Freitag, 29. März 2019

Buchrezension: Nancy Greyman „Wehrlose Begierde – Sind drei einer zuviel?“



[Werbung]

Über das Buch
Lucy und Joseph sind ein Paar. Eines Abends wird Lucy auf einer Party von gleich zwei Männern rangenommen: von Joseph und dessen Freund Gabriel.

Sie versucht, sich zu wehren, doch die Lust und die Männer sind zu mächtig.

Selbst die Flucht ins Paradies hilft nicht, den sexuellen Gelüsten der Männer zu entfliehen. Ihre sinnlich-dominanten Spielchen wecken ungeahnten Genuss und unermessliches Begehren in Lucy. Sie dreht den Spieß um und präsentiert sich als lustvolle Verführerin.

Doch wieder zu Hause angekommen, muss Lucy sich der Realität stellen und der Frage: Kann eine Beziehung zu zwei Männern auf Dauer gut gehen?

(Quelle: Klappentext des Buches Nancy Greyman „Wehrlose Begierde – Sind drei einer zuviel?“)

Über die Autorin
Nancy Greyman wurde 1982 in Baden-Württemberg geboren und lebt und liebt derzeit auf einem Vulkan im Vogelsberg. Bereits als 12-Jährige verfasste sie Geschichten. Während sie damals noch für sich allein schrieb, fesseln ihre Geschichten heute ein breites Publikum. Die Inspiration für ihre Romane bezieht die Autorin aus dem Alltag, Träumen und privaten Erlebnissen. Sie liebt den Strand und das Meer, zeichnet gern und genießt die Natur. Doch die erotischen Fantasien, die ihre Gedanken beflügeln, ziehen Nancy immer wieder an den Schreibtisch zurück. Ihre Geschichten sollen erregen, Spaß machen und zum Nachahmen anregen. Deshalb geht raus und habt Spaß, eure Fantasien in die Tat umzusetzen!

(Quelle: Amazon.de*)
[* = Partnerlink]

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 184
Erscheinungsdatum: 28.02.2019
Verlag: Blue panther books
Preis: 9,90 Euro

Sind drei einer zuviel? Nun, nachdem ich das Buch jetzt zu Ende gelesen habe, will ich eigentlich fast meinen: Ja. Auch wenn die Protagonistin Lucy jede Menge Spaß zu dritt hatte. In ihrem erotischen Roman „Wehrlose Begierde – Sind drei einer zuviel?“ beschreibt die Autorin Nancy Greyman genau diesen Gefühlszwist. Lucy ist hin- und hergerissen, ihre Gefühlswelt fährt Achterbahn. In diesem erotischen Roman hat der Leser nicht nur eine platte Bettgeschichte vor Augen, nein, es geht um etwas mehr. Diese innere Zerrissenheit von Lucy und ihren beiden Männern Joseph und Gabriel konnte ich als Leserin beinah spüren – und auch ein Stück weit nachvollziehen. Natürlich wurde seitens der Autorin nicht mit heißen Erotikszenen gespart, schließlich soll ein erotischer Roman ja auch anregen oder gar beflügeln. Für mich ist „Wehrlose Begierde – Sind drei einer zuviel?“ ein sinnlicher Roman, der nebenbei auch noch voller Gefühl steckt.

Ich danke der blue panther books oHG herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder., * = Partnerlink)

Liebe Grüße
Jana

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Klingt sehr spannend, danke füs Vorstellen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, sehr gern. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. klingt spannend
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Leane, ja, das ist es auch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Hallo Jana!

    Klingt ja mehr als interessant. Vielen Dank für die Vorstellung.
    Ich sollte mein Lieblingsgenre vielleicht einfach mal ändern.
    Doch im Moment ist mein SuB einfach noch zu groß...

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Natascha, wem sagst Du das mit dem SuB? Es geht mir genauso. Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.