Samstag, 23. April 2016

[Blogparade] Mein Beachparty-Look mit Yves Rocher



Das Team von Yves Rocher hat zu einer Blogparade zum Thema „Dein Beachparty-Look mit Yves Rocher“ aufgerufen. Sehr gern möchte ich zu dieser Blogparade auch etwas beitragen. Dazu durfte ich mir von Yves Rocher aus dem Bereich Make-up fünf Produkte meiner Wahl auswählen.


Die Aufgabe: Lass Deiner Kreativität freien Lauf, kreiere Deinen individuellen Look und nimm uns in einem Blogbeitrag mit zu Deiner Beachparty.


Ich habe ehrlich gesagt lange Zeit überlegt, was ich machen könnte. Mir war ziemlich schnell klar, dass ich etwas auf meine Nägel zaubern möchte, da diese bei mir immer im Fokus stehen. Und meine Augen wollte ich in Szene setzen. Auf meine Nägel wollte ich unbedingt einen Farbverlauf, den so genannten Ombré-Look, bringen. Und eigentlich kann ich das auch. Nun weiß ich nicht, ob es so etwas wie einen Bad Nail Day gibt, denn es ist mir mit mehreren Anläufen einfach nicht gelungen, ein schönes Ergebnis zu erzielen. Nachdem dann nur noch ein bisschen Lack in den beiden Flaschen war, musste ich mir schnell etwas Anderes einfallen lassen. Seht selbst:




Verwendet habe ich dabei als Basisfarblack den Yves Rocher Botanical colour nail polish in der Nuance 23. Rose Azalée.








Bei meinem Augen-Make-up habe ich mir gedacht, dass ich mal etwas Farbe wage. Normalerweise trage ich immer schwarzen Kajal auf meiner Wasserlinie. Doch ich weiß, dass zu braunen Augen auch Grüntöne sehr gut passen. Und auch Gold darf auf einer Strandparty meines Erachtens nicht fehlen. Die Wimpern müssen zudem einen verführerischen Blick zaubern. Also habe ich mich für einen schimmernden und goldenen Lidschatten, einen intensivgrünen Kajal und natürlich Wimperntusche in tiefschwarz entschieden. So sieht mein Augen-Make-up für meine Beachparty aus:




Als Lidschatten habe ich in zwei Schichten den Yves Rocher Lidschatten – Highlighter in der Nuance 03. Or cuivré auf mein bewegliches Augenlid aufgetragen.








Als Wimperntusche habe ich mir die Yves Rocher LASH PLUMPING MASCARA in der Nuance 01-NOIR ausgewählt.




Der Beachparty-Look ist natürlich auf vielfältige Weise interpretierbar. Und genau das ist ja auch das Schöne an dieser Blogparade. Ich freue mich auf die anderen Looks. Was gehört für Euch gehört zu einem perfekten Beachparty-Look dazu?

Ich danke dem Yves Rocher Team für die Bereitstellung der Produkte.


(Diese Produkte sind PR-Samples.)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Guten Morgen, vielen lieben Dank! Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana,
    Wow! Toller Beach-Look. Schade, dass die Ombre-Nails nicht funktioniert haben, ich habe bisher nur künstliche Fingernägel zum Aufkleben mit Ombre-Look benutzt. Und das Augen-Make up finde ich hammermäßig! Der Lidschatten ist wunderbar dezent und mit tollem Glow und der Augenstift lässt Deine Augen strahlen. Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nancy, vielen lieben Dank für Dein Feedback. Ja, ich weiß auch nicht, warum ich den Farbverlauf dieses Mal nicht hinbekommen habe. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  3. Sieht toll aus! Deine Nägel sind echt wunderschön! Mein Beachparty-Look hat auch viel türkis auf den Augen ;-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris, vielen lieben Dank! Ich werde mir gleich mal Dein Ergebnis ansehen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Born Pretty Nail Art

Anzeige

M.Asam entdecken

Anzeige

DMC Entdecken

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.