Montag, 28. Mai 2018

Nageldesign mit Boulevard de Beauté Nagellack



[Werbung]

Vor ein paar Tagen habe ich meine Nägel mit einem Boulevard de Beauté Nagellack geschmückt. Diesen Nagellack möchte ich Euch gern zeigen.



Den Boulevard de Beauté Nagellack habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Der ersten Schicht sollte man ungefähr fünf Minuten Trockenzeit gewähren, der zweiten Schicht ungefähr 15 Minuten.



Nach zweimaligem Auftragen erhält man folgendes Ergebnis:





Weiterhin habe ich für das gezeigte Nageldesign den MICRO CELL 2000 NAIL REPAIR GREEN Unterlack und den essie good to go Überlack verwendet.



Und so sieht mein Nageldesign mit dem Boulevard de Beauté Nagellack aus:




Leider habe ich für diesen Nagellack keine Farbnummer bzw. -bezeichung. Dennoch wollte ich Euch unbedingt diese schöne Farbe zeigen. Der Nagellack kommt in einem Fläschchen daher, welches an eine Eistüte erinnert. Sicherlich habt Ihr diesen Nagellack schon einmal betrachten können. Ich finde die Aufmachung total niedlich. Die Farbe selbst ist ein Rosa, was mich an ein Erdbeereis oder so ähnlich erinnert. Da bekommt gleich Lust aufs Schlemmen, gerade bei dem Wetter, zumindest ist es bei uns im Moment gerade herrlich sonnig. Der Nagellack trocknet hochglänzend und mit einem Gel-Finish, was mir sehr gut gefällt.



(Diese Produkte habe ich selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zu den Produkten wieder.)

Liebe Grüße
Jana

2 Kommentare:

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.