Montag, 14. August 2017

Buchrezension: Katy Colins „Lonely Hearts Travel Club – Nächster Halt: Thailand“



[Werbung, Dieses Buch wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.]

Über das Buch

Im Tuk Tuk ins Glück
Georgia Green hat zwar keinen Verlobten mehr, dafür aber einen triftigen Grund, um nun ihrem Fernweh nachzugeben. Nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, verkauft sie ihr Haus, kündigt ihren Job und schnallt sich zum ersten Mal im Leben einen Rucksack um. In Thailand findet sie allerdings statt der erhofften Erkenntnis zunächst nur Mehrbettzimmer, Ungeziefer und extrascharfes Essen – aber auch ein paar unwiderstehliche Reisebegleiter. Und vor allem lernt Georgia, auf wie vielen Wegen das Glück zu erreichen ist.

(Quelle: Klappentext des Buches Katy Colins „Lonely Hearts Travel Club – Nächster Halt: Thailand“)

Über die Autorin
Katy Colins arbeitete als Journalistin, unter anderem für das „Company Magazine“ und „The Daily Star“, sowie im PR-Bereich, bevor sie ihr gesamtes Hab und Gut verkaufte, um allein durch Südostasien zu reisen und ihre Erfahrungen aufzuschreiben.

(Quelle: Katy Colins „Lonely Hearts Travel Club – Nächster Halt: Thailand“, S. 2)

Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 400
Erscheinungsdatum: 08.05.2017
Verlag: MIRA Taschenbuch
Originaltitel: Destination Thailand
Preis: 9,99 Euro

Was macht man, wenn einen zu Hause nichts mehr hält? Man kann sich ganz auf sich konzentrieren und die Welt erkunden. Und genau das mach die Protagonistin Georgia im Roman „Lonely Hearts Travel Club – Nächster Halt: Thailand“ auch. Katy Colins beschreibt eine zunächst gescheiterte Seele, die ihr Glück nach und nach wieder findet. Es ist ein anderes Glück, als sie sich in ihrem bisherigen Leben jemals vorgestellt hat. Georgia erlebt Abenteuer, geht über ihre Grenzen hinaus, erleidet Rückschläge und hat Pläne. Für mich als Leserin war es faszinierend, die Entwicklung der vorher schüchternen Frau zu einer emanzipierten Kämpferin miterleben zu dürfen. Und zudem habe ich mich gefühlt, als sei ich mit nach Thailand gereist, habe die Leute und das Land kennengelernt. Die Beschreibung der Orte ist der Autorin wunderbar gelungen, sodass man mit den Gedanken auch vor Ort sein konnte, ohne dass man wirklich jemals dort war. Das Ende des Buches ist für mein Gefühl etwas offen gelassen. Aber ich habe bereits gesehen, dass es einen weiteren Band der „Lonely Hearts Travel Club“-Reihe gibt. Also kann man gespannt sein, wie das Abenteuer von Georgia weitergehen wird. Auf jeden Fall ist „Lonely Hearts Travel Club – Nächster Halt: Thailand“ eine wunderbar leichte, teilweise humoristische, teilweise auch nachdenkliche Sommerlektüre, in der sich wohl jeder ein Stück weit wieder finden wird.

Ich danke dem HarperCollins Germany Team herzlich für die Bereitstellung des Buches.



(Dieses Buch ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wieder.)

Liebe Grüße
Jana

8 Kommentare:

  1. Great post dear! :)
    kisses...

    Soslu Badem by Dilek ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Interesting to read. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  3. As usual great post! Thanks for sharing)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, thank you, my dear. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  4. Das klingt nach einer perfekten Sommer-Lektüre.
    Ich muss mal wieder in die Bücherei...
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja, das Buch ist leicht und beschwingt. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.