Samstag, 26. November 2016

Im Test: Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch Tiefenpflege-Maske




[Werbung]

Seit einiger Zeit habe ich die Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch Tiefenpflege-Maske in Gebrauch. Dieses Produkt möchte ich Euch gern vorstellen.



Folgende Informationen zur Haarmaske können der Homepage von Garnier entnommen werden:

Seidige Reiscreme und sanfte Hafermilch vereinen sich in einer cremig-sanften Pflegerezeptur für besonders geschmeidiges Haar.

Ihr Haar ist geschützt vom Ansatz bis in die Spitzen. Die besonders schonende Formel ohne Parabene beruhigt die Kopfhaut. Die verwöhnende Pflegerezeptur der Tiefenpflege-Maske umhüllt ihr Haar mit einer beruhigenden Nährpflege, ganz ohne zu beschweren.

(Quelle: Garnier)



Da ich sehr, sehr schweres Haar habe – von Frisören bestätigt – was immer irgendwie glatt herunterhängt, brauche ich Haarpflegeprodukte, die mein Haar in keinster Weise beschweren. Daher verwende ich ganz selten eine Maske für mein Haar, und wenn, dann auch nur anstelle einer Spülung. Auch wenn ich viel Haar habe, durch die Schwere sieht es immer platt aus. Und wenn sich noch mehr Pflegereste im Haar befinden, wird dieser von mir unerwünschte Effekt noch verstärkt. Die Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch Tiefenpflege-Maske kommt in einem für die Garnier Haarpflegemasken typischen Tiegel, dessen Form beinah an eine Kugel angelehnt ist, daher. Die Textur der Pflegemaske fürs Haar ist cremig und etwas fester. Nach einem zweimaligen Haarwaschgang mit Shampoo massiere ich eine in etwa haselnussgroße Menge in mein Haar ein, vorwiegend in die Spitzen. Ich lasse die Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch Tiefenpflege-Maske ungefähr 5 Minuten einwirken. Anschließend spüle ich mein Haar mit lauwarmem Wasser gründlich aus. Schon da bemerke ich, dass mein Haar sehr weich wird. Es lässt sich nun widerstandslos durchkämmen. Nach dem Trocknen liegt mein Haar nicht mehr platt an als sonst, so dass es nicht zusätzlich beschwert wird. Mein Haar erhält durch die Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch Tiefenpflege-Maske einen gesunden Glanz. Besonders imponiert mir übrigens der feine, zarte, ja fast reine Duft der Garnier Wahre Schätze Sanfte Hafermilch Tiefenpflege-Maske.



Ich danke dem Garnier-Team herzlich für die Bereitstellung des Produktes.


(Dieses Produkt ist ein PR-Sample. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Produkt wider.)

Kommentare:

  1. Diese Maske sollten wir eigentlich auch zum Testen erhalten, aber sie kam hier nie an. Nun ja, nach deinem Bericht sollte ich sie mir einfach kaufen, damit ich die tolle Wirkung testen kann :)
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, oh, das ist aber schade. Ich kann sie auf jeden Fall empfehlen. Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Klingt ja recht gut. Aber meist können die Inhaltsstoffe bei Garnier mich nicht überzeugen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Romy, ja, das mit den Inhaltsstoffen ist so eine Sache. Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.