Samstag, 17. März 2018

Buchrezension: Ulla Scheler „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“



[Werbung]

Über das Buch

Wie es sich anfühlte, ihn zu sehen? Als hätte ich einen Monat lang durch einen Strohhalm geatmet.

Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie er. Nach dem Abi packen die beiden Bens klappriges Auto voll und fahren zum Meer. An einen verwunschenen Strand, um den sich eine düstere Legende rankt. Sie erzählen sich Geschichten. Bauen Lagerfeuer. Kommen einander dort nahe wie nie zuvor. Und Hanna hofft, endlich hinter das Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Doch dann passiert etwas Schreckliches …

(Quelle: Klappentext des Buches Ulla Scheler „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“)

Über die Autorin
Ulla Scheler wurde 1994 in Coburg geboren. Bücher liebt sie schon seit ihrer Kindheit. Nach dem Abitur arbeitete sie in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel. Bis sie dann endlich ihren Debütroman „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ fertig schrieb, der schon seit drei Jahren darauf wartete, veröffentlicht zu werden. Die Autorin lebt in München und studiert Psychologie.

(Quelle: Klappentext des Buches Ulla Scheler „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“)

Format: Paperback
Seitenzahl: 368
Erscheinungsdatum: 08.08.2016
Verlag: Heyne
Preis: 14,99 Euro

Ich weiß gar nicht, wie ich mit meiner Rezension anfangen soll. Denn das Buch ist so, so, so schön. Die Geschichte um Hanna und Ben hat mich von Anfang an gepackt und mitgenommen. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie oft ich weinen musste. Mein Mann machte sich schon etwas Sorgen um mich. Die Autorin Ulla Scheler hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, der das Buch (viel zu) schnell lesen lässt. Der Leser kann sich meines Erachtens wunderbar in die Protagonisten hineinversetzen. In „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ wird eine ganze Bandbreite von Gefühlen widergespiegelt: Liebe, Freundschaft, Angst, Hass, Wut, Trauer. Sicherlich noch einige andere mehr! Ist der Roman „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ eine Liebesgeschichte? In gewisser Weise schon, aber es geht um viel mehr. Es geht darum, sich selbst zu lieben, zu kennen, sich etwas zuzutrauen. Und es geht auch um Vertrauen, tiefe Freundschaft. Wie oft kam mir beim Lesen ein Schauer über die Haut, weil ich mitgefühlt habe, mein Bauch verkrampfte sich sogar teilweise. Selbst beim Yoga hat mich das Buch nicht losgelassen, es hat mich echt beschäftigt. Leider habe ich es viel zu schnell gelesen, nach dem letzten Wort im Buch fühlte ich eine kleine Leere in mir, weil Hanna und Ben dann nicht mehr da waren. Danke, liebe Ulla Scheler, für dieses wunderbare Werk.


Nachdem ich das Buch nun schon gelesen hatte, hatte ich das große Glück, die Autorin Ulla Scheler im Rahmen des Bloggertreffens #BlognTalk2018 der Verlagsgruppe Random House auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse kennenzulernen. Ich habe mich ganz lieb mit Ihr unterhalten und bin immer noch ganz verzückt von ihrer Art. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir mein Exemplar des Romans signieren zu lassen, wofür ich der Autorin natürlich auch noch einmal recht herzlich danke.




(Dieses Buch habe ich selbst gekauft. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung wieder.)

Liebe Grüße
Jana

12 Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    das Buch kenne ich noch nicht. Danke für die Vorstellung. Habe ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, sehr gern! Das Buch ist wunderschön. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Danke für deine Vorstellung
    wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Leane, sehr gern! Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Hallo Jana,

    der Titel ist selbst schon so wahr ;) Das Buch klingt gut - Danke für Deine Vorstellung!
    LG und schönen Sonntag
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, das Buch ist wunderbar. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Von dem Buch habe ich auch noch nichts gehört, aber klingt ja richtig gut. Im Moment lese ich auch wieder mehr (gerade einen Thriller von Fitzek) :)
    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh, das freut mich, es macht ja auch Spaß. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  5. Looks very interesting! Thanks a lot for sharing)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, yiu are welcome, my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  6. Man merkt wirklich, dass du von diesem Buch wohl sehr begeistert warst! Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal bei einem Buch eine Träne verdrückt habe... das muss ewig her sein!

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, oh, ich weine in letzter Zeit sehr viel beim Lesen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.