ansichten von Katrin Huß total gern. Schon daher ist das Buch lesenswert. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.