Samstag, 5. März 2016

Mein Gewinn von Marabu



Gestern kam ein Paket bei mir an. Ich hatte bei einem Gewinnspiel von Marabu erfolgreich teilgenommen. Natürlich habe ich mich sehr über diese Nachricht gefreut. Was in meinem Päckchen drin war, zeige ich Euch jetzt:


Marabu Shampoo Konzentrat Intensiv-Pflege


Mein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle dem lieben Marabu Team. Der Inhalt meines Produktpaketes ist einfach wunderbar.

Kommentare:

  1. Ich hoffe dein Gewinn bringt dir auch beim Ausprobieren viel Freude. ;)

    Vielen Dank übrigens noch für deinen Kommentar zum letzten Post über die Haut meiner Schwester. Meine Schwester hat sich immer die Kommentare durchgelesen und sich über jedes Kompliment sehr gefreut. Das tat ihr wirklich gut. Da sie mal wieder eine Veränderungs-/Stressphase hatte sprießten die Pickel natürlich auch mal wieder...
    Sie kann also wirklich ein Lied davon singen.

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich kann Deiner Schwester ja gut mitfühlen, da ich im Moment auch wie ein Streuselkuchen ausschaue. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Das ist ja ein hübscher Gewinn. Ein Shampoo-Konzentrat habe ich bisher eher selten verwendet. Klingt aber interessant. Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich mag die Shampoo Konzentrate ganz gern. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Hyaluron - langanhaltende Feuchtigkeit

Anzeige

Flora Mare - Maritime Premiumpflege

Anzeige

M.Asam entdecken

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* Affiliatelink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.