Sonntag, 19. März 2017

Im Test: GOLDWELL STYLESIGN ULTRA VOLUME LAGOOM JAM STYLING GEL




[Werbung]

Seit einiger Zeit habe ich das GOLDWELL STYLESIGN ULTRA VOLUME LAGOOM JAM STYLING GEL in Gebrauch. Dieses Produkt möchte ich Euch gern vorstellen.



Folgende Informationen zum Haargel können der Homepage von GOLDWELL entnommen werden:
  • Verleiht Volumen, Textur
  • Gibt lang anhaltend starken Halt
(Quelle: GOLDWELL)



Zugegeben, dass ich ein Haargel das letzte Mal verwendet habe, ist schon ziemlich lange her. Denn bei meinen schulterlangen Haaren bevorzuge ich eher ein Volumenspray und Volumenwickler. Ein Haargel wird höchstens mal von meinem Mann verwendet. Und ganz ehrlich wusste ich bisher auch nicht so recht, wie ich ein Haargel anwenden soll. Wo gebe ich es hin? Für mich war das einzig Logische, dass ich das GOLDWELL STYLESIGN ULTRA VOLUME LAGOOM JAM STYLING GEL am Haaransatz verteilen muss. Denn gerade da fehlt mir das Volumen. Also entnehme ich eine kleine Menge der geligen Textur, verreibe diese in meinen Handinnenflächen und arbeite das Haargel am Ansatz ein, kopfüber. Beim Aufrichten habe ich dann wahrlich ein beeindruckendes Volumen, ohne dass das Haar wie Beton wirkt. Die Gelreste verteile ich dann noch etwas im Haar, ich lockere es etwas auf. Direkt nach dem Styling selbst gefällt mir das Ergebnis auch sehr gut. Doch der Volumeneffekt hält nicht lange an, zumindest nicht bei meinen Haaren. Mein Haar hängt nach kurzer Zeit wieder unbeeindruckt platt nach unten, was ich schade finde. Also muss ich weiterhin bei meiner Variante mit einem Volumenspray und Volumenwickler bleiben, wenn ich meine Frisur mit Volumen versehen möchte.



Ich danke dem GOLDWELL Team herzlich für die Bereitstellung des Produktes.


(Dieses Produkt ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Produkt wieder.)

Kommentare:

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.