Dienstag, 22. August 2017

Buchrezension: LS Hawker „Grausames Erbe“



[Werbung, Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.]

Über das Buch

DER WEG IN IHRE ZUKUNFT FÜHRT DURCH EINE DUNKLE VERGANGENHEIT
Seit 18 Jahren lebt Petty wie eine Gefangene in ihrem Zuhause. Ihre Tage werden durch eintönige Arbeit auf dem einsamen Schrottplatz und knallhartes Überlebenstraining bestimmt – alles nur zu ihrem Wohl, wie ihr Vater betont. Als er plötzlich stirbt, scheint sie nun endlich frei. Doch sein eiserner Griff besteht auch über den Tod hinaus. Getrieben von einem unglaublichen Verdacht, macht sich Petty auf die Suche nach ihrer Vergangenheit und befindet sich plötzlich auf der Flucht vor der Polizei. Wie gut, dass ihr Vater sie auch für solche Situationen ausgebildet hat…

(Quelle: Klappentext des Buches LS Hawker „Grausames Erbe“)

Über die Autorin
LS HAWKER wuchs in einem Vorort von Denver auf, wo sie eine besorgniserregende Faszination für True-Crime-Bücher entwickelte und Geschichten über menschenartige Früchte und jugendliche Straftäter schrieb. Ihren ersten Roman verfasste sie mit 14 Jahren.

An der University of Kansas hat sie erfolgreich Journalismus studiert, danach eine Radioshow mit dem Namen „People are so stupid“ moderiert, für ein Fachmagazin korrigiert und als reisende Porträtfotografin fotografiert – bei alldem aber niemals ihre Leidenschaft für das Schreiben verloren.

(Quelle: Klappentext des Buches LS Hawker „Grausames Erbe“)

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 352
Erscheinungsdatum: 06.02.2017
Verlag: HarperCollins
Originaltitel: The Drowning Game
Preis: 16,00 Euro

Bei diesem Thriller findet sich die Spannung auf jeder Seite, von Anfang an. Die Protagonistin Petty ist fern von jeglicher Gesellschaft bei ihrem Vater aufgewachsen. Als dieser dann stirbt, fühlt sie sich endlich frei. Doch ist sie es wirklich? Die Autorin LS Hawker weiß es in Perfektion, den Spannungsbogen in ihrem Thriller „Grausames Erbe“ aufrechtzuerhalten. Und immer wieder sind Elemente eingebaut, in welchen der Leser bzw. sein Verstand gefragt ist. Denn hier und da habe ich immer wieder gedacht: Nicht, das ist eine Falle. Und sehr oft lag ich daneben. Der Leser begleitet Petty auf einen herausfordernden Trip, damit sie ihrer eigenen Vergangenheit auf die Spur kommen kann. Wem kann Petty trauen? Woher kommen ihre Ängste? Findet sie zu ihrer Familie? Und hier und da kommt Petty auch an ihre Grenzen der sozialen Interaktionen, so dass es schnell brenzlig wird. Ich als Leser habe Mitleid und gleichzeitige Bewunderung für die junge Frau.

Ich danke dem HarperCollins Germany Team herzlich für die Bereitstellung des Buches.


(Dieses Buch ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wieder.)


Liebe Grüße
Jana

10 Kommentare:

  1. It sounds really interesting. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, you are welcome. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Thanks for the interesting post! Have a nice day)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  3. Das kommt jetzt direkt auf meine Wunschliste :)
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Lea, das freut mich. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  4. Antworten
    1. Hello, you are welcome, my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  5. Das hört sich nach einer spannenden Geschichte an!
    Viele Grüße und noch einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, das ist sie in der Tat. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.