Donnerstag, 23. Juni 2016

Im Test: Catherine Pacific Box Classic Lac, Nr. 271 floral





[Werbung]
 
Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines Päckchen von Catherine zugesendet bekommen. Ich darf den Catherine Pacific Box Classic Lac in der Nuance Nr. 271 floral testen. Der Lack ist ein Produkt aus der Catherine Pacific Box. Diesen Lack möchte ich Euch gern vorstellen.



Folgende Informationen zum Nagellack können der Homepage von Catherine entnommen werden:

Wir hören das Rauschen des Meeres und blicken dem Sonnenuntergang entgegen. Alle haben sich um das Lagerfeuer am Strand versammelt. Hula tanzende Girls mit Blüten in den Haaren, leckere Früchte essen und das Paradiso genießen.
  • hohe Deckkraft
  • angesagte Farben
  • lange Haltbarkeit
(Quelle: Catherine Nail Collection GmbH)



Den Farblack habe ich in zwei dünnen Schichten auf meinen Unterlack aufgetragen. Der ersten Schicht sollte man ungefähr fünf Minuten Trockenzeit gewähren, der zweiten Schicht ungefähr 15 Minuten.



Nach zweimaligem Auftragen erhält man folgendes Ergebnis:





Weiterhin habe ich für das gezeigte Nageldesign den SPARITUAL MULTI-TASKER BASE & TOPCOAT verwendet.



Und so sieht mein Nageldesign mit dem Catherine Pacific Box Classic Lac in der Nuance Nr. 271 floral mit einem Überlack aus:



Von den Catherine Nagellacken bin ich persönlich ja schon lange begeistert. Die Farben sind modern und chic. Zudem haben die Nagellacke eine sehr gute Qualität. Den Catherine Pacific Box Classic Lac in der Nuance Nr. 271 floral, den ich dankenswerter Weise testen durfte, hat auf meinen Nägeln beinahe eine Woche gehalten – bis ich dann umlackiert habe, ohne, dass dies eigentlich notwendig war. Der Lack hatte keinerlei sichtbare Makel. Das finde ich grandios. Zudem lassen sich die Catherine Nagellacke immer einfach auftragen, trocknen relativ schnell und das Finish ist immer wieder schön anzuschauen. Die Nuance Nr. 271 floral des Catherine Pacific Box Classic Lac ist ein ganz feiner, heller Fliederton. Ich bin ja ein Lilafan, auch wenn der Farbton dieses Mal etwas heller ausschaut. Aber das macht das Nageldesign gleich fröhlicher und auch irgendwie edel. Die Farbe ist zu allem tragbar und sie macht richtig gute Laune.


Das Catherine Team hat die Tester im Rahmen der Testaktion gebeten, die Nagellacke der Catherine Pacific Box sommerlich in Szene zu setzen. Ich habe dann überlegt, was ich gern im Sommer trinke. Und das ist ganz klar ein schöner, gekühlter Kiwi Smoothie – natürlich selbst hergestellt.






Ich danke der Catherine Nail Collection GmbH recht herzlich für die Bereitstellung des Produktes.


(Dieses Produkt ist ein PR-Sample.)

Kommentare:

  1. Du hast so schöne Nägel! OMG!

    Die Farbe gefällt mir auch sehr gut!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Jacqueline, vielen lieben Dank! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Eine klasse Farbe und sommerlich in Szene gesetzt :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, ja, die Farbe ist echt klasse. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe. Die Farbe sieht klasse aus - genau nach meinem Geschmack :) und Dein Kiwi Getränk sieht auch total lecker aus ;)
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Selma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Selma, die Farbe ist auch für mich wunderschön. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.
Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.
Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit mit Google gehostet. Deshalb gilt auf meinem Blog unter anderem auch die Datenschutzerklärung von Google.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.