Samstag, 12. März 2016

Im Test: Montagne Jeunesse Creme Tuchmasken




Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines Päckchen von Montagne Jeunesse zugesendet bekommen. Ich durfte zwei Montagne Jeunesse Creme Tuchmasken testen, ich berichtete unter Mein Testpaket von Montagne Jeunesse. Diese Produkte möchte ich Euch in diesem Post etwas näher vorstellen.


Aus dem Pressetext zu den Montagne Jeunesse Creme Tuchmasken können folgende Informationen entnommen werden:

Cremige Masken sind bekannt, Tuch-Masken werden immer beliebter. Ein völlig neues Maskenerlebnis macht die perfekte Gesichtsreinigung jetzt zu einem schnellen und unkomplizierten Verwöhnerlebnis: die Creme-Tuch-Masken von Montagne Jeunesse! Die angenehme Konsistenz von Creme wird hier kombiniert mit der sauberen Anwendung von Tuch-Masken – einfach enial!

Vor der Anwendung einer Maske muss die Haut immer zuerst ründlich gereinigt werden. Dann kann die Maske aufgetragen bzw. die Creme-Tuch-Maske aufgelegt werden. Jetzt heißt es für 10-15 Minuten einfach entspannen. Danach wird das Tuch abgenommen und die Creme-Reste einmassiert. Abschließend die Haut mit kaltem Wasser abspülen und einem Handtuch trocken tupfen. Eine gepflegte und regenerierte Gesichtshaut, geschützt gegen freie Radikale, ist das erfrischende Resultat.

Creme-Tuch-Maske mit brasilianischem Schlamm – Natur als Quelle für die Schönheit!

Wie gesund ein Schlamm-Bad ist, zeigt uns die Natur selbst! Jeder hat schon einmal Vierbeiner beobachtet, die sich genüsslich in einer Schlammkuhle gesuhlt haben. Ganz instinktiv nutzen sie den Schlamm zur Haut- und Fellpflege. Auch die Forscher von Montagne Jeunesse, dem weltweit größten Maskenhersteller, haben dies erkannt und recherchieren immer wieder neue Quellen für die Schönheit. Inspiriert von der reichhaltigen Vegetation Brasiliens, haben sie die Creme-Tuch-Maske mit brasilianischem Schlamm entwickelt.

Dank des reich an Magnesium enthaltenen Schlamms wird die Haut gereinigt und gleichzeitig stimuliert. Auf die Haut aufgelegt, entfaltet sie nach 10-15 Minuten Einwirkzeit einen angenehmen Hallo-Wach-Effekt. Pürierte Acaibeeren, reich an Vitamin C, schützen die Haut vor den Schäden freier Radikaler und sorgen somit dafür, dass sie jung und straff bleibt. Einen ähnlichen Effekt erzielt die enthaltene Avocado. Sie ist reich an ungesättigten Fettsäuren und macht die Haut weich und geschmeidig. Neben dem hohen Fettanteil enthält sie zugleich die Vitamine A, B und E, die die Bildung neuer Zellen anregen und den Alterungsprozess verlangsamen.

Creme-Tuch-Maske mit Roter Tonerde

Wer sich an trüben Tagen lieber fruchtig frisch beleben möchte, für den ist die Creme-Tuch-Maske mit Roter Tonerde von Montagne Jeunesse genau die richtige Wahl. Die Maske reinigt die Haut auf unvorstellbar belebende Weise. Rote mediterrane Tonerde sorgt dafür, dass die müde wirkende Haut entgiftet und gleichzeitig mit der notwendigen Feuchtigkeit versorgt wird. Angenehm würzig duftender Zimt und geschmeidig verarbeiteter Granatapfel schützen die Haut.

UVP: ca. € 1,49

Bezugsquelle:
Diese beiden Creme-Tuch-Masken sind erhältlich bei Globus sowie in den Filialen von Müller und Rossmann. Die Preise bewegen sich zwischen € 1,29 und € 1,49.


(Texte: Marabu Markenvertrieb GmbH)


Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit brasilianischem Schlamm



Als erstes möchte ich Euch die Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit brasilianischem Schlamm vorstellen.



Nach meiner gründlichen Gesichtsreinigung mit einem Waschgel und Gesichtswasser trage ich sehr gern mehrmals in der Woche eine Gesichtsmaske auf. Ich sollte dazu erwähnen, dass ich eine zu Unreinheiten neigende Mischhaut habe, sodass ich über jede reinigende und porenverfeinernde Maske sehr dankbar bin. Doch ich habe ein kleines Problem: Ich kann nicht nichts tun. Das heißt, wenn ich eine Maske auftrage, kann ich mich nicht einfach hinlegen und entspannen. Denn dann geht mir so ziemlich viel durch den Kopf, was ich alles in der Zeit machen könnte. Dies ist übrigens auch ein Grund, warum ich nicht zu einer Kosmetikerin gehe. Also habe ich mir das Ritual einfallen lassen, dass ich eine Maske morgens nach meiner Gesichtsreinigung auftrage und anschließend duschen gehe. Mit einer Crememaske geht dies auch sehr gut. Doch funktioniert dies auch bei einer Vliesmaske? Ich hatte da dann doch so einige Bedenken. Also war ich sehr gespannt, ob die Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske in meine Pflegeroutine passt. Nachdem ich die Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit brasilianischem Schlamm aus dem praktischen Aufreißsachet, welches die Tuchmaske vor dem Austrocknen schützt, entnommen habe, dachte ich mir schon, dass es funktionieren könnte. Denn die Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit brasilianischem Schlamm war sehr gut getränkt mit Wirkstoffen. Beim Auflegen der Maske merkt man sofort einen kühlenden Effekt. In der Vliesmaske sind Aussparungen für Augen, Nase und Mund angebracht, so dass man beim Auflegen der Maske nichts verkehrt machen kann. Besonders gefällt mir, dass die Aussparungen auch groß genug sind, ich kann bequem durchschauen und auch atmen und reden ist problemlos möglich. Nun kommt das Wichtigste für mich: Ja, ich kann die Maske tragen und muss dabei nicht liegen. Denn die Maske rutscht auch im Stehen nicht vom Gesicht. Puh! Das freut mich sehr. Der Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit brasilianischem Schlamm entströmt ein angenehmer Duft, doch irgendwie merkt man auch die Schlammnote. So richtig kann ich das gar nicht beschreiben. Wie bereits erwähnt, gehe ich mit der Maske duschen, widme und putze mir danach die Zähne. Die Maske hat also weitaus länger als 15 Minuten Zeit, um einzuwirken. Nach der Einwirkzeit nehme ich die Maske mit den Händen ab. Auf der Haut bleiben ein paar Rückstände. Es wird beschrieben, dass man die Cremerückstände in die Haut einmassieren soll, allerdings waren diese bei mir eingetrocknet, sodass ich sie nicht mehr verteilen konnte. Ich habe die Maskenrückstände einfach mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Meine Haut war sofort weich und hatte Spannkraft. Sie war geglättet und aufgepolstert. Das hat mich schon beeindruckt, da ich diesen Effekt nicht erwartet hätte.



Ich habe nun noch ein Bild meines Gesichts mit der Maske. Vorsicht! Es ist nichts für schwache Nerven.



Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit Roter Tonerde



Zum Abschluss möchte ich Euch die Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit Roter Tonerde vorstellen.



Analog zur Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit brasilianischem Schlamm verfahre ich natürlich auch mit der Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit Roter Tonerde. Auch sie ist gut getränkt mit Wirkstoffen. Beim Auflegen auf das gereinigte Gesicht entströmt der Vliesmaske eine leichte, fruchtige Note. Das regt schon gleich früh am Morgen zum Fröhlichsein an. Auch diese Maske hat einen leicht kühlenden Effekt, was ich sehr begrüße. Nach der Einwirkzeit nehme ich die Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit Roter Tonerde vom Gesicht. Auch hier bleiben Rückstände auf der Gesichtshaut zurück, die ich anschließend mit lauwarmem Wasser abnehme. Meine Haut ist unmittelbar porenverfeinert, worüber ich fast in einen Jubelschrei ausgebrochen bin. Denn leider finde ich, dass meine vergrößerten Poren ein ungepflegtes Hautbild hinterlassen, obwohl ich mich schon sehr ausgiebig pflege, mit Hauptaugenmerk auf die Reinigung. Ich merke den Reinigungseffekt der Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit Roter Tonerde also sehr gut und finde es toll, dass dieser auch sichtbar ist.



Auch hier könnt Ihr Euch wieder ein Bild machen, wie die Maske aufgetragen ausschaut.



Mein Fazit: Meine Begeisterung konnte man sicherlich schon meinen Ausführungen entnehmen. Ich finde die einfache und doch effektive Anwendung der Montagne Jeunesse Creme Tuchmasken genial. Man muss nicht viel überlegen, sondern die Maske macht alles von selbst. Und dabei ist sie auch noch hochgradig wirksam. Beide Tuchmasken haben ich auf ganzer Linie überzeugt, wobei ich den porenverfeinernden Effekt der Montagne Jeunesse Creme Tuchmaske mit Roter Tonerde noch einmal besonders hervorheben möchte.

Ich danke der Marabu Markenvertrieb GmbH noch einmal herzlich für die Bereitstellung der Produkte.


(Diese Produkte sind PR-Samples.)

Kommentare:

  1. Die Tuchmasken von Montagne Jeunesse hatte ich auch schon mal und war sehr zufrieden. Diese kenne ich allerdings noch nicht, aber die mit roter Tonerde hört sich wirklich sehr gut an. Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die Maske mit roter Tonerde ist für meine Haut wahrliche ein Traum. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana, die Tuchmaske mit Roter Tonerde habe ich auch schon mal getestet. Als nächstes werde ich die Montagne Jeunesse Abziehbare Maske Gurke testen. Ich wünsche Dir ein angenehmes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, Masken mit Gurkenextrakt mag ich auch sehr gern. Da merke ich richtig, wie die Feuchtigkeit in die Haut eindringt. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

Flora Mare - Maritime Premiumpflege

Anzeige

Born Pretty Nail Art

Anzeige

M.Asam entdecken

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.