Freitag, 9. November 2018

Buchrezension und Lesung mit Oliver Lück: „Buntland“



[Werbung]

Am 24.10.2018 durfte ich an einer Autorenlesung mit Oliver Lück zu seinem neuen Buch „Buntland“ im Dorfgemeinschaftshaus Muschwitz teilnehmen. Eingeladen hatten die Organisatoren vom Literaturherbst 2018 an Saale, Unstrut und Elster. Einen lieben Dank insbesondere an die ehrenamtliche Bibliothekarin Marion Götze aus Muschwitz für die Organisation der Veranstaltung! Übrigens: Oliver Lück widmet der Bibliothekarin in seinem Buch „Buntland“ ein ganzes Kapitel.

Der Autor Oliver Lück selbst las aus seinem Buch „Buntland“ vor. Ich hatte das Buch vorher noch nicht gelesen. So konnte ich mich ganz auf die Worte von Oliver Lück konzentrieren. Beim späteren Lesen habe ich dann natürlich die einzelnen Passagen wiedererkannt, ich konnte mich dadurch noch mehr in das Geschriebene hinein versetzen. Die Lesung war musikalisch und auch mit Bildern untermalt. Ein Teil der Bilder findet sich auch im Buch selbst wieder. Somit bekommen die Protagonisten auch ein Gesicht für den Leser. Oliver Lück ist absolut sympathisch, charmant und witzig zugleich. Vielen Dank für diesen schönen und vor allen Dingen bereichernden Abend!



Da mich „Buntland“ richtig fasziniert hat, habe ich mir auch gleich noch das Buch „Flaschenpostgeschichten – Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee“ von Oliver Lück besorgt.



Natürlich möchte ich Euch nun auch etwas zum Buch „Buntland“ selbst berichten.

Über das Buch

Von Mensch zu Mensch

Oliver Lück zeigt ein Land, das jeder kennt und das doch jedem unbekannt ist. Zwei Jahre ist der Journalist durch Deutschland gereist. 16 Menschen aus 16 Bundesländern haben ihre Geschichte erzählt: eine Frau, die Züge mit radiaktivem Müll stoppt. Ein Mann, der davon lebt, dass er Kuscheltiere tauscht. Eine Frau, die mit Roter Bete putzt. Eine achtköpfige Familie, die vor der Schulpflicht nach Portugal geflüchtet ist. Ein Mann aus Bayern, der drei fremden Rumänen sein vollgetanktes Auto lieh. Seine Nachbarn sagten: Du spinnst! Deinen Wagen siehst du nie wieder! Sie sollten sich wundern.

Buntland ist eine Begegnung mit Menschen, die nicht in Grenzen denken.

(Quelle: Klappentext des Buches Oliver Lück „Buntland“)

Über den Autor
Oliver Lück, geboren 1973, lebt in Schleswig-Holstein. Seit 20 Jahren reist der Journalist und Fotograf durch Europa, um Geschichten zu finden. Und er ist eine Viellesender. Seine deutschlandweiten Lesungen sind längst dafür bekannt, dass es bunt und kurzweilig wird. Im Rowohlt Verlag sind bislang erschienen: „Neues vom Nachbarn – 26 Länder, 26 Menschen“ (2012) und „Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee“ (2016). Mehr über den Autor finden Sie unter www.lueckundlocke.de.

(Quelle: Oliver Lück „Buntland“, S. 2)

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 256
Erscheinungsdatum: 25.09.2018
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Preis: 10,99 Euro

Jeder einzelne Mensch ist etwas Besonderes. Das hören wir immer wieder, doch sehen wir das auch wirklich so? Der Autor Oliver Lück tut es auf jeden Fall. Er reist durch Deutschland und interviewt 16 Menschen, aus jedem Bundesland eine Person. Diese Personen tragen keinen VIP Status, der durch die Medien definiert wird. Es sind Personen, die etwas in sich tragen, die Geschichten erlebt haben, die jeden einzelnen zu etwas Einzigartigem und Besonderem machen. Bei jedem einzelnen Kapitel – ein Kapitel steht für ein Bundesland und damit für einen Menschen – werden bemerkenswerte Personen dargestellt. Manche mit Leid, manche mit einer großen Lebensaufgabe, andere Menschen einfach nur mit abstrusen Erlebnissen. Mich persönlich hat jede Geschichte fasziniert. Teilweise sind mir die einzelnen Personen so ans Herz gewachsen, dass ich meinte, ich würde sie persönlich kennen. Mit Witz und Charme, teilweise mit Fingerzeig erzählt der Autor in „Buntland“ über seine persönlichen Begegnungen. Gerade bei den Menschen, die in den neuen Bundesländern leben, schwingt immer ein Abriss über das Erlebnis der sogenannten Wende in Deutschland mit. Ich bin auch ein Wendekind, und es ist schon interessant, wie unterschiedlich die Geschehnisse den einzelnen Menschen geprägt haben. Einige Geschichten haben mich auch zum Teil zu Tränen gerührt. Manchmal waren es freudige Tränen, manches Mal Tränen eher traurigen Ursprungs. Ich bin erstaunt, wie viel Menschen allein durch Stärke und Willenskraft erreichen können. „Buntland“ hat meinen Horizont noch ein Stück mehr erweitert. Vielen lieben Dank, Oliver Lück!




(Diese Bücher habe ich selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

11 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Hallo liebe Jana!

    Vielen Dank für Deinen Bericht.
    Es ist schon so lange her, dass ich bei einer Autorenlesung war. Ich sollte mal wieder...

    Der Titel und die Story des Buches klingen sehr interessant.
    Von dem Autor kenne ich noch kein Werk. Lieben Dank für die Vorstellung.

    Herzliche Grüße und ein wunderbares Wochenende,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Natascha, ich gehe auch leider viel zu selten zu einer Lesung, dabei ist es immer spannend zu erfahren, was es drumherum im das Buch noch gab. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Hallo Jana,
    toll, mal etwas von unserer Heimat zu lesen und nicht nur von fernen Kontinenten. Habe ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, ja, das ist es auch, was mich an dem Buch fasziniert hat. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Das Buch kannte ich noch gar nicht, aber mich persönlich spricht es sehr an.
    Ein schöner Beitrag, liebe Jana.

    Liebst
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Lara, das Buch ist wunderbar, so lernen wir unsere eigene Heimat besser kennen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  5. Liebe Jana,

    ich lese sehr sehr gern. Dieses Buch ist genau nach meinem Geschmack. Ich mag den Inhalt, wie du ihn beschreibst und habe das Buch meiner to-do-Liste hinzugefügt.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sabine, das freut mich zu lesen. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  6. Liebe Jana,

    normalerweise mag ich Kurzgeschichten nicht besonders. Aber hier sind es ja verschiedene Charaktere, die etws gemeinsam haben. Die Dinge, die sie machen, klingen auf den ersten Blick ziemlich ungewöhnlich. Aber ich glaube, das macht den Reiz des Buches gerade aus. Ich würde es mir mit Sicherheit kaufen oder vielleicht sogar schenken lassen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.