Dienstag, 21. August 2018

Buchrezension: Lia Bergman „Versuchung zu viert“



[Werbung]

Über das Buch
Obwohl Kim ihren Freund Dominic liebt, wünscht sie sich manchmal, ihre Beziehung offener zu gestalten, denn das leidenschaftliche Prickeln fehlt schon länger zwischen den beiden. Als die Studentin in einem Club den sexy Halbgriechen Christos kennenlernt, kann sie seiner Anziehungskraft nicht widerstehen und lässt sich auf einen heißen One-Night-Stand ein. Doch das schlechte Gewissen quält sie und sie beschließt, Christos nie wieder zu sehen.
Unerwartet bekommt Kim kurze Zeit später das Angebot, mit ihrer besten Freundin und deren neuem Freund in den Urlaub zu fahren. Vielleicht kann ein Pärchenurlaub wieder Schwung in Kims Beziehung bringen? Zu ihrem Entsetzen entpuppt sich Alinas neuer Freund allerdings als niemand anderer als Christos. Beide machen gute Miene zum bösen Spiel, aber das erotische Knistern zwischen ihnen will nicht nachlassen. Und auch zwischen Alina und Dominic fliegen die Funken. Ob sich hier die Chance auftut, ein unvergessliches Abenteuer zu viert zu erleben?

(Quelle: eBook Lia Bergman „Versuchung zu viert“, S. 2)

Über die Autorin
Lia Bergman lebt und arbeitet in einer kleinen Stadt unweit von Münster und schreibt Romane über Liebe, Lust und Leidenschaft. Lia ist ausgebildete kaufmännische Assistentin für Fremdsprachen, hat Anglistik und Germanistik studiert und arbeitet als Autorin, Übersetzerin, Lektorin und Sprachlehrerin. Sie verbrachte ein Jahr in Südengland und reist gerne quer durch Europa. Insbesondere die britischen Inseln und Skandinavien haben es ihr angetan. Auch in ihren Romanen sind für sie eine sinnliche Atmosphäre und interessante Kulisse wichtige Bestandteile. Geschichten hat sie sich schon immer gern ausgedacht und auch aufgeschrieben. Doch erst vor vier Jahren erfüllte sie sich mit ihrer ersten Romanveröffentlichung den langgehegten Traum vom eigenen Buch.

(Quelle: eBook Lia Bergman „Versuchung zu viert“, S. 123)

Format: eBook
Seitenzahl: 137
Erscheinungsdatum: 31.05.2018
Verlag: Secret Desires
Preis: 6,99 Euro

Erotik wird in diesem Roman verdammt groß geschrieben. Denn es geht sehr heiß her, und das nicht nur zwischen zwei Personen, sondern es ergibt sich im Roman ein Abenteuer zu viert, so, wie es der Titel des Buches „Versuchung zu viert“ von Lia Bergman schon verrät. Kim ist seit Jahren schon mit ihrem Freund Dominic zusammen. Sie liebt ihn, und das ist auch noch so, nachdem sie in einem Club schwach geworden ist und mit dem heißen Christos eine Nacht verbringt. Christos und Kim sind sich einig, dass dies eine einmalige Sache war. Doch falsch gedacht, denn Kim weiß nicht, dass Christos der Freund ihrer Sandkastenfreundin Alina ist, analog ergeht es Christos. Was die vier – Kim, Dominic, Alina und Christos – erleben, inklusive der Höhen und Tiefen der Beziehungen, beschreibt die Autorin in einem flüssigen Erzählstil auf prickelnd erotischer Weise, wobei sie kaum Details auslässt. Ich muss ja gestehen, dass solch ein Abenteuer nichts für mich wäre, sicherlich bin ich da zu verklemmt. Dennoch war die ganze Geschichte eine ganz schön heiße Angelegenheit.

Ich danke der dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.