Mittwoch, 7. September 2016

Geschmackstest mymuesli2go Honig-Nuss-Müsli



[Werbung]


Täglich zum Frühstück esse ich Müsli. Ich merke einfach, dass es mir gut tut. Da ich nun nicht der größte Fan von Milch bin, esse ich mein Müsli immer mit Joghurt. Neuerdings habe ich die Firma mymuesli für mich entdeckt. In diesem Beitrag möchte ich Euch das mymuesli2go Honig-Nuss-Müsli inklusive meiner Erfahrungen vorstellen.



Zutatenliste
25% Hafer-Crunchy (Haferflocken, Weizenflocken, Vollrohrzucker, Haferschrot, ungehärtetes Palmfett, Gerstenflocken, gepuffter Reis, Honig, Zimt), Haferflocken, 8% Apfel-Zimt-Crunchy (Haferflocken, Weizenflocken, Apfeldicksaft, getrocknete Apfelstücke, gepuffter Amaranth, Honig, ungehärtetes Palmfett, Zimt, Meersalz), getrocknete Dattelwürfel, 7% Haselnusskerne, 6% Cashewkerne, 5% gehackte Mandeln, 5% getrocknete Apfelstücke, 5% gehackte Walnusskerne, Dinkelflocken, 1% Honig, Reismehl.
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Schalenfrüchten (andere Nüsse), Erdnüssen, Soja, Lupinen, Sesam und Milch enthalten.

Nährwerte pro 100g
Brennwert 435 kcal / 1822 kJ
Fett 18g
...davon gesättigte Fettsäuren 3g
Kohlenhydrate 54g
...davon Zucker 17g
Ballaststoffe 9g
Eiweiß 11g
Salz 0,03g

12er Pack für 19,90 €
1,95 €/100g


(Quelle: mymuesli)



Immer wieder habe ich hin und her überlegt, ob denn ein Bericht über ein Müsli auf meinem Blog angebracht sei. Aber ich bin davon überzeugt, dass es die Marke mymuesli verdient hat, auf meinem Blog zu erscheinen. Ich esse mindestens einmal am Tag Müsli. Auf jeden Fall zum Frühstück, und bei Gelegenheit um die Kaffeezeit. Wie ich schon beschrieben hatte, esse ich mein Müsli immer zusammen mit Joghurt, weil es mir einfach besser schmeckt. Als ich in Berlin den Popup Store auf der Glossycon entdeckte, wusste ich, ich muss mir jetzt mal was von mymuesli mitnehmen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Bisher hatte ich immer Müsli, welches einfach nur fad und irgendwie pappig schmeckt. Und ja, auch das war nicht so ganz billig. Oder es waren jede Menge Zusätze im Müsli, damit der Geschmack erträglicher wurde. Das Gefühl hatte ich beim mymuesli2go Honig-Nuss-Müsli überhaupt nicht. Es ist eine ganz feine Honignote wahrzunehmen, der Nussgeschmack steht im Vordergrund. Und ich sehe wie bei einer Nussmischung ganze Nüsse, die naturbelassen ins Müsli durften. Und genau so schmecken sie auch: Haselnüsse und Walnüsse geben dem mymuesli2go Honig-Nuss-Müsli seinen nussigen Geschmack. Die crunchigen Bestandteile beleben das Müslierlebnis. Ganz ehrlich muss ich gestehen, dass ich, glaube ich, nie wieder ein Müsli einer anderen Marke essen will, so sehr begeistert bin ich vom Geschmack. Übrigens: Im mymuesli2go Becher sind 85 g enthalten. Man kann den Becher direkt mit Milch aufgießen und das mymuesli2go Honig-Nuss-Müsli genießen. Dann würden sich die Honigflocken auflösen und die Milch wird mit dem Honigaroma parfümiert. Allerdings habe ich den Becherinhalt in meinen selbst hergestellten Joghurt verteilt. Dabei hat mir eine Becherportion für 3 kleine Mahlzeiten ausgereicht.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hello, thank you so much. Have a nice day. Best regards Jana

      Löschen
  2. Ich finde auch, dass das Müsli von mymuesli einfach besonders gut schmeckt! Da kommen Produkte aus dem Supermarkt einfach nicht ran :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, das finde ich auch. Das Müsli ist wirklich besser. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Liebe Jana

    Das sieht so lecker aus!

    Sollte ich auch mal ausprobieren! ;oD

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline, das Müsli ist auch echt lecker. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.