Mittwoch, 25. April 2018

Buchrezension: Cristina Caboni „Der Zauber zwischen den Seiten“



[Werbung]

Über das Buch
Seit sie denken kann, ist Sofia von Büchern fasziniert. Sie liebt das Rascheln der Seiten, den Geruch des Papiers und vor allem die darin beschriebenen Welten. Schon immer haben sie der schüchternen Frau geholfen, der Realität zu entkommen. Als sie eines Tages in einem Antiquariat ein altes Buch kauft, findet sie darin enthaltene Manuskripte und Briefe einer gewissen Clarice, die Mitte des 19. Jahrhunderts gelebt haben soll. Sofia und Clarice scheinen viel gemeinsam zu haben, und Sofia spürt eine Verbindung zu ihr. Um mehr über sie zu erfahren, reist Sofia quer durch Europa. Dabei stößt sie nicht nur auf eine unglaubliche Liebesgeschichte, sondern findet endlich auch ihr eigenes Glück …

(Quelle: eBook Cristina CaboniDer Zauber zwischen den Seiten“, S. 3)



Über die Autorin
Cristina Caboni lebt mit ihrer Familie auf Sardinien, wo sie Bienen und Rosen züchtet. Ihr Debütroman „Die Rosenfrauen“ verzauberte die Leser weltweit und stand in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Ihr zweiter Roman „Die Honigtöchter“, der auf ihrer Heimatinsel spielt, und „Die Oleanderschwestern“ waren ebenfalls große Erfolge. Der Zauber zwischen den Seiten ist nun Cristina Cabonis viertes Buch, das in der faszinierenden Welt der Bücher spielt.

(Quelle: Thalia.de)

Format: eBook
Seitenzahl: 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 20.08.2018
Verlag: Blanvalet
Preis: 8,99 Euro

Der Roman „Der Zauber zwischen den Seiten“ von Cristina Caboni entführt den Leser in das sonnige Rom, sodass gleich etwas Urlaubsstimmung aufkommt. Die Kulissen des Romans laden zum Träumen ein. Ich bin ja auch immer wieder von Antiquitäten fasziniert. Und auch Sofia, die Protagonistin des Buches, liebt alte Dinge, insbesondere Bücher. Als sie ein altes Werk ihres Lieblingsautors der Romantik entdeckt, findet sie ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis lässt sie nicht zur Ruhe kommen, sodass sie sich auf eine Entdeckungsreise begibt, um die Rätsel zu lösen, die sich rund um die junge Frau Clarice aus einer längst vergangenen Zeit ranken. Was dem Leser nach und nach klar wird: Sofia findet mehr und mehr zu sich selbst, sie wird selbstbewusster. Sie weiß endlich, wer sie ist und wer sie nicht sein will. Und mir als Leser sind diese kleinen Weisheiten immer sehr wichtig, die ich aus einem Buch mitnehmen kann. Sie tun meiner Seele gut und wärmen mein Herz. Denn in jedem von uns steckt sicherlich ein kleines Stück Sofia.

Ich danke dem Blanvalet Taschenbuch Verlag herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses eBook wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.