Donnerstag, 18. Januar 2018

Mit pflanzlichen Wirkstoffen für gesundes Haarwachstum: medipharma cosmetics PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum und Pflege-Shampoo


[Werbung]

Haare senden deutliche Signale. Sie repräsentieren uns nach außen und verraten viel über unsere Persönlichkeit. Gesunde, kräftige Haare stehen für Gesundheit und Vitalität. Und Frauen sehen in ihnen einen der wichtigsten Schlüsselreize für den ersten Eindruck: 58 Prozent glauben, dass die Frisur – nach dem Gesicht – der zentrale Auslöser für Sympathie oder Antipathie ist.1

Haarausfall bringt das innere Gleichgewicht aus der Balance. Ihn zu akzeptieren, fällt schwer und der Leidensdruck Betroffener ist groß. Männer empfinden ihn auch: Bei etwa 60 Prozent von ihnen lichtet sich das Haar – mal mehr, mal weniger, mal früher, mal später!


Was tun bei Haarausfall*?
Auf diese Frage hat medipharma cosmetics eine überzeugende Antwort gefunden – ein pflanzliches Power-Duo gegen lichtes und dünner werdendes Haar:

PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum und Pflege-Shampoo** ist die natürliche Lösung für alle, die auf Wachstum setzen!

Wenn Haarverlust zum Problem wird
Sie wachsen, tanzen uns einige Jahre auf dem Kopf herum und – fallen aus. Täglich verlieren wir zahlreiche Haare. Sie bleiben auf dem Kopfkissen liegen, in der Bürste hängen oder nach dem Haarewaschen im Sieb zurück – und das ist vollkommen normal. Erst wenn über einen längeren Zeitraum mehr als 120 Haare ausfallen, sprechen Ärzte von ernsthaften Nachwuchsproblemen.

Die häufigste Form des Haarverlustes ist der hormonell bedingte Haarausfall, die so genannte androgenetische Alopezie. Von ihm sind etwa 70 Prozent aller Männer und 30 Prozent der Frauen betroffen. Ihre Ursache liegt in einer vererbten Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber dem körpereigenen Botenstoff Dihydrotestosteron (DHT). DHT wird in der Kopfhaut aus dem Geschlechtshormon Testosteron gebildet. Das DHT dockt an bestimmte Rezeptoren der Haarwurzeln an und führt zur Rückbildung von Blutgefäßen, die für die Haarwurzelversorgung wichtig sind. Das Haar wird nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt, erreicht schneller die Ruhephase (Katagenphase) und fällt dementsprechend früher aus. Dieser Prozess wiederholt sich über viele Zyklen – und das Haar wird immer schwächer und dünner.

Beim diffusen Haarausfall gehen die Haare, im Gegensatz zum hormonell bedingten Haarausfall, nicht nur an bestimmten Stellen aus. Die Haarfollikel werden in der Wachstumsphase aus unterschiedlichen Gründen geschädigt und erreichen deshalb schneller die Ruhephase. Dadurch werden die Haare insgesamt immer weniger und dünnen gleichmäßig aus. Von dieser Variante des Haarausfalls sind zumeist Frauen betroffen: Zu den häufigsten Ursachen zählen hormonelle Ungleichgewichte in der Schwangerschaft und Menopause, Stress, einseitige Ernährung oder strenge Diäten, Schadstoffe aus der Umwelt sowie Unverträglichkeiten, z. B. durch Chemikalien in Haarprodukten.

Ein ständiger Erneuerungsprozess: Der Lebenszyklus der Haare
Das Haar entsteht im Haarfollikel, der die Haarwurzel von außen umschließt. Seine Zellen gehören zu den aktivsten unseres Körpers und teilen sich etwa fünfmal schneller als normale Hautzellen. Die Energie dafür kommt über kleinste Blutgefäße, die den Follikel als dichtes Netz umgeben und mit Nährstoffen versorgen. Jedes Haar geht durch drei Phasen, dann fällt es aus – und der Haarzyklus beginnt von vorn.

Die Wachstumsphase (Anagenphase): Die Haarwurzel ist in Hochform, versorgt das Haar optimal mit Nährstoffen und lässt es durchschnittlich 10 bis 15 mm pro Monat wachsen. Rund 85 Prozent der Haare befinden sich in diesem aktiven Zustand. Wie lange ein Haar wächst, ist erblich festgelegt. Normalerweise endet die Wachstumsphase nach 3 bis 7 Jahren.

Die Ruhephase (Katagenphase): Die Haarwurzel schrumpft und verhärtet sich. Die Zellen hören langsam auf sich zu teilen, das Haarwachstum ruht. Etwa ein Prozent der Haare befindet sich in diesem Stadium, das 3 bis 4 Wochen andauert.

Der Haarausfall (Telogenphase): Das Haar sitzt immer lockerer im Follikelkanal. Einfaches Kämmen, Bürsten oder Haarewaschen reichen, um das Haar ausfallen zu lassen. Die Phase, in der sich ca. 14 Prozent der Haare befinden, dauert 2 bis 4 Monate. In dieser Zeit regeneriert sich der Follikel, ein neues Haar wächst nach – und der Haarzyklus beginnt von neuem.

Da jeder Haarfollikel seine eigene innere Uhr hat, befinden sich nie alle Haare auf dem Kopf in derselben Phase. Pro Tag wachsen 70 bis 100 Haare nach. Und deshalb bleibt der normale Haarausfall von bis zu 100 Haaren pro Tag unbemerkt.

Wirkungsweise des Phyto Hair Booster Tonikum
Bei konsequenter Anwendung unterstützt PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum das natürliche Haarwachstum mit dem 3-fach- Wirkprinzip:
  1. Aktivieren
    Im ersten Schritt fördert der pflanzliche Komplex mit Coffein und speziellen Wirkstoffen die Durchblutung der Kopfhaut und stärkt die Haarwurzeln. 
  2. AufbauenIm zweiten Schritt regen Wirkstoffe wie Panthenol, Biotin und Vitamin B3 die Haarbildung an. 
  3. Pflegen
    Bei täglicher Anwendung bewahrt PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum das erzielte Ergebnis und schützt die Haarwurzeln mit Vitamin E wirkungsvoll vor oxidativem Stress.
Das Therapie begleitende PHYTO HAIR BOOSTER Pflege-Shampoo kräftigt und vitalisiert das Haar mit ausgewählten Pflanzenextrakten, Panthenol und Biotin. Auch bei täglicher Anwendung laugt die pH-neutrale Formulierung den Haarschaft nicht aus. Im Gegenteil: Das Shampoo verleiht strapaziertem Haar seidigen Glanz und ein gesundes Aussehen und versorgt das Haar mit vielen wichtigen Nährstoffen.

medipharma cosmetics PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum und Pflege-Shampoo:
Das Duo mit pflanzlichen Wirkstoffen für gesundes Haarwachstum!

Neu seit 01.12.2017 in Apotheken

PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum
Pflanzliches Nährstoff-Konzentrat bei lichtem, dünner werdendem Haar und Haarausfall*.
  • unterstützt das Haarwachstum mit dem speziellen PHYTO HAIR BOOSTER Wirkkomplex
  • verbessert die Durchblutung
  • aktiviert & stärkt die Haarwurzel
  • pflegt mit Biotin und Panthenol
  • pH neutral, nicht austrocknend
  • sehr hohe Verträglichkeit
  • für die tägliche Anwendung
  • zum Patent angemeldet
Die Anwendung: Ein Mal täglich nach dem Haarewaschen mit dem Therapie begleitenden PHYTO HAIR Pflege-Shampoo anwenden: Tonikum mit der Dosierspitze scheitelweise dünn auf die handtuchtrockene Kopfhaut auftragen, einmassieren. Vor dem Styling der Haare kurz einwirken lassen, nicht ausspülen. Augenkontakt vermeiden. Vor Gebrauch gut schütteln.

medipharma cosmetics PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum / PZN: 13155098 / 200 ml, 24,95 Euo (UVP)

PHYTO HAIR BOOSTER Pflege-Shampoo
Ergänzende, Therapie begleitende Pflege. Stärkt und pflegt lichtes, dünner werdendes Haar.
  • pflegt und stärkt das Haar mit ausgewählten Pflanzenextrakten, Panthenol und Biotin
  • für die tägliche Anwendung geeignet
  • pH neutral, nicht austrocknend
  • sehr hohe Verträglichkeit
  • zum Patent angemeldet
Die Anwendung: Auf das nasse Haar auftragen, sanft einmassieren, Augenkontakt vermeiden. Zwei Minuten einwirken lassen und ausspülen.

medipharma cosmetics PHYTO HAIR BOOSTER Pflege-Shampoo / PZN: 13155081 / 200 ml, 24,95 Euo (UVP)

1 Reinhold Bergler & Tanja Hoff – „Die Psychologie des ersten Eindrucks“ (Deutscher Instituts-Verlag)
* nicht krankheitsbedingter Haarausfall
** Phyto Hair Booster Pflege-Shampoo dient der ergänzenden Pflege



(Pressemitteilung, Bilder + Texte: medipharma cosmetics)

Liebe Grüße
Jana

10 Kommentare:

  1. Wenn sowas bloß wirken würde...
    Die Kopfhaut zu massieren hilft aber auf jeden Fall schonmal!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ich verwende gerade eine Koffeinshampoo, und ja, meine Haare fallen nicht mehr so sehr aus. Aber meine Kopfhaut brennt und juckt dadurch. Ich werde ab heute auf eine basische Seife für mein Haar umsteigen, einfach, um auch die Kopfhaut zu pflegen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  3. Toller Artikel. Mein Haar ist zum Glück nachgewachsen nachdem ich es zu Tode blondiert habe 🙈

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh, aber natürlich hast Du jetzt wunderbare Haare. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Looks really interesting! Have a nice evening)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  5. Hallo Jana,
    ich habe auch schon sehr viele Produkte probiert, aber bis jetzt hat mich nie eins richtig überzeugt. Viell. sollte ich mir dieses mal etwas genauer ansehen - Vielen Dank für den Tipp !

    LG und schönes Wochenende
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Katrin, ich denke, man muss dann auch Geduld haben und das Programm konsequent durchziehen. Ich kenne das von mir, ich bin da manchmal etwas "vergesslich". Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.