Donnerstag, 21. September 2017

Buchrezension: Catherine Bennetto „Und jetzt auch noch Liebe“




[Werbung, Dieses eBook wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.]


Über das Buch
Gibt es einen falschen Zeitpunkt für den Richtigen?

Emma träumt von der Liebe, aber als sie von ihrem langjährigen Problemfreund Ned schwanger wird, erkennt sie, dass man mit ihm lieber keine Familie gründen sollte. Also hakt sie den Traum vom Glück zu dritt ab. Ausgerechnet jetzt läuft ihr der Mann ihres Lebens über den Weg. Dumm nur, dass der eine andere heiraten will. Und sie das Kind eines anderen erwartet. Und ihren Job verloren und eine dysfunktionale Familie hat. Sie kann sich jetzt nicht auch noch um Liebe kümmern. Aber wie soll man Leben schenken, wenn man selbst gerade das Gefühl hat, dass es einem genommen wird? Und der Termin der Geburt rückt näher, ob es ihr gefällt oder nicht, und wenn alles schiefläuft, hat man Träume doch am Allernötigsten.


(Quelle: eBook Catherine Bennetto „Und jetzt auch noch Liebe“, S. 3)

Über die Autorin
Catherine Bennetto wurde in Neuseeland geboren und ging nach England, um von Design bis Biomedizinische Wissenschaften alles Mögliche zu studieren und als Regieassistentin beim Film zu arbeiten. Mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Jungen ist sie überall auf der Welt zu Hause, zurzeit in den Weinanbaugebieten Südafrikas.


(Quelle: eBook Catherine Bennetto „Und jetzt auch noch Liebe“, S. 2)


Format: eBook
Seitenzahl: 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 18.08.2017
Verlag: Aufbau digital
Preis: 9,99 Euro

Rührende Liebesgeschichten, die mein Herz ergreifen, mag ich sehr gern. Nicht selten kommt es dann bei mir auch zum Überlauf des Tränenkanals. Doch der Roman „Und jetzt auch noch Liebe“ von Catherine Bennetto ist kein typischer Liebesroman, wie ich finde. Die Geschichte beschreibt eher so eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände. Und genau diese Umstände haben mir als Leser hier und da laute Lacher entlockt. Ja, leider bin ich etwas schadenfroh. Die Protagonistin Emma ist ungewollt schwanger, doch sie fühlt sich überhaupt nicht reif, ein Menschenleben aufzuziehen. Zudem ist ihr Leben alles andere als perfekt. Wie es Emma schafft, das Leben trotz seines unperfekten Verlaufs zu meistern, wird in dem Roman „Und jetzt auch noch Liebe“ wunderbar erzählt. Manchmal wirken die Geschehnisse für mich leider etwas zu konstruiert, aber das macht die Geschichte für mich irgendwie umso liebenswerter. Da man als Leser denkt, schlimmer geht es nicht, bekommt das Buch durch immer mehr Ereignisse hier und da seine Längen. Denn auch diese Unwägbarkeiten wollen von Emma gemeistert werden. Dennoch ist die Geschichte von Emma und ihrer Familie ein wahrlich unterhaltsames Buch. Und mir tut es fast schon etwas Leid, dass Emma mich nun nicht mehr beim Lesen begleiten wird.
 
Ich danke dem NetGalley-Team herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wieder.)


Liebe Grüße
Jana

10 Kommentare:

  1. Liebe Jana,

    das Buch kannte ich noch nicht, aber es klingt nach einer tollen Geschichte.
    Werde ich mir merken :)

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sabine, die Gechichte ist ganz hinreißend, wie ich finde. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Das klingt nach einer unterhaltsamen Lektüre.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, das ist sie auch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Looks really interesting! Have a nice weekend)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, this book is really lovely. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  4. Danke fürs Vorstellen, liebe Jana. :-)
    Die Thematik söpricht mich persönlich sehr an!

    Liebst,
    Lara
    http://www.likethewayidoit.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara, sehr gern! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  5. Die Geschichte spricht mich an, sie wirkt recht real...sowas kann jeden von uns passieren. Da ich aber eine altmodische Leserin bin, würde ich es mir in Papierform kaufen. Das gibt es doch, oder? LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, ja, das Buch ist auch in Papierform erhältlich. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.