Samstag, 31. Oktober 2015

Produkttest KNORR Natürlich Lecker! Lasagne


Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines Testpäckchen mit Produkten von KNORR von der lieben Tamy und ihrem Blog Mondprinzessinnenzauber zugesendet bekommen. In diesem Post möchte ich Euch zunächst die Gewürzmischung KNORR Natürlich Lecker! Lasagne vorstellen.

Folgende Informationen zur Gewürzmischung können der Homepage von KNORR entnommen werden:

KNORR Natürlich Lecker! ist die erste Würzbasis aus 100% natürlichen Zutaten: D. h. nur Zutaten, die Sie schon aus Ihrem Würzschränkchen kennen und selbst beim Kochen verwenden. Alles andere kommt uns nicht in die Tüte! Die kräftige Tomatennote sowie die typisch italienischen Kräuter Oregano, Rosmarin und Thymian machen den Ofen-Klassiker zum natürlichen Geschmackserlebnis. Auch für vegetarische oder vegane Gerichte geeignet!

Zutaten: 38% Tomaten (Pulver, Stücke), Zucker, Meersalz, WEIZENMEHL, Zwiebeln, 3% Knoblauch, natives Olivenöl extra, Paprika, Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter), Kartoffelstärke, Pfeffer, Muskatnuss. Kann Spuren von Milch, Ei, Sellerie und Senf enthalten.

(Quelle: KNORR)

Der Inhalt einer Gewürzmischung KNORR Natürlich Lecker! Lasagne ist für 300 g Hackfleisch, 9 Lasagne-Platten, 150 g Creme fraîche und 75 g geriebenen Käse vorgesehen.


Zunächst wird das Hackfleich in heißem Öl gebraten.


Anschließend fügt man 500 ml kaltes Wasser hinzu.


Nun wird der Beutelinhalt eingerührt.


Unter Rühren soll man die Soße nun aufkochen und anschließend 1 Minute kochen lassen.


In eine Auflaufform werden dann abschließend Soße und Lasgneplatten geschichtet. Man beginnt dabei mit der Soße und schließt auch mit dieser ab. Bei mir haben übrigens nur 7,5 Lasgneplatten in die Auflaufform gepasst. Man gibt anschließend auf die letzte Schicht Soße die Creme fraîche, in meinem Fall 200 g, und den Käse.


Im vorgeheizten Backofen lässt man nun die Lasagne 30 Minuten bei 175°C Umlufttemperatur backen.


Das ist mein Ergebnis:


Ich muss zugeben, ich bin keine begnadete Köchin und mein Mann hat das Kochzepter übernommen. Und ich bin auch gar nicht böse darüber. Im Normalfall weiß ich, ob ein Essen mir schmeckt oder nicht. Aber im Fall des Nichtschmeckens kann ich Euch nicht sagen, was für Gewürze fehlen. Ich gebe dann immer Pfeffer dazu. Meist wird es dadurch nicht wirklich besser. Und dann habe ich auch ein großes Problem mit der ungefähren Garzeit und das man in den Ofen schauen soll, bis irgendetwas goldbraun oder so ähnlich ist. Ich weiß dann trotzdem nicht, ob das Essen nun fertig gegart ist oder nicht. In der Regel ist es dann irgendwann angebrannt. Nein, ich habe jetzt nicht übertrieben. Als sich Tamy mit mir in Verbindung gesetzt hatte zwecks des Testes von KNORR Natürlich Lecker! habe ich erst gehadert. Dann dachte ich, mein Mann könne ja kochen und ich berichten. Doch als das Päckchen hier ankam habe ich mir die Zubereitungsweise durchgelesen und gedacht, dass ich vielleicht als Kochanalphabetikerin die perfekte Testperson wäre.
Begonnen habe ich mit dem Test der Gewürzmischung KNORR Natürlich Lecker! Lasagne. Die Schritte habe ich Euch ja bereits oben beschrieben. Bei keinem der Zubereitungsschritte blieben mir Zweifel oder Fragen offen. Für mich sind diese präzisen Beschreibungen beim Kochen essentiell. Besonders gut hat mir die Angabe der Backzeit gefallen. Diese ist perfekt getimed, so dass ich nicht entscheiden musste, ob die Lasagne nun goldbraun genug ist oder nicht. Da merkt man, dass die Rezepte seitens KNORR auch ausprobiert worden sind.
Und wie schmeckt das Gericht nun: Mir hat die KNORR Natürlich Lecker! Lasagne sehr gut geschmeckt. Mir haben die tatsächlich erkennbaren Möhrenstückchen und Kräuter sehr zugesagt. Die Soße hat nicht nach diesem typischen Tomatenpulver geschmeckt, das kann ich nämlich gar nicht leiden. Besonders erfrischend fand ich die Creme fraîche Schicht, diese hat den Geschmack der Lasagne perfekt abgerundet. Auch mein Mann mit mehr Kocherfahrung als ich hat gemeint, dass die Lasagne gut ist - er ist kein Mensch der vielen Worte. Wenn er etwas gut findet, ist dies eine Auszeichnung.

Mein Fazit: Juhu, ich kann kochen. Okay, halten wir mal den Ball flach. Ich als Laie bin sehr gut mit dem Zubereitungsplan seitens KNORR zurechtgekommen. Zudem hat die Lasagne wirklich wie eine Lasagne geschmeckt. Ich bin so froh, dass ich diesen Tomatenpulvergeschmack nicht wahrnehmen musste, sondern dass ich sogar die Möhre herausschmecken konnte.

Ich danke der lieben Tamy und ihrem Blog Mondprinzessinnenzauber noch einmal herzlich für die Bereitstellung des Produktes.


(Dieses Produkt ist ein PR-Sample.)

Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    das Produkt hast Du toll vorgestellt, es sieht sehr lecker aus. Meine Lebensmittel kaufe ich auch sehr gern bei Kaufland bei der Eigenmarke K-Classic.
    Ich wünsche dir noch einen angenehmen Feiertag.
    Liebe Grüße
    Nancy :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, vielen lieben Dank für Deine lieben Worte! Zu Beginn ist mir der Bericht gar nicht so leicht gefallen, weil es ja nun ein mir unbekanntes Terrain ist. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

      Löschen

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Anzeige

M.Asam entdecken

Anzeige

FÃŒr ein strafferes HautgefÌhl

Anzeige

Flora Mare - Maritime Premiumpflege

Kommentare

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht veröffentlicht.

* = Partnerlink

Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Partner- bzw. Affiliate-Links. Das bedeutet, dass der Blogbetreiber eine Vergütung durch Anklicken dieses Links erhalten kann.