Mittwoch, 30. November 2016

Buchrezension: Julia Lalena Stöcken „Narrenfeuer“



Über das Buch
Mit gebrochenem Herzen gefangen im Moor, erglimmt ein einzelnes Licht in der Finsternis. Wie viel vermag es zu halten – von dem, was es verheißt?

(Quelle: eBook Julia Lalena Stöcken „Narrenfeuer“, S. 2)


Über die Autorin
Julia Lalena Stöcken, 1989 in Niedersachsen geboren, hat eine tiefe Leidenschaft für alles Vergangene und stöbert mit Vorliebe in Museen und alten Gemäuern.

Die Begeisterung dafür hat sie ihrer Mutter zu verdanken, die ihr schon früh historische Romane nahegebracht hat – und der Wunsch, die Charaktere mögen nach ihrem Willen handeln, trieb sie dazu, selbst mit dem Schreiben anzufangen. Eng verbunden damit ist das Zeichnen und Skizzen ihrer Charaktere pflastern ihr Arbeitszimmer.

Julia lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter bei Lüneburg.

(Quelle: eBook Julia Lalena Stöcken „Narrenfeuer“, S. 3)


Format: eBook
Seitenzahl: 14
Erscheinungsdatum: 04.10.2016
Verlag: Booksnacks
Preis: 1,49 Euro


Zunächst möchte ich mich recht herzlich beim LovelyBooks-Team sowie dem Team von Booksnacks für den Gewinn dieses eBooks bedanken.


Meine erste Kurzgeschichte – und ich bin durchaus positiv überrascht. Ohne zuviel von der Kurzgeschichte „Narrenfeuer“ von Julia Lalena Stöcken zu verraten, kann ich nur beeindruckend anerkennen, wie gut die Hoffnung und die Sehnsucht eines jungen Mädchens aus einer längst vergangenen Zeit auf den Punkt gebracht wurden. Elen, die Protagonistin, folgt einem Irrlicht und vertraut sich ihm an. Was wird passieren? Das kann ich natürlich nicht verraten. Nur soviel: Wer an Hoffnung und Liebe glaubt, ist bei dieser Kurzgeschichte gut aufgehoben Julia Lalena Stöcken schreibt gut verständlich, das Buch ist im Nu verschlungen, sogar ein Spannungsbogen wird auf den wenigen Seiten eingebaut. Verblüffend für mich!


Anzeige:
Aktion 1 728x90


Das eBook ist unter anderem bei Thalia.de* [Affiliatelink] erhältlich.


Mein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle erneut dem lieben LovelyBooks-Team sowie dem
Team von Booksnacks. Das Lesen der Kurzgeschichte „Narrenfeuer“ von Julia Lalena Stöcken hat mein Herz erfreut.



(Dieses Buch stammt aus einem Gewinn. Dieser Beitrag gibt meine ehrliche und persönliche Meinung zum Buch wider., * = Affiliatelink)

Kommentare:

  1. Hört sich gut und interessant an. Ich bewundere dich, dass du so viel liest.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, naja, ich nehme mir einfach die Zeit. Ich wümsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Flora Mare - Maritime Premiumpflege

Anzeige

Silikonfreie Haarpflege

Anzeige

fÌr ein geglÀttetes HautgefÌhl

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.